1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Switcher Anfrage zur Bildverwaltung

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von cybpat, 16.08.07.

  1. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Hallo,

    ich hoffe, ich nerve nicht, aber ich finde keinen Thread, der meine Frage beantwortet:

    Ich bin Switcher und habe bisher meine Fotos unter Win in ACDSee verwaltet, das ganze war streng in Ordnern sortiert, nach dem Schema:

    2007_07_28_Geburtstag
    2007_07_13_Ausflug
    2007_07_Sonstige
    ...

    Wir benutzen mehrere Digitalkameras und oft passiert es, dass eine ein paar Wochen ohne Batterien rumliegt und dann von meiner Frau mal schnell mit Batterien bestückt wird, natürlich denkt sie nicht daran, dass man dann das Datum der Kamera einstellen muss und die ganzen Fotos haben dann den Zeitstempel 01.01.2000 oder, je nach Kamera auch mal den 1.1.2003 etc...

    Zudem gibt es aus meiner Frühzeit viele gescannte Fotos, die natürlich alle irgendeinen Zeitstempel tragen, aber sicher nicht

    1982_02_Australien

    Im Prinzip sind meine Bilder also schon nach Events sortiert, wie es iPhoto08 tun würde, nur eben von mir über Jahre manuell.

    Wir reden von ca. 35.000 Fotos insgesamt (ich weiß, ist ne Menge, aber ist halt so)

    Als ich mir vor drei Wochen mein MB gekauft hatte, habe ich am ersten Abend, in totaler Unkenntnis, erst mal alle Bilder in iPhoto importiert und danach hatte ich eine solche Sauerei an Fotos auf der Platte, dass ich erst mal den Computer wieder auf Fabrikeinstellungen zurück gesetzt habe. Die Bilder waren kreuz und quer über das Datum verteilt und der Ordner Januar 2000 hatte zig tausend Fotos drin. So kann das also nicht gehen. Ich möchte jetzt ja nicht manuell bei den 35.000 Fotos durchsehen, ob die einen korrekten Zeitstempel tragen und den dann jeweils eventuell anpassen, da sitz ich bis OS XIV.7 dran. Zudem ist mir die Idee, dass iPhoto ständig neue Kopien anlegt, wenn man das Bild mal dreht, unsympatisch. Das kleistert mir die Platte ohne Zusatznutzen voll. Und welche Version ist dann gerade die, die ich sehe?

    Ich lese jetzt immer wieder, dass viele Lightroom oder Aperture für die Organisation der Bilder einsetzen, aber das scheint mir über das Ziel hinaus geschossen, ich suche keine Bildbearbeitung, sondern einen Viewer, der mit meiner Ordnersturktur umgehen kann und da ich in der Familie 4 Rechner habe, die ich über kurz oder lang auf Mac umstellen will, kann ich auch nicht jedesmal 300 Euro dafür ausgeben.

    ACDSee für Mac wird ja nicht mehr gepflegt, was würdet ihr denn dann vorschlagen?

    Ist, für den Hobby-Gebrauch, Gimp als einfache Bearbeitungssoftware, empfehlenswert (Mal nen Ausschnitt erzeugen, die Farben etwas anpassen etc).

    Danke
     
  2. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    du kannst in iPhoto das Datum wieder korrigieren. Makiere einfach mehrere Bilder, klicke rechtsklick-menü auf "Stapel ändern..." und wähle Datum aus ;)
    Allerdings haben dann alle Bilder die gleiche Uhrzeit (bzw. jeweils 5sek abstand, wenn du es so einstellst)

    Gimp benutze ich auch ganz gerne und mehr braucht man meiner meinung nach für den privaten gebrauch nicht
     
  3. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Hi Ando,

    danke erst mal. Gimp schau ich mir jetzt mal genauer an.

