1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

su/sudo nehmen Kennwort nicht an!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von modstyle, 30.08.05.

  1. modstyle

    modstyle Braeburn

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    42
    Hi!

    Heute habe ich eine schön große externe Festplatte für das Powerbook gekriegt und diese direkt vor lauter Vorfreude angeschlossen und formatiert. Läuft super und schnell.

    Jetzt wollte ich das Ding im Netz freigeben (auch für die Windows-User) und muss dazu die smb.conf editieren.

    Das Problem an der Sache ist, dass er aus irgendeinem Grund das root-Kennwort nicht akzeptiert. Wenn ich das Kennwort eingebe und Enter drücke gibt er immer nur "Sorry" aus und ich erlange keinen Schreibzugriff auf die smb.conf

    Das root-Kennwort habe ich bereits mit dem Netinfo-Manager geändert und das ging auch, also war das Kennwort vorher schon richtig. Als das im Terminal weiter nichts gebracht hat, habe ich von der Installations-CD gebootet und dort mit "Reset password" das root-Kennwort neu gesetzt und auch das funktioniert nicht.

    Warum akzeptiert su (bei sudo übrigens das gleiche Problem) das root-Kennwort nicht, obwohl es z.B. über die grafische Eingabe, wenn ich was unter "Systemeinstellungen" ändere immer geht?

    Danke für die Hilfe!
     
  2. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    Hallo!

    Willkommen hier im Apfeltalk! :)

    Sudo und su funktionieren nur, wenn du als Administrator eingeloggt bist!
    Bie sudo musst du dann dein Admin-Passwort eintippen, bei su tatsächlich das root-Passwort.
    Wenn du den root-Account aktiviert hast, kannst du ja auch das Anmelde-Fenster auf "Name und Kennwort"-Eingabe stellen, und dich dann als root anmelden... Dann kannst du das ganze auch grafisch machen - falls du das lieber hast ;)

    Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    Viele Grüße
    slartibartfast

    PS: Zum Freigeben würde ich dir die Freeware "SharePoints" empfehlen... Die ist sehr komfortabel
     
    #2 slartibartfast, 30.08.05
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.05
  3. modstyle

    modstyle Braeburn

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    42
    Hi!

    Danke für die Antwort!

    Also eigentlich war/bin ich als Administrator eingeloggt. Keine Ahnung wie dieser Fehler zustande kommt, auf jeden Fall habe ich mal SharePoints ausrprobiert und das ist wirklich sehr sehr praktisch.
    Als ich dann die Freigabe gemacht habe, hat er mich nach Administrator-Daten gefragt und ich habe mich als "root" ausgewiesen mit dem entsprechenden Kennwort und es ging! Leider geht es in der Konsole immer noch nicht ?!?!?!?!

    Naja egal, meine Freigabe habe ich ja jetzt und ein Tool mehr, dass mir das Leben leichter macht ;). Aber wäre schon interessant zu wissen, wieso es dieses Login-Problem gibt.
     
  4. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    wie slartibartfast schon sagte, sudo darf nur ein Admin user.
    Wenn Du ich (Aqua-technisch) dazu nicht ausloggen willst, kannst Du dich im Terminal mit login als anderer User anmelden, dann hast Du ne Terminalsitzung mit dem entsprechenden User.
     
  5. modstyle

    modstyle Braeburn

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    42
    Hi!

    Und das ist dann auch egal, ob ich "sudo" oder "su" verwende?

    Werde ich mir für die Zukunft merken, SharePoints ist auf jeden Fall ein feines Tool.

    THX für die Hilfe!
     
  6. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    Ja, das ist egal. OS-Technisch gesehen werden beide Techniken zwar anders verwaltet, aber OSX gibt nur den "Computerverwaltern" das Recht, auf sie zuzugreifen.
     

Diese Seite empfehlen