1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Stimme aufpolieren

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von milamber, 21.01.07.

  1. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    hallo

    kurz:
    eingesetzte Software: Soundbooth und Garageband
    Ziel: vertonte Kurzgeschichte mit Musik
    Problem: Stimme hat kein Raum und klingt dünn

    lang:
    ich versuche mich hier daran eine Kurzgeschichte mit Musik zu untermalen. Die Musik ist kein Problem, allerdings tue ich mir schwer damit die Stimme des Sprechers richtig in Szene zu setzen. Der Sprecher hat kein besonders gutes Mikro und dabei wird es erstmal bleiben. Die Aufnahme der Stimme klingt halt so farblos und ich möchte sie irgendwie mit mehr Raum und Tiefe versetzen. Ich habe zwar schon einige Fortschritte erzielt (bis jetzt mit EQ und Kompressor) aber glücklich bin ich noch lange nicht. Ich schaffe es vor allem nicht den Raum zu erzeugen.

    kann mir jemand einen Tipp geben wie ich eine Stimme aufmotzen kann?
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    ahoi!
    das hauptproblem hast Du schon benannt: das mangelhafte mikro.
    daran scheitert viel. oder etwas konstruktiver: davon hängt vieles ab.
    was ist denn das für eine sorte und für ein hersteller?

    kompressor und eq sind auf alle fälle zwei elemente, die ich Dir auch empfohlen hätte. zudem kannst Du mal etwas mit 'nem limiter rumprobieren. vorsichtig, sonst sitzt Dir die stimme 2mm vor Deiner nase ;)
    wenn Dir etwas raumklang fehlt, nimm etwas hall (reverb) und tüftel damit etwas herum. nicht verhallen, nur etwas mehr fülle geben.

    mehr fällt mir auf anhieb jetzt auch nicht ein.

    wenn es nicht nur um das abmischen, sondern auch um die aufnahme der stimme geht, wirf mal einen blick in das dokument hier unten. ich hab' noch eins von dem mikrohersteller mxl. das is aber zu groß für den at-upload. könnte ich Dir per mail senden.
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
  3. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    danke für die Tipps.
    Ich weiß nicht genau was für ein Mikro es ist, aber es ist irgendwas billiges. Das war so eine spontane Aktion von ihm. Er nahm also schnell am WE was auf und schickte es mir für die Musikuntermalung. Wir wollten da jetzt beide keinen großen Aufwand treiben, aber ich habe trotzdem den Ehrgeiz aus der Aufnahme das Beste rauszuholen.

    Ich habe in Soundbooth mit "Analog Delay" (Hall oder Reverb gibts nicht :)) rumprobiert, aber noch nicht das erreicht was ich will. Diese Beta ist doch irgendwie kastriert, oder? Mir fehlen da so viele Sachen.

    es wäre nett, wenn Du mir das Dokument schicken könntest, Größe spielt keine Rolle.
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    was ist mit den plug-in-effekten von garage band?
    ich brauche Deine mailadresse. bitte per pn.
     
  5. milamber

    milamber Ingrid Marie

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    272
    ich finde die "Hall-Effekte" von GB nicht so toll. :(

    hast Du meine Mail nicht bekommen?
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.083
    doch, doch. is in arbeit.
     

Diese Seite empfehlen