1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Switcher-Unterforum und Mod mit Banrechten

Dieses Thema im Forum "Apfeltalk Feedback" wurde erstellt von wlanboy, 09.04.07.

  1. wlanboy

    wlanboy Cripps Pink

    Dabei seit:
    13.05.05
    Beiträge:
    150
    Grund für diese Idee ist der 4 Wochen Switcherthread. Es wird schlimmer als der Switch zum Intel. Die Wellen waren damals größtenteils nur macintern. Es gibt zwar immer noch Leute die ... aber das merkt man beim täglichen Lesen nicht mehr.

    In dem Thread ist meine Meinung wohl klar herübergekommen, aber im Endeffekt bleibt das "Problem", wenn man es denn so nennen will, ein sehr altes.
    "Sehr viele neue Benutzer, die Neu in der Thematik sind, treffen auf eine alte gewachsene Userschaft".
    Die Reibungspunkte sind zum Teil gewaltig, wenn dann noch PPC-Intel, Win-OSX und die ganzen anderen Augburgerpuppenkistenthemen dazu kommen.

    Ich denke wirklich, dass es nicht ein "Switcherproblem" gibt. Sondern dass es eher an einem zu schnell gewachsenen Forum liegt. Patentrezepte gibt es nicht. Ich möchte mir auch nicht anmaßen eines zu haben. Aber ich möchte doch die Diskussion in andere Bahnen lenken. Momentan haben sich schon fast Lager gebildet ...

    Manche kennen sich nicht mit dem Mac aus, manche kennen sich nicht mit Windows aus, manche kennen sich nicht mit Foren aus.

    Also hätte ich gerne ein eigenes Unterforum, in dem sich Neuankömmlinge jeglicher Couleur ausfragen können. Threads bleiben 30 Tage bestehen, danach werden sie gelöscht. Themen die sich mit Lösung präsentieren, werden aufgeräumt und werden "wichtig" / "sticky". Wenn man die Threadtitel ordentlich gestaltet, werden vielleicht auch der eine oder andere seine Frage wiedererkennen.
    Es läuft in eine Art von Wiki heraus. Das ist mir klar, aber dann doch nicht ganz, da es Teil des Forums ist, in der Forensuche berücksichtigt wird und einen zentralen Anlaufpunkt für alle Fragen bietet. Und dort wird auch jede Frage ohne Murren akzeptiert. Derjenige stellt sie ja nicht ohne Grund.
    Das hat nichts mit der bisherigen Foreneinteilung zu tun. Diese ordnen Diskussionen zu Themen. Wenn nun die ganzen in manchen Augen "einfachen Fragen" diese Themenbereiche entlasten, wird das Forum aufgeräumter und sicherlich auch der ein oder andere aus der Schussbahn genommen.

    Letzteres meine ich durchaus zweideutig, da ich unbedingt möchte, dass jeglicher Apfeltalker bei einer einzigen Verfehlung aus diesem Unterforum ausgeschlossen wird. Er kann weiterhin lesen, aber nicht mehr posten, keine neuen Threads erstellen.

    So mancher Basher will ja von den Themen nichts wissen (und da meine ich durchaus auch die Mac-Switcher-Basher!). Somit werden sie von dem Elend erlöst auf solche niederen Threads überhaupt zu antworten.
    Indem sie einfach kein Recht mehr haben, das zu tun.

    Man muss natürlich sehen, wie viele Tage so ein Thread vorhanden sein soll. 30 Tage habe ich jetzt ins Blaue geschätzt, auch weiß ich nicht WO das Unterforum hin soll. Wie man darauf aufmerksam macht, oder ob es überhaupt sinnvoll ist :)
     
  2. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Ich denke, daß diese Idee in der Realisierung unverhältnismäßig aufwendig und wenig praktikabel ist. Den "4 Wochen Switcher"-Thread habe ich bis zu Deinem Posting nicht einmal angeschaut, nach den ersten zwei Postings bin ich auch da wieder raus.

    Bei entsprechend vielen Usern wirst Du zahlreiche Threads nicht vermeiden können, auch wenn manche in der Tat wenig sinnvoll zu sein scheinen oder immer wieder die gleichen Fragen gestellt werden. Solange man anhand des Thread-Titels grob den Inhalt entnehmen kann, habe ich damit auch kein Problem. Und mit dem kürzlich vorgestellten Verwarnungssystem haben die Mods ein wirksames und faires Mittel, dem ganzen Tohuwabohu etwas Einhalt zu gebieten.
     
  3. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.550
    Worüber regen sich viele so genannte Alt-User gegenüber neuen Foren-Mitgliedern wirklich auf?
    • Nicht-Nutzen der Foren-Suchfunktion
    • unverständliche Formulierung des Problems, fehlende Informationen
    • Stellen der Fragen in zufällig gewählten, falschen Forenbereichen
    • deutlich vorgebrachte Ungeduld bis hin zu der Unterstellung, man wolle hier auf die Fragen nicht eingehen

    Ich sehe nicht, dass sich bei diesen Punkten durch verbesserte Moderation, einen neuen Forenbereich oder ein Wiki auch nur andeutungsweise etwas verändern würde.

    Gruß,
    Nathea
     
  4. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Sehe ich auch so. Ich meine, dass es nicht viel bringen würde, ein extra Unterforum für Neuankömmlinge zu machen. Dadurch würde sich der Elitegedanken weiter ausprägen, besonders bei jenen, die neu sind.

    Ich finde wir sollten weitermachen wie bisher, denn die Mods und sowieso die User hier bei AT machen ihre Arbeit ganz gut. ;)
     
  5. Libertine

    Libertine Gast

    Sehr gut auf den Punkt gebracht.
    Ich sehe das ähnlich, vor allem fürchte ich aber, dass sich sehr viele der Alteingesessenen hier aus einem solchen Unterforum völlig raushalten würden. Dementsprechend währen die fragenden Switcher mehr oder weniger auf sich allein gestellt.
    Ich glaube, eine solche "Aufräumaktion" (denn das ist sie ja) hätte einen aus-den-Augen-aus-dem-Sinn-Effekt.
     
  6. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Schön das du DAS noch mal glasklar zementiert hast,leider kann ich dir zur Zeit keine Danksagung zukommen lassen.

    Aber wir werden uns an die Häufung von Switcherfragen gewöhnen müssen. o_O

    Allerdings bin ich vor Wochen ja auch mal für exakt 7 Tage (nebenbei) Windowsfremdgegangen;war eine echte Qual.;)
     

Diese Seite empfehlen