1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

steuer mit dem mac machen?

Dieses Thema im Forum "Finanzsoftware" wurde erstellt von InstantLiving.net, 24.11.05.

  1. hi,

    bin immer noch auf der suche nach einer brauchbaren steuersoftware für die steuererklärung. ausser dem online-dienst steuerfuchs scheint es aber nichts wirklich gutes zu geben.

    kann das sein? any ideas?

    gruss
    instantliving.net
     
  2. supermario

    supermario Gast

    ich weiß...ich weiß keine zeit um die suche zubenutzen... ;)
    für ne ganz "normale" steuererklärung sollte TaxUp ausreichen.
     
  3. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.752
    Ich habe mir TaxUp (2003) gekauft und bin entäuscht. Da kann ich mir gleich die normalen Formulare holen. Ich dachte und hatte gehoft, daß da ein paar Tricks enthalten sind. Und ein "geführtes Ausfüllen".

    Ach, es geht leider nichts über Wiso-Steuer.
     
  4. achso, ja tax up war mir bekannt, aber genau os o.g. gründen wollte ich das nicht haben.

    also ist der aktuelle stand noch immer entweder tax up oder online (steuerfuchs)?

    mist.
     
  5. YaEn

    YaEn Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    21.06.06
    Beiträge:
    249
    Die Elsterformulare aus dem Netz laden (gibts auf der Finanzamtseite) und das Buch "Einkommensteuer leicht gemacht" fürs jeweilige Jahr kaufen. Programme machen da wenig Sinn.
     
  6. Alpspitz

    Alpspitz Ribston Pepping

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    302
    Ich hatte in den letzten Jahren stets TaxUp genutzt, die Steuererklärung ausgedruckt und per Post an das Finanzamt geschickt. Wartezeit bis zur Erstattung zwischen zwei und sechs Monate. Dieses Jahr habe ich Steuerfuchs (online) genutzt, und dann mit der Karte, die ich bei Arktis.de gekauft habe (kostet etwa 10 €, gibt es auch bei anderen Händlern), für die Einreichung online frei geschaltet und nur drei Blatt Papier (verkürzte Steuererklärung und unabdingbare Belege) per Post verschickt. Nach drei Wochen war der Bescheid erstellt und der Rückerstattungsbetrag überwiesen. Funktioniert gut.
     
  7. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Womit macht Ihr Eure Steuer?

    Hallo, da es anscheinend keine Steuersoftware für den Mac gibt (Hatte einen Tread in dem ich nach Steuersoftware gefragt hatte) frage ich mich womit Ihr Eure Steuererklärung macht? Habt Ihr dafür extra einen PC im Eck stehen auf dem Wiso läuft? :)
     
  8. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Parallels auf dem MBP mit WinXP und da das Wiso Sparbuch 2008 drauf. Läuft wunderbar :)
     
  9. purzel

    purzel Hibernal

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.991
    Genau so.
     
  10. Nettuser

    Nettuser Zwiebelapfel

    Dabei seit:
    03.02.06
    Beiträge:
    1.287
  11. gazerbeam

    gazerbeam Cox Orange

    Dabei seit:
    25.11.06
    Beiträge:
    98
  12. JaToAc

    JaToAc Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    02.11.05
    Beiträge:
    846
    per hand? und wieso auch nicht...
     
  13. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    In Österreich benötigst Du keine eigene Software (das BM.I wird eh fluchen, ein möglicher Weg weniger, den Dreckstrojaner auf des Bürgers Computer zu pumpen - da hätte das BMF doch schon besser kooperieren können im Vorfeld, ist halt blöd, wenn man glaubt, man bräuchte die _Gesinnungsgenossen_ nur in den Polizeistellen...)

    Hier geht der Jahressteuerausgleich mit einem sehr simplen Webinterface, ohne Schnörkel, daher faktisch OS-unabhängig.
     
  14. linga

    linga Gast

    per hand kannste die doch garnicht mehr abgeben? privat bin ich mir jetzt nicht 100%ig sicher, gewerblich muss auf jeden fall elektronisch abgegeben werden.

    ich such auch noch händeringend eine gescheite alternative. die steuer ist das einzige, weshalb ich hier noch ne windows partition drauf hab...total beknackt. schreiben vor die steuer elektronisch abzugeben, stellen aber keine os version ihrer software zur verfügung...armer staat.
     
  15. Tyrra

    Tyrra Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    17.12.07
    Beiträge:
    1.869
    Ich habe mich jetzt bei Buhl-InternetSparbuch angemeldet. Ist eine online Applikation der Lokalen Version! Funxt ganz gut soweit!
     
  16. UHDriver

    UHDriver Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    02.03.08
    Beiträge:
    439
  17. .zerlett

    .zerlett Goldparmäne

    Dabei seit:
    24.11.05
    Beiträge:
    567
    gibt es eigentlich auch eine funktionierende und zufriedenstellende variante für powerpc-macs?
     
  18. ezze

    ezze Allington Pepping

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    190
    hab (leider :)) beruflich mit Steuer zu tun... Hab bisher noch nichts Zufriedenstellendes für Mac gefunden...
    ich mach sie auf nem alten Laptop mit Elster. Gibts kostenlos beim FA zum downloaden...ist am einfachsten!
     
  19. gucadee

    gucadee Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    638
    - MySteuRberaTter 1.0, reallife-Edition: 85,00 EUR.
    - Zeug gemäss seiner Liste zusammensuchen und in ein Kuvert stopfen: 4 Stunden.
    - Sich mit dem Mist nicht auskennen müssen: unbezahlbar !

    :p
     
    Desiato gefällt das.
  20. streuobstwiese

    streuobstwiese Schafnase

    Dabei seit:
    11.03.05
    Beiträge:
    2.238
    Full ACK:-D un-be-zahl-bar!
    Ich schreibe Excel-Listen als einfaches Firmenbuch (Einnahmen/Kosten), das maile ich an meine Steuerberaterin - die macht den Rest (auf ihrer PC-Grotte:cool:).
    Das gleiche auch mit den Umsatzsteuererklärungen pro Quartal.
     

Diese Seite empfehlen