1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Strom im Ruhezust. bei Mac Books

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Hallo, 25.12.06.

  1. Hallo

    Hallo Gast

    Hallo Forum,

    nun bin ich "baff" erstaunt. Befindet sich ein Mac-Notebook (egal welches) im Ruhezustand, kann ich jede Spannungsquelle entfernen und die weiße LED leuchtet weiter und nach dem Anschließen der jeweiligen Spannungsquelle startet das entspr. MacBook etc. wieder ganz normal aus dem Ruhezustand.:innocent:

    Welches ist die dritte Spannungsquelle?

    Vor allem doch hoffentlich in diesem Fall nicht eine Batterie die sich ohne externe Spannungsquellen einfach nur entlädt.
     
  2. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
  3. Hallo

    Hallo Gast

    ja, kann jeder mal ausprobieren. Mac im Ruhezustand, Akku raus, Strom ab, die LED blinkt weiter! Strom wieder ran, Mac geht ganz normal aus dem Ruhezustand.

    Geht bei meinem PBG4, und bei meinem MacBook schwarz gleichermaßen!
     
  4. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Faszinierend!!! Ich denke, dass es noch eine Batterie gibt. Die wird aber nicht nur die LED versorgen.
     
  5. Hallo

    Hallo Gast

    Gut finde ich das zunächst gar nicht. Wenn es die normale Batterie auf dem Logigboard ist, dann entleert sich diese dann nämlich ziemlich schnell. Auch eine LED zieht Strom!
    Daher fragte ich mich, welche Energie da denn verbraucht wird?
     
  6. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Restspannung kann man doch eigentlich ausschließen oder? Los, Techniker vor...
     
  7. Hallo

    Hallo Gast

    Restspannung kann keine Diode und den Arbeitsspeicher betreiben.
     
  8. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Auch wahr... Dann wird's eine Batterie zum sichern des Arbeitspeicherinhalts sein...
     
  9. Hallo

    Hallo Gast

    Batterie wäre in dem Fall sehr schlecht, da sie sich in den Situationen ja ziemlich schnell entlädt. Dann müsste man ja sein Book nur lange genug in diesen Situationen lassen und dann ab in die Reparatur....das kann ja auch nicht sein - oder?
     
  10. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    zusätzlicher akku? irgendwo versteckt und unendlich klein? ;) keine ahnung ich muss das erstmal morgen selbst ausprobieren hört sich ja cool an.
     
  11. Ich bin erstaunt, dass das so auf Unglauben trifft. Es ist doch bei Laptops schon seit einigen Jahren üblich, dass eine weitere Pufferbatterie eingebaut ist, die es erlaubt, den Akku im Ruhezustand zu wechseln. Hätte mich doch sehr gewundert, wenn es bei Apple anders wäre.

    Die Pufferbatterie ist üblicherweise auch ein Akku, der, sobald der Hauptakku wieder drin ist, davon geladen wird. Hält also, je nach Art, 2-5 Jahre. Ich hatte erst einen Laptop (aus dem Jahre 2000) bei dem diese Batterie defekt ist. Reparatur zahlt sich da natürlich nicht mehr aus.
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Irgendwie muß ja auch die eingebaute Uhr am Laufen gehalten werden - auch Desktop-Rechner haben dafür eine zusätzliche Stromquelle.
     
  13. Fronty

    Fronty Gast

    Das is aber nur ne große Knopfbatterie, die könnte den Arbeitsspeicher nicht lang mit Strom versorgen. Muss also ein Pufferakku sein.
     
  14. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Beim Ruhezustand wird der Inhalt des Arbeitsspeichers auf die Festplatte geschrieben. Deswegen fährt der Computer wieder "normal" zurück, auch wenn alle Stromquellen entfernt wurden! Genau das ist ja der Unterschied zu Standby!

    Wird wahrscheinlich ein simpler kleiner Akku sein, der mit der normalen Stromversorgung nichts zu tun hat ...
     

Diese Seite empfehlen