1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Suche AVI/MPG/WMV Splitter

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von MACianic, 20.03.07.

  1. MACianic

    MACianic Gast

    Hallo,

    ich benutze seit kurzem Online-TV-Recorder und würde nun gern die aufgezeichneten Sendungen schneiden.Außerdem bekomme ich von Bekannten immer wieder kurze Einzelclips, die sie gerne zusammengestellt, z.B. als Videoalbum, hätten.
    Bei vielen Profi-Programmen wird jedoch ein Neurendern des Films angestoßen, was ich nicht unbedingt brauche. Die Programme "Explicit" und "D-Vision" schneiden zwar ohne Neukompression, allerdings zu ungenau. Ich bräuchte die Sache frame-genau. In der Windowswelt gibt es da von brizsoft.com 2 Programme, die das sehr gut machen. Solche Programme suche ich aber gerade für den Mac.
    Ich habe mir eine Kombination aus iMovie, QT-Pro und Flip4Mac-Studio zugelegt. So richtig glücklich bin ich damit aber nicht, da der Zeitaufwand doch erheblich ist.

    Um es nochmal klarzustellen, ich will keine eigenen Filme drehen. Primär geht es um Nachbearbeitung bereits vorhandener Filme. Wer weiß ein Programm, was die genannten Formate sowohl splitten, als auch zusammenfügen kann?


    MfG
     
  2. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
  3. MACianic

    MACianic Gast

    Hm, das ist es eher nicht. Trotzdem danke.

    Gibt es denn wirklich nicht so ein simples Tool? Oder vielleicht eine Option bei iMovie, wo ich mir neucodieren sparen kann?
    Es wäre ja fast eine Schande, wenn gerade im Medienbereich Wndows etwas kann, was der MAc nicht bringt...
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
  5. MACianic

    MACianic Gast

    Hm, da kommen wir der Sache schon näher. Obwohl wmv schon ein blödes Format ist, aber das ist eine andere Frage.
    Ich bin jetzt versucht den Mac in der Ecke stehen zu lassen und mit einer Dose zu arbeiten. Wie gesagt "Explicit" und "D-Vision" machen schon genau das, was ich will nur eben zu ungenau.
    Ich hoffe immer noch auf den richtigen Tip...

    MfG
     

Diese Seite empfehlen