1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche guten/günstigen Laserdrucker

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von ChristianK, 15.10.06.

  1. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Hi,

    auf Grund immer mehr steigendem Druckaufkommen in meinem Studium und den übetrieben teuren Preisen der Patronen meines Tintenspritzers überlege ich derzeit mir einen günstigen Laserdrucker anzuschaffen.

    Meine Kriterien:
    - möglichst kompakt
    - günstige Druckkosten
    - günstige Anschaffung

    Farbe brauch ich nicht, Mac kompatibel sollte er natürlich sein (selbstredend ;)).

    Könnt ihr mir was empfehlen? Die Auflösung des Druckers spielt eher eine untergeordnete Rolle. Text seiten sollten sich ja auf jedem Laser gut drucken lassen.
    Bisher tendiere ich in Richtung Brother oder Samsung.

    Danke für jegliche Tipps.
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ich habe sowohl Samsung als auch Brother Drucker schon erfolgreich an Macs (mit Mac OS X) angeschlossen. Spricht grundsätzlich nichts dagegen. Das genaue Modell sollte man sich selbst verständlich nochmal ansehen, von wegen Apfel-Kompatibilität.

    Von Canon Druckern kann ich in dem Fall abraten, da die meisten davon so dermaßen dumme Druckwerke haben, daß alles im Treiber gemacht wird, und die gibts fast immer nur für dieses andere Betriebssystem.

    Falls Farbe doch evt. interessant ist, kann ich die EPSON C1100 oder C1900 empfehlen. Die sind zwar aufgrund des Farbdruckwerkes ein bissl größer, aber unktionieren wirklich tadellos.


    Generell ist es angenehm einen Drucker mit Ethernet (oder WLAN) zu haben. Dann muß man speziell mit einem tragbaren Apfel nicht immer irgendwelche Kabel anstecken. Per USB an einem Router (wie zB AirPort oder AirPort Express Station) ist ebenfalls eine gute Wahl. Hier sollte man sich aber unbedingt vor dem Kauf darüber vergewissern, daß der auch mit der Station läuft.
    Gruß Pepi
     
  3. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Ja werde demnächst eine FritzBox! 7170 bekommen die dann für mich den Job des Printservers übernehmen soll.
    Hoffe also dass der Drucker daran dann passende funktioniert. ;)

    Der Epson mag ja eine gute Wahl sein, nur leider ist ein Farblaser weit ausserhalb des zur verfügung stehenden finanziellen Rahmens. Deswegen werden Farbausdrücke, wenn denn nötig, in Zukunft weiterhin durch den Tintenspritzer erledigt.
     
  4. krypto

    krypto Damasonrenette

    Dabei seit:
    31.08.05
    Beiträge:
    485
    was iss den dein finanzielles Budget. Dann isses einfacher!
     
  5. guy_incognito

    guy_incognito Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    20.09.06
    Beiträge:
    2.751
    Habe mir letztens erst einen Samsung ML-1610 geholt für 69 Euro. Bin eigentlich ganz zufrieden damit. Allerdings sind bei eher hohem Druckaufkommen wohl der ML-2010 etwas günstiger. Da ich die Kiste aber eh nur für die Dipl. brauche (Warum gehen elektronische Geräte immer dann kaputt, wenn man sie mal wirklich braucht?! *hmm*)und sonst eher weniger drucke, habe ich mich für den 1610er entschieden. Der funktioniert auch wunderbar unter OS X, obwohl er eigentlich nur mit Win und Linux läuft. Einfach den 2010er Treiber nehmen, dann druckt der wunderbar. :)
     
  6. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    HP LaserJet 1020.
    Passende Treiber gibt es "wohl" auch.
    NP um die € 100,00
     
  7. sternchen.sunny

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    28
    Wir haben den Canon LBP 2410 Farblaserdrucker. Ist jetzt allerdings schon 2 Jahre alt.
    Haben immer noch die ersten Toner drin, obwohl wir wirklich viel drucken.
    Vielleicht gibts da aber auch schon einen Nachfolger.
     
  8. ma.buso

    ma.buso Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    16.04.05
    Beiträge:
    824
    Ich kann Kyocera-Drucker sehr empfehlen.

    Wir haben hier einen FS-1000, der solide seinen Dienst verrichtet.
     
  9. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Erstmal vielen Dank für eure Hilfestellungen.
    Habe es gestern aber nicht mehr ausgehalten und mir bei einem lokalen Händler einen Brother HL-2030 gekauft. Für 109€ ist das Gerät echt spitze!

    Und nur zum Vergleich: ein kompletter neuer Satz Patronen für 250 Seiten hätten mich ca. 30€ gekostet. So habe ich einen Drucker der 1500 Seiten mit dem Toner beim Auslieferungszustand druckt, und wo der Wechseltoner 35€ kostet und 2500 Seiten druckt :p
     

Diese Seite empfehlen