    Aber das mit den Fotos in IPhoto: Wenn die mal importiert sind, habe ich manche Ordner, in denen dann TAUSENDE Bilder liegen und die sind dann nicht sortiert, so dass ich die alle ansehen muss und dann schnell entscheiden, ob das nun Omas Geburstag 2001 oder Kindergeburtstag 2003 war, obwohl immer die gleichen Leute drauf sind. Das ist ein Wahnsinnsaufwand und oft, ohne das man das Bild genau ansieht, nicht rauszufinden. Ich mag ja meine Fotos, aber ich will da jetzt nicht Monate mit verbringen, denen neue Zeitstempel zu verpassen. Hm....
     
  4. meenzer

    meenzer Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    94
    kannst du nicht beim importieren auswählen, welche bilder und wohin.
     
  5. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.546
    Womit bearbeitest Du Deine Fotos, wenn sie aus der Kamera kommen? Vielleicht ja schon mit Photoshop - dann solltest Du Dir Adobe Bridge mal näher ansehen. Das ist zum reinen Verwalten, Stapelverarbeiten und Bewerten prima und macht auch solche notwendigen Arbeiten wie Umbenennen nach einem bestimmten Schema leicht.

    Bridge sollte mit Photoshop zusammen im Paket dabei gewesen sein.

    Gruß,
    Nathea
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Also zu der Sache mit der Ordnerstrucktur: Ich weis nicht wie dieses Feature heist aber mein iphoto sortiert die Bilder nach den Ordnern in denen sie liegen. Wenn ich dann durchscrolle dann sehe ich die Ordnernamen. Allerdings stimmen bei mir auch die Metafiles. Ich weis nicht wie das aussieht wen diese nicht da sind. Aber prinzipiell versteht iphoto auch selber angelegt Ordner.
     
  7. Sarah Nyn

    Sarah Nyn Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    02.06.07
    Beiträge:
    177
    Ich habe mit Bildverwaltung nicht viel zu tun und kenne iPhoto kaum, meine wenigen hundert Bilder "verwalte" ich im Finder. Aber müsste es nicht möglich sein, mit einem AppleScript die Alben nach den Ordnernamen zu erstellen und die Bilder da hinzuzufügen?
     
  8. Pandora2k6

    Pandora2k6 Morgenduft

    Dabei seit:
    11.10.06
    Beiträge:
    169
    Du hast ja die Bilder in Ordnern z.b.: 2007_07_28_Geburtstag

    Jetzt ziehst Du diesen Ordner rein, erstellst in Iphoto eine Intelligentes Album.Das Dir immer nur den Letzten Film anzeigt. Jetzt kannst Du alle Bilder in diesem Letzten Film mit Apfel A Markieren und das Datum eingeben.

    Danach den nächsten Ordner, und das spiel von vorne.. Somit hast Du auch auf der Platte die gleiche anordnung wie in Windows nur halt in "Filmrollen"..

    Weiters könntest Du diese "Filmrollen" gleich auch so benennen..

    Wenn natürlich in diesen Ordner schon sowieso unordnung herscht ist das natürlich auch nicht hilfreich..

    mfg
     
  9. meenzer

    meenzer Roter Delicious

    Dabei seit:
    16.08.07
    Beiträge:
    94
    servus, ich hätte auch mall eine switcher frage. hatte heute morgen alle 6000 bilder von
    meiner externen festplatte übertragen, super geklappt. hatte ordner für die jahre angelegt
    und dann die monatsordner in die jahresordner gezogen. werden dort nun als alben geführt.
    nur im gesamtarchiv sind sie ein bissl. durcheinander, macht aber weiter nix.

    nun zum punkt. ich habe eben wieder iphot hochgefahren und nun folgende meldung#

    Um mit iPhoto 6 eine optimale Leistung zu erzielen, sollten Sie Ihren Miniatur-Cache neu anlegen.

    was bedeutet das denn nu ??:eek:

    trau mich nicht wirklich auf neu anlegen zu klicken
     

Diese Seite empfehlen