1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sudden Motion Sensor als Midi Controller

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von PatrickB, 24.05.06.

  1. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Ja, ich hab Phantasien...

    Weiß jemand ob es da ein Tool gibt, dass die Neigungswerte meines Powerbooks als Midi Controller nutzbar macht? Ist gut experimentell, aber sicher seehr interessant.

    Alternativ: Gibt es irgendwelche Commandline Tools die Midi befehle erzeugen können irgendwie ? Oder jemand irgendeine Idee wie man sowas schnell realsiieren könnte?
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Der SMS reagiert nicht auf Neigungs-, sondern auf Beschleunigungswerte.
     
  3. tapf!

    tapf! Jamba

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    56
    Da erinnere ich mich an so ein Spiel für die IBM Notebook mit diesem Plattenschutzsensor. Das Book kann anzeigen, wie es zur Zeit steht, und dann gibt nun so ne Art Labyrinthspiel, bei dem man eben das Book kippen und neigen muss, wie eine Kugel im Holzkasten :D

    Fabian
     
  4. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Woraus man ja auch wieder eine Neigung errechnen könnte wenn man es auf 0 kalibriert und wenn die sensoren genau genug wären!
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hi

    Hab zwar keine Lösung zu deinem Problem aber vielleicht einen guten Tipp. Es gibt eine Software namens MacSaber, welche Lichtschwertsounds erzeugt, in Abhängigkeit des SMS. Vielleicht schreibst du den Entwickler einfach mal an und fragst nach wie das geht usw?
    Ist Freeware, der Entwickler denke ich mal hat sicher Interesse daran, gross und lang über seine Software zu reden - sein Baby ;)

    Gruss
     
    smb gefällt das.
  6. KayHH

    KayHH Gast

    Moin apfeltalker,

    dem würde ich zwar erst mal zustimmen, denn schließlich sind es hohe positive Beschleunigungswerte, die auf baldige noch schnellere negative Beschleunigungswerte, und darum geht es letztendlich, schließen lassen. Die Tools die den Sensor auswerten, sind scheinbar aber sehr wohl in der Lage (oha, Wortwitz), die Lage des Notebooks in Bezug auf die Richtung der Erdbeschleunigung zu ermitteln. Das funktioniert soweit ich mich jetzt errinnere auch dann, wenn man das Notebook z.B. mal um 90 Grad auf die Seite gedreht öffnet und anschaltet. Wo ist da also die Kallibrierung? Kann das mal eben jemand ausprobieren? Habe gerade kein Notebook hier.

    Ein älterer Beitrag von mir: http://www.apfeltalk.de/forum/amsvisualizer-t12273.html
    Die Software dazu: http://www.osxbook.com/software/sms/amsvisualizer/

    Apple selbst schreibt „The Sudden Motion Sensor (SMS) helps to detect an accidental drop or fall by sensing a change in position and accelerated movement of the 17-inch PowerBook G4.“


    Gruss KayHH
     
  7. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Ich hab nichts gefunden, hab mich aber etwas schlau gemacht und versuch das eventuell mal selber zu schreiben so ein Programm...

    ... ist ja nicht DAS Problem theoretisch, hoff ich.

    Eventuell wenn es irgendwann mal fertig werden sollte post ich hier nen Link für den geneigten Experimentalmusiker....
     
    1 Person gefällt das.
  8. m00gy

    m00gy Gast

    Damit müssten ja eigentlich so thereminartige Effekte möglich sein! Find ich eine kongeniale Idee und würde mich freuen, so ein System testen zu können! :)
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Moin PatrickB,

    hast du das Framwork dazu schon entdeckt, oder Infos zum PMU05?


