1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

System von den Installations DVDs meines neuen iMac auf ext. FW Disk installieren?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von muggooz, 15.09.07.

  1. muggooz

    muggooz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    68
    Hallo, wollte gerade mit den installations DVDs meines neuen iMac ein Startsystem auf eine externe FireWire HD installieren. Der Installer meint aber immer; die Installation ist nicht mögllich, da man von dem Vollume nicht booten könne. Meinen alten G5 habe ich schließlich auch immer davon gebootet. Hab ich da was nicht mitbekommen, ist das mit Intel-Macs nicht mehr möglich, oder was? Bitte um Hilfe:-c
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    PPC wollten von Festplatten booten, die im Apple Schema partitioniert sind.
    intelMacs wollen dagegen das GUID Schema.

    Festplattendienstprogramm --> Partitionieren --> Optionen
    (Totaler Datenverlust)
     
    1 Person gefällt das.
  3. muggooz

    muggooz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    68
    @Rastafari
    Hallo, danke für die Antwort. Schönen Restsonntag noch ~:]
     
  4. svewie

    svewie Jamba

    Dabei seit:
    22.11.05
    Beiträge:
    56
    Hallo!

    Kann man denn die Intel-Macs überhaupt von Firewire booten? Ich dachte diese lassen sich nur von USB booten, so wie die PPC nur von Firewire. Oder bin ich da falsch informiert?

    Bis denn,
    Sven.
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Klar.
     
  6. muggooz

    muggooz Tokyo Rose

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    68

    Ich hab meinen G5 und G4 auch manchmal von USB gebootet, man musste aber erst ganz ausschalten. In den Systemeinstellungen Startlaufwerk auswählen und dann neu starten ging nicht.
     
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ok, habe das gemacht aber jetzt zeigt das installationsprogramm folgenden Fehler:
     

    Anhänge:

  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Das kann durch manche veraltete Bridges im FW-Gehäuse auftreten.
    Teile einfach die HD in mehrere Partitionen auf, von denen die erste die 8GB-Marke nicht erreichen darf. Dort hin darfst du denne installieren.
     
  9. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Ich habs jetzt mal mit CCC rübergeschaufelt aber es wird im Kontrollfeld Startvolume nicht angezeigt.
     
  10. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Hmm.. geht immernoch nicht:
     

    Anhänge:

  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Strange. Du benutzt ganz übliche FW-Hardware?
    Hast du mal ne andere HD zur Hand, um zu prüfen worans liegt?
     
  12. iPunk

    iPunk Gast

    da kernelpanik nicht geschrieben hat, welches modell von FW starten soll, lassen die symptome nur einen schluss zu: es ist einer der mac-baureihen, die die OSX-partition innerhalb der ersten 8GB einer festplatte erwarten (diese selbstverständlich als eigenständige partition ausgeführt).
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Diese Einschränkung dürfte es bei einer HD am FW-Controller eigentlich nicht geben. Das betrifft nämlich nur sehr alte interne IDE-Controller und ihre Chipsätze. Aber ganz sicher nicht die eines (Zitat) "neuen iMac".
     
  14. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Wird wahrscheinlich nicht viel nützen. Merkwürdigerweis ging es mit PPC immer ohne Probleme. Ne, ich hab keine andere Platte zum testen.

    OXFORD IDE Device LUN 0:

    Hersteller: Oxford Semiconductor Ltd.
    Modell: 0x1
    GUID: 0x1D200000211A8
    Maximal: Bis zu 400 MBit/s
    Verbindungsgeschwindigkeit: Bis zu 400 MBit/s
    Untereinheiten:
    OXFORD IDE Device LUN 0 Unit:
    Softwareversion des Geräts: 0x10483
    Spec-ID des Geräts: 0x609E
    Firmware-Version: 0x129
    Version des Produkts:
    Untereinheiten:
    OXFORD IDE Device LUN 0 SBP-LUN:
    Kapazität: 18.63 GB
    Wechselmedien: Ja
    BSD-Name: disk2
    OS 9 Treiber: Nein
    S.M.A.R.T.-Status: Nicht unterstützt
    Volumes:
    Ohne Titel 1:
    Kapazität: 18.31 GB
    Beschreibbar: Ja
    Dateisystem: Journaled HFS+
    BSD-Name: disk2s2
     
  15. iPunk

    iPunk Gast

    schonmal nach einem firmwareupdate für das externe plattengehäuse (also eigentlich dessen controller) gesucht?
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    ... verpostet, sorry.
     

Diese Seite empfehlen