1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche billigesten Texteditor

Dieses Thema im Forum "Officeanwendungen" wurde erstellt von loop09, 29.08.06.

  1. loop09

    loop09 Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    153
    Hallo Leute, ich suche sowas wie Notepad von MS.
    Ein prog, mit dem man binärdateien angucken und editieren kann.
    nix weiter.
    Am besten eines was mit seinem Fenster zugeht. Für Tips wäre ich dankbar.
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Bis gerade wusste ich nicht, dass man mit Notepad Binärdateien anschauen kann. o_O
     
  3. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Da würd ich mal ins Terminal gehen und vi [file] oder pico [file] eingeben.... - wobei [file] der Dateiname ist.

    Vorher würde ich mir allerdings ein Tutorial zu vi anschauen, denn gerade intuitiv zu bedienen ist das Teil nicht..

    Was, btw. spricht gegen textedit?
     
  4. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    und dat kost nix :)
     
  5. kronar

    kronar Fießers Erstling

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    130
    Text Wrangler von Barebones Software ist mittlerweile Freeware und einer der besten kostenlosen GUI Editoren.
     
  6. loop09

    loop09 Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    153
    1) das mit den binärdatendaten - ok kann sein, weiß nicht im Detail, ich meinte halt Text Byteweise.
    2) mit VI komm ich klar, aber macht soviel Aufwand. ich will was mit GUI und klicken.
    3) TextWrangler ist mir zu viel, 9MB download und nicht vom Image starten registrierung, braucht 4sek zum Starten... bääh.

    Am ehesten kommt BBedit lite bisher daran, aber geht auch nicht mir seinem Fenster zu und erstelt im Programme Ordner unterordner und hat auch zuviele funktionen :)

    @commander: was ist textedit und wo gibts das?
     
  7. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    JEdit im Hintergrund laufen lassen, editiert alles mögliche: Link.

    Nur das erste starten dauert.
     
  8. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Ein Texteditor in deinem Programme Ordner (Standardsoftware bei der OSX Installation)
     
  9. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ups - glatt überlesen----- :eek:

    Textedit ist sehr rudimentär.

    Was für Text willst Du denn bearbeiten?

    Gruß,

    .commander
     
  10. JackRyan

    JackRyan Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    28.10.05
    Beiträge:
    1.098
    ...aber TextEdit ist doch fast genauso wie das angesprochene Windowsprogramm?!

    Viele Grüße,
    Mario
     
  11. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Aus Interesse als iNewbie: Ist bei Mac OS - neben vi - auch standardmäßig emacs dabei?
     
  12. m00gy

    m00gy Gast

  13. Dirkinho

    Dirkinho Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    23.08.06
    Beiträge:
    103
    Das ist die Antwort, die ich hören wollte. Danke m00gy!

    Wieder ein Grund mehr ernsthaft über einen Mac mini nachzudenken, denn dann kann ich auch unter Mac OS meine mühsam antrainierte Geschwindigkeit beim TeXen nutzen. :-D
     
  14. loop09

    loop09 Cripps Pink

    Dabei seit:
    28.04.06
    Beiträge:
    153
    textedit .. oops da scheint wohl jemand beim festplattenplatz-schaffen wieder mal Nützliches über Bord geworfen zu haben - peinlich ist das.

    Wie krieg ichs wieder rauf? OS X DVD und dann..?

    @Dirkinho: Tu es!
    @m00gy: smultron gefällt mir, sehr hübsch, danke.
     
  15. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Dann solltest Du im Internet nach einem Shareware-Programm namens "Pacifist" suchen. Damit kannst Du einzelne Komponenten aus pkg-Dateien installieren.

    (Sorry, ich hab grad keinen Link zur Hand)
     
  16. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Vielleicht geht's auch einfach so ohne Zusatzsoftware: Erste System-DVD rein (bei einer OEM Tiger-Version) und dann im Terminal
    Code:
    cd /Volumes/Mac\ OS\ X\ Install\ Disc\ 1/System/Installation/Packages/
    open .
    eintippen. Das entsprechende Paket von Textedit (Essentials.pkg) im aufpoppenden Finder-Fenster doppelklicken. Installiert allerdings auch alle anderen Applications aus Essentials.pkg neu. Für TextEdit alleine bräuchtest Du wie gesagt Pacifist.

    Bei einer Tiger Retail-Version (nachgekauft, nur eine DVD) müsste es so aussehen:
    Code:
    cd /Volumes/Mac\ OS\ X\ Install\ DVD/System/Installation/Packages/
    open .
     
  17. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Also ich bevorzuge Smultron ganz klar dem Textedit.
     
  18. Also ich bevorzuge TextMate ganz klar allem anderen. Und im Vergleich mit BBEdit ist der TextMate auch richtig billig. :innocent:

    Ich finde gerade bei einem Tool mit dem man ueber lange Zeit arbeitet, sollte der Komfort den das Programm bietet ausschlaggebend fuer die Verwendung sein und nicht der Preis.

    Als Font finde ich Akkurat Mono sehr schoen, irgendwann habe ich auch die 114 Euro um es zu kaufen.
     
  19. TobMan

    TobMan Boskop

    Dabei seit:
    29.03.06
    Beiträge:
    207
    Ich find TextMate einfach genial... Testversion bei Macupdate.com
     

Diese Seite empfehlen