1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Synchronisationsserver einrichten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von muechue, 27.12.06.

  1. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Hallo,

    ich würde mir gerne einen kleinen Mac mini als Synchronisationsserver zwischen meinem PowerBook und meinem PowerMac einrichten. Und zwar soll das ganze folgendermaßen aussehen:
    Wenn ich auf meinem PowerBook ein Dokument verfasse, soll das PB es nachher auf den Server kopieren. Dort wird es dann solange "zwischengelagert" bis der PowerMac hochgefahren wird und sich dann dieses Dokument holt. Natürlich sollte das auch andersrum funktionieren, also von PowerMac auf PowerBook.


    Eigentlich wäre die bereits fertige iDisk ideal, wenn da nicht der teuere Preis und der äußerst knappe Festplattenspeicher wäre.
    Grundsätzlich sollte es so ähnlich wie ein IMAP-e-mail-Account funktionieren.
    Ich hoffe, ich konnte meine Problemstellung erläutern und viel mehr hoffe ich noch, dass sich hier ein paar sehr fähige Menschen herumtreiben.
    Danke schon mal für eure Hilfe!
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Du könntest Serverbasierte HomeDirs unter OS X Server dafür hernehmen. Ist aber auch mit einer kleinen 10er Lizenz garantiert nicht billiger als .mac ;).

    Gruß Stefan
     
  3. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Macht nix, die Firma zahlt. ;) Danke für den Tipp.
     
  4. atari82

    atari82 Gloster

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    64
    Naaaaaaja, ist es nicht so, dass der Rechner immer Kontakt zum Server haben muss, bei einem Serverbasierten HomeDir? … außerdem liegen die Daten ja dann auf dem MacMini … ist ja auch nicht gerade sehr sicher, wenn sie nur an einer Stelle liegen, bzw. auf einer nicht-gespiegelten Platte.

    Idealer wäre dabei sicherlich eine gute Synchronisations-Software die auf dem Mini arbeitet und die Daten in beide Richtungen abgleicht.
    Ich arbeite derzeit mit „Synk” um meine Daten von meinem Notebook (da ich viel außer-stadts arbeite) mit meinem Rechner abzugleichen (der im Endeffekt nur als Backup-Server dient) Es wäre kein Ding das jetzt noch auf einen anderen Rechner zu synchronisieren.

    Synk Professional wäre dafür sicherlich geeignet, bzw. bei mir reicht auch Synk Standard. Gibts beides als 30 Tage-Testversionen. Sind super Proramme.

    Nur so … bevor Du gleich nen teueren Server aufsetzt.

    Geht außerdem auch mit Adressbuchdaten, Kalender, etc. … dafür gibts auch ne super Software, nur der Name fällt mir gerade nicht ein.
     
  5. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    es gibt noch den Sonderfall des mobilen Users bei den Server HomeDirs. Damit hast Du dann auf den Rechnern eine lokale Kopie - z.B. um mit dem Notebook unterwegs arbeiten zu können.

    Richtig ist: wenn der mini Server spielt, dann braucht er auch die notwendigen Dienste für Backup etc.

    Gruß Stefan
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Und dann muß man noch wissen wie man das alles konfiguriert...

    Ich gebe zu, daß ich auch gerne eine selbst implementierte iDisk hätte die sich synchronisieren läßt. Um allerdings ein entsprechendes Plug-In für iSync zu schreiben fehlt mir momentan noch die Fachkenntnis. (Geht ums synchen, nicht um eine "iDisk" an sich, das ist easy.)
    Gruß Pepi
     
  7. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Könnt ihr mir das mit dem mobilen Account etwas genauer erklären, wie man das einrichtet? Braucht man dazu zwingend Mac OS X Server? danke an euch alle.
     
  8. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Ach ja, nochwas: Läuft des dann mit Open Directory? Wenn ja, wie sind dann da die Einstellungen?
     
