1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stromversorgung USB (Macbook Pro & iBook)

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von kanjo, 16.04.07.

  1. kanjo

    kanjo Gast

    Hallo,

    ich habe mir soeben erst eine externe USB 2,5" Festplatte ohne ext. Stromversorgung zugelegt (TrekStor DataStation 120GB http://www.amazon.de/Trekstor-USB-S...3219429?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1176718259&sr=8-3 ).

    Nun stellt sich für mich die Frage, wie steht es um die Stromversorgung der USB-Anschlüsse vom MacBook Pro und dem iBook (G4)? Weiß einer wieviel mA die USB-Anschlüsse genau liefern? Ist es evt. sogar möglich eine HDD (die bis zu 1000 mA brauch) mit nur einem USB Anschluss zu betreiben, ohne ein großes Risiko für die HDD einzugehen? Oder gibt es sogar eher Probleme mit den USB-Anschlüssen, dass diese sogar weniger als 500 mA liefern?

    Vielen Dank!
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Hallo kanjo und willkommen zu Apfeltalk!

    Alle Apples liefern ausreichen Saft am USB Port um den USB Spezifikationen locker zu entsprechen. Das sind pro Port 500mA. Festplatten ziehen oft sehr viel mehr Strom und zusätzlich muß auch noch die USB Bridge betrieben werden. Bring das Gerät nach möglichkeit zum Händler zurück und greife zu einem Gehäuse mit USB und Firewire, oder auch nur FireWire. FireWire liefert in jedem Fall ausreichend Strom um eine Platte betreiben zu können.

    Da kann der Mac nix dafür, das ist eine nicht Spezifikationsentsprechende Zweckentfremdung von USB.
    Gruß Pepi
     
  3. Linouge

    Linouge Gast

    also, dass immer ausreichend saft bereitgestellt wird, halt ich für ein gerücht.. mein powerbook g4 hat das leider nicht geschafft.. ein hub mit externer strmversorgung war bei mir die lösung
     
  4. Jimbo

    Jimbo Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    09.04.07
    Beiträge:
    319
    Hi, hab genau die Platte auch. Bei meinem MacBook C2D. Bin gerade viel am hin und herkopieren, damit ich die dose in rente schicken kann:) .Also bei mir läuft die Platte einwandfrei an nur einem Port. Hab hier auch einen hama usb hub welcher trotz spannungsversorgung und 2 ports weniger zuverlässig ist als mein MB.
     
  5. kanjo

    kanjo Gast

    Erstmal danke für die Antworten!

    Ich wollte auch erst an meinen MacBook Pro C2D die kleine HDD mit nur einem USB Port versuchen zu betreiben. Aber ich bin mir nicht so 100%ig sicher, dass der Port viell doch nicht genug Strom zur Verfügung steht. Nur wenn die HDD funktioniert, heißt es doch noch nicht, dass sie auf Dauer auch genug Strom bekommt und ergo auch kaputt gehen kann, oder?

    Gibt es irgendjemanden der genau weiß (evt auch nen Link hat), welche exakten Ströme an den USB Ports von MacBook Pro und G4 iBook geliefert werden - also in der Praxis, nicht die 500 mA auf dem Datenblatt...??


    hört sich ja schonmal soweit ganz gut an.. aber wie ist es zu verstehen, dass dein USB Hub mit 2 Ports weniger (??? also mein MacBook Pro hat nur 2 USB Anschlüsse) weniger zuverlässig arbeitet? Sollte durch die ext. Stromversorgung nicht sichergestellt sein, dass jede Festplatte auch mit nur einem USB Anschluss läuft?

    Gibt es noch G4 iBook Besitzer, die Erfahrungen mit angeschlossenen USB HDDs gemacht haben (also mit 1, bzw. 2 angeschlossenen USB Steckern)?

    Danke! :)
     

Diese Seite empfehlen