    Gruss KayHH
     
  10. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
  11. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Ich denke ich werd es so anstellen, dass ich das Programm AMSTracker benutze (ein Commandline Programm das in regelmässigen, auch kurzen Zeitabständen die Positionswerte ausgibt), es über Java auslese und dort die Berechnungen und das Interface machen werd (Interface, Glättung, blabla...) und das dann hoffentlich relativ problemlos über javax.sound.midi an einen Internen (oder externen) Midi Bus als Controlldaten ausgeben kann...

    Man wird sehen ob das so klappt... dieser AMSTracker funktioniert auch nicht wirklich so toll, nur nachdem man einen Neustart gemacht hat, nicht nach einem Powerdown -> Neu hochfahren... Ist irgendwie seltsam und bin daraus net schlau geworden...
     
  12. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Kommt Weihnachten kommt Zeit kommen Umsetzungsversuche ;) Zwar noch kein Midi, dafür umsobesser OpenSoundControl (OSC)! Was ich gleich gesehen hab ist das für Frequenzen die Auflösung einfach zu gering ist, müsste man noch interpolieren (aber ob das besser wird?) (sowie im Idealfall die Frequenzskala Exponentiell machen) Ausserdem mändern sich die Werte sogar leicht im Stillstand, das müsste man natürlich auch ausbügeln.

    Hier eine kleine Videodemo. 2 Sinustöne per Supercollider angekoppelt, jeweils die Frequenz auf 2 der 3 Sensorwerte gelegt (sowas zwischen 200 und 800 Hz glaube ich, linear abgestuft). Der 3. Sensorwert steuert die Amplitude.

    Wenn Interesse besteht kann ich auch mal das kleine Tool irgendwie hochladen. (Würde es davor aber noch n bissle ausbaue). Midi Ausgang wäre nämlich natürlich auch toll ;)

    http://mix.crea-bmb.de/amssound.mpg

    Insgesammt aber wirklich wirklich mehr Spielzeug als kreatives Tool. Vor allem isses net gut für den guten Mac ;)
     
  13. maxmin

    maxmin Gast

    sms

    ich bin auch brennend daran interessiert, den sensor als midi controller zu nutzen. habe im netz, bis auf diese seite, nichts gefunden.
    hat sich inzwischen schon was neues getan? hat irgendjemand ein teil gefunden/entwickelt?
    @patrickB, könntest du dein tool vielleicht hier posten? das wäre super.
    viele grüsse schickt max.
     
  14. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Hi,

    wie schon gesagt hab ich so ein Tool entwickelt. Es spricht bisher leider noch kein Midi, sondern nur OSC. Es hat auch noch ein paar Macken die ich ausbügeln will bevor ich es an die Öffentlichkeit weitergebe. Midi Support wird es dann wohl auch geben, zur Not über eine pd oder Supercollider Zwischeninstanz (beides Frei erhältlich, pd oder Supercollider Patch gäbe es dann quasi gratis von mir dazu ;) Ich hoffe ich krieg es aber direkt in das Programm rein.)

    Wenn es wirklich dringend sein sollte dann meld dich nochmal, dann kann ich dir auch die Chaos-Version zukommen lassen.
     
  15. Silver111

    Silver111 Reinette Coulon

    Dabei seit:
    25.12.06
    Beiträge:
    944
    Also ich kenn mich noch nicht so aus, aber ich war letztens bei so einem Essen, da war auch einer mit nem MacBook und der hatte Gentoo drauf. Da war eine Software die hat ihm immer angezeigt wie sein MacBook gerade geneigt war, von daher würde ich dem nicht ganz zustimmen oder? Also bei ihm wurde die neigung angezeigt und nicht die stäke des Rüttelns.
     
  16. PatrickB

    PatrickB Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    29.10.05
    Beiträge:
    478
    Egal was da nun wirklich drinsteckt, es ist schon möglich Neigungswerte damit zu erzielen.

    Pflichtlektüre für alle die es Interessiert: http://www.kernelthread.com/software/ams/ams.html

    … das dort genannte AMSTracker Tool tu ich quasi auch anzapfeln.
     

Diese Seite empfehlen