  9. themex

    themex Gala

    Dabei seit:
    02.08.05
    Beiträge:
    52
    Also ich hab das bei uns in der Druckerei mal aus spaß eingerichtet... Auf dem OS-X-Server läuft ein Verzeichnisdienst (LDAP) bei dem die benutzer angelegt werdendieauf die Freigaben zugreifen dürfen... beim Benutzeranlegen ist das nur ein klick das der Account ein mobiler Benutzer Account ist. Wenn man sich jetzt von einem anderen Rechner am Server anmeldet wird man gefragt ob man auf diesem Rechner einen mobilen benutzer-Account erstellen möchte... wenn man das gemacht hatwerden die Daten auf die lokale HD gespiegelt und und man hat sie (auf dem Book z.B.) immer dabei... das Syncen erfolgt ähnlich die der .mac Synk über ein Symbol neben der Uhr bzw. automatisch.

    Es ist auch für leute die nicht so super ahnung haben zu konfigurieren aber wichtig ist dieser LDAP serverdienst und dass auf den Clients im Dienstprogramm Verzeichnisdienste der Server auch eingetragen ist.... sonst kann man sich nicht am Server anmelden...

    wenn du noch fragen hast frag ruhig ich versuch dir so gut wie möglich zu helfen
     
    muechue gefällt das.
  10. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Du bist ein Schatz! ;) Danke dir, aber tut mir leid, ich hab's immer noch nicht geschafft. Ich schildere dir am besten einfach mal alles, was ich bisher eingestellt habe und von alleine *stolz* geschafft habe:

    1. Open Directory Master Server aktiviert, mit LDAP
    2. einen Benutzeraccount eingerichtet (michaeldorner), den ich aber nicht zu einem Mobilen Account einstellen kann. Fehlermedlung: Mobilitätseinstellungen können für Benutzer im lokalen Knoten nicht verwaltet werden.
    3. Ich habe versucht, im Verzeichnissystem unter LDAPv3 die Server-IP einzutragen, klappt aber nicht wirklich.

    Vielleicht kannst du dir die Mühe machen, mir unfähigen Anfänger schnell mal eine Kurzanleitung zu schreiben?
     
  11. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Das deutet darauf hin, das der LDAP nicht, nicht richtig oder nicht vollständig konfiguriert ist und Du nach wie vor die UserAccounts unter NetInfo verwaltest.

    Gruß Stefan
     
  12. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Wo muss ich denn des konfigurieren? Bei Open Directory? Tut mir leid, ich blick's nicht. ;)

    Jetzt hab ich im Apple Handbuch eine passende Skizze gefunden:
     
    #12 muechue, 28.12.06
    Zuletzt bearbeitet: 28.12.06
  13. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Ach ja, noch was. Ich kann einer Gruppe als mobilen Account zuweisen, jedoch Nutzern nicht.
     
  14. Hallo,

    ich hätte da auch mal eine Frage dazu:

    Einen mobilen Account einrichten funktioniert ja, aber ich habe irgendwo in der Dokumentation gelesen, dass man das nicht für den gleichen Benutzer auf mehreren Rechnern (wäre ja in diesem Fall das PowerBook und der PowerMac) soll.

    Ich denke, es könnte Probleme geben, wenn eine Datei auf beiden Rechnern unterschiedlich geändert wird, während sie nicht mit dem Server verbunden sind.

    Oder funktioniert die Synchronisation (vor allem auch bei gelöschten Dateien) dann trotzdem?

    Gruß
    Roland
     
  15. muechue

    muechue Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    677
    Naja, also mittlerweile funktioniert es wunderbar, dank eines netten Apfeltalkers. ;)

    Ich hab ja nur immer einen an, also entweder PowerBook oder PowerMac, deswegen klappt des einwandfrei.
     
  16. radical_x

    radical_x Fießers Erstling

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    127
    hey jungs (und mädels, falls welche anwesend)...

    ich hab im www unter macrumors was gefunden was sich "HomeSync.menu" nennt. es scheint mir so dass das was mit dem hier diskutierten thema zu tun hat. leider erschliesst sich mir das ganze noch nicht so wirklich. hab mir auch schon nen fred durchgelesen der "2 tiger synchron halten" nennt, aber ich steig da net durch.

    mir gehts im prinzip um das gleiche wie michaeldorner. vlt könnte sich einer der eingelebten at'ler erbarmen ein kleines tut zu posten, oder evtl aus erfahrung gut geheissene links zu diesem thema.

    schonmal vielen dank für eure mühen

    greetz patrick
     

Diese Seite empfehlen