1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

System und Daten trennen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Micha78, 29.03.06.

  1. Micha78

    Micha78 Gast

    Hallo, ich bin vom PC endlich auf Mac umgestiegen,ich habe einen G3 b&w und Mac OS 10.3.9.

    Ich habe folgende Überlegung : Ich wollte das System auf dem Laufwerk A haben, die Daten (privater Ordner) aud dem Laufwerk B. Ich möchte das lieber getrennt haben, ist so ne alte Win Angewohnheit, da Ordnung zu schaffen.

    Meine Dateien sind relativ umfangreich, mehrere Gb Musik, Fotos und Filme, daher wollte ich die gesondert ablegen. Ich habe schon einige Beitrage gelesen, aber bin einfach nicht schlau draus geworden, da ich kompletter Mac Neuling bin.

    Kann ich den kompletten privaten Ordner auf Laufwerk B legen, ohne das System zu beeinträchtigen Wie handhabt ihr das ?

    glgMicha
     
  2. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Hallo!

    Es ist nicht unbedingt ratsam, das Home-Verzeichnis umzusiedeln (das meinst du, oder?), da das UNIX darunter sehr auf Hierarchie setzt und solche Verschiebungen gar nicht mag. Wenn du das unbedingt machen willst, hilft dir vielleicht Superduper weiter, wobei selbst die dafür keine Garantie geben, dass das einwandfrei funktioniert.
    Allerdings spricht nichts dagegen, dass du Teile deiner Daten auf eine anderes Laufwerk packst, auf das je nach Rechtevergabe andere Benutzer mit zugreiffen können.
    Nur so am Rande: du kannst problemlos mit der Installations-DVD (CD) ein neues System auch nachträglich installieren, alle Updates machen und hast innert nützlicher Frist eine einwandfrei laufende Maschine. Oder noch einfacher: mit CCC (CarbonCopyCloner) oder Superduper dein System spiegeln, dann hast du jederzeit eine bootbare Version des Systems zur Hand, falls mal wirklich etwas geschehen sollte und du innert kürzester Zeit weiterarbeiten können musst.

    Gruss RoG5
     
  3. RoG5

    RoG5 Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    19.11.04
    Beiträge:
    706
    Nachtrag: herzlich willkommen in der Mac-Gemeinde!

    Gruss RoG5
     
  4. knolle

    knolle Gast

    Hallo Micha78 und herzlich willkommen.

    Natürlich ist es möglich das System und den Benutzer auf beliebigen Festplatten oder Partitionen getrennt einzurichten. Ich kann aus eigener und auch fremder Erfahrung das nur empfehlen, insbesondere, wenn man mehrere Festplatten angeschlossen hat.

    Dazu ist es aber notwendig, etwas in das System einzugreifen. Das ist nicht besonders schwierig, nur muß man die genaue Vorgehensweise wissen. Es wurde auch hier im Forum schon einige Male besprochen.

    Leider finde ich den Link nicht mehr, wo ich das mal genau erklärt habe. Es sind wirklich nur wenige Handgriffe nötig um das hinzubekommen. Empfehlenswert ist das allemal und es gibt anschließend wirklich keine Schwierigkeiten.

    Schreib' nochmal, wenn du das wirklich machen möchtest. Ich stelle dann eine genaue Anleitung zur Verfügung. SuperDuper!, das übrigens ein ausgezeichnetes Programm ist, ist nicht der richtige Weg. Es ist nur der Pfad, der zu deinem Home-Verzeichnis zeigt einzustellen. Das muß aber unter dem "Root" (Administrator) passieren.

    Gruß,
    knolle
     
  5. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Getrennt oder nicht getrennt:

    Meiner Meinung nach macht es nur Sinn, Homefolder und System zu trennen, wenn du tatsächlich zwei verschiedene Festplatten benutzt. Programme können somit von der ersten Festplatte gestartet und Dateien von der zweiten geöffnet werden, was insgesamt einen Geschwindigkeitsvorteil bietet.

    Eine Festplatte zu partitionieren bietet eigentlich keinen Vorteil: Es ist überhaupt nicht schneller und Mac OS X hat von sich aus eine ordentliche Datenstruktur! Alle Benutzerdaten werden im Ordner /Benutzer/ abgespeichert und nirgendwo sonst. Irgendwann ist die eine Partition voll und die andere leer, und schon fängst du an, das ganze von vorne zu beginnen.

    Falls du wirklich zwei Festplatten einbauen möchtest, wäre es das einfachste, nur große Datenmengen (Musik, Bilder, Videos) auf die zweite Platte zu verschieben und dann einen Alias in deinen Benutzerordner zu legen. Es funktioniert alles genau wie vorher, nur dass du z.B. in iPhoto theoretisch eine bessere Performance hast. Wer wirklich das Home Folder bewegen möchte, findet hier eine Anleitung . Man kann allerdings mehr Schaden verursachen, als es Geschwindigkeitsvorteile bringt.
    Auf der Seite wird erwähnt, dass man das System dann einfacher neu installieren könne. Na ja... Bei einem Archive and Install wir das gesamte System neu installiert und der Benutzerordner beibehalten. Ist also fast das gleiche. Sicherungskopien sollte man immer machen, egal welchen Computer / OS / Festplatte etc. man benutzt.
     
  6. wuschelplumps

    Dabei seit:
    23.03.06
    Beiträge:
    56
    ich habe den heutigen Tag damit verbracht, backups von meiner, in 2 Partitionen geteilten, Festplatte zu machen, nur um dann die Partitionen zu löschen und mich auf das ibook anstatt auf meinen Ordnungssinn (wenn es den überhaupt gibt) zu verlassen.
    Zudem braucht OSX immer Speicher auf der Festplatte, wenn du also wenig Platz hast, dann lieber nicht Partitionieren.
    Wegen der von WIndows gewohnten Defragmentierung (dachte immer, dass dies der Grund für Partitionierungen wäre)n brauchst du dir bei OSX keine Sorgen zu machen, da das Datensystem dies automatisch verhindert.

    MfG Wuschel
     
  7. DPSG-Scout

    DPSG-Scout Gast

    Ja... OS X verhindert zu starke Fragmentierung, da es seit 10.3 automatisch während des Betriebs die Platte defragmentiert. :-D
     
  8. Harald909

    Harald909 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    18.03.05
    Beiträge:
    551
    Also ich habe eine System-Festplatte und eine zweite, da sind die ganzen Bilder, iTunes-mp3s, Filme usw. drauf. Der Home-Ordner befindet sich auf der System-HD, zur Daten-HD habe ich Aliase gesetzt. Der iTunes- und iPhoto-Ordner lässt sich ohne Probleme auf der Daten-HD abspeichern (bei iPhoto: alt-Taste gedrückt halten und starten; bei iTunes: Einstellungen->Erweitert->Allgemein).

    Library usw. befinden sich auf der System-HD. Ist vielleicht nicht die beste Ordnung, funktioniert aber prächtig (zumal die Daten-HD relativ laut ist und daher im Normal-Betrieb nicht so einen Riesen-Krach macht...;)).

    Gruß

    H.
     

Diese Seite empfehlen