1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stereoanlage für / mit iPod

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von schatzspatz, 26.04.07.

  1. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Hallo zusammen.

    Ich bin auf der Suche nach einer Stereoanlage. Sollte bei der riesigen Auswahl eigentlich kein Problem sein, aber ich mache es mir mal etwas schwerer!
    In der alten Anlage (Kompakt-) hat sich der CD-Spieler verabschiedet. Damit meine Freundin aber weiterhin CD's hören kann, sollte auch in der neuen Anlage einer drin sein. Auch ein Radio muss im Gerät sein.
    Jetzt aber zur Ipod-Integration. Im Moment habe ich den ipod an der alten Anlage per Line-In/Aux angeschlossen. Das funzt, aber wenn ein Lied doof ist, muss ich aufstehen und weiter klicken oder die Lautstärke ändern und und und. Habe also kein Dock oder der gleichen.
    Und wenn ich jetzt etwas Neues kaufen will, dann sollte es schon etwas mehr bieten -

    Jetzt die Frage: Gibt es einfache Anlagen, die meinen Ipod direkt integrieren - d.h. einen Ipod Anschluss haben, die Steuerung über die Fernbedienung der Anlage geht und das Display der Anlage mir Interpret und Titel anzeigt? - Hat jemand von euch so etwas?

    Ein "Nur-Lautsprecher-Lösung" kommt leider nicht in Frage, da mir die CD- und Radio-Funktion fehlt.

    Oder ist die bessere Lösung: Billige Anlage - Ipod-Dock mit Fernbedienung - und los geht es?

    Danke für Eure Tipps
     
  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Naja ich weiß jetzt nicht wo du so geldlich n Limit ziehst, ansonsten könntest du dir mal von Harman Kardon the bridge anschauen, das is n ipod Dock von Harman Kardon für ihre Anlagen. Das wäre ne schöne einheitliche Lösung, aber eben auch ein wenig kostspieliger.
     
  3. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    danke für den Tipp - die Idee ist ja schon nicht schlecht. Aber eigentlich hatte ich eher an eine kleine Kompaktanlage gedacht, die Cd und Radio integriert hat und den iPod freudig aufnimmt.
    Das ich klanglich und qualitativ von HK mehr erwarten kann ist klar. Jedoch ist dies jetzt nur eine Zwischenlösung, die später in die Küche oder ins Bad gehen soll. Für das Wohnzimmer ist in der nächsten Wohnung schon etwas richtiges /großes geplannt - das dauert aber noch etwas!

    Und bis dahin suchte ich eine einfache, günstigere, Komplettlösung!
     
  4. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    mmh, tivoli isongbook wäre was, aber da fehlt dann wieder der cdplayer, und da so nen portablen zu nehmen is wirkt wohl "unschöner" als ne kompakte mit nem externen dock..
     
  5. schiffi

    schiffi Allington Pepping

    Dabei seit:
    02.04.06
    Beiträge:
    193
    Wird sich wohl etwas schwieriger gestalten, eine kleine Kompaktanlage mit Radio, CD-Player und iPod-Dock zu finden. Ich denke, mit deiner 2-Geräte-Lösung, also Kompaktanlage und ein zusätzliches iPod-Dock bist du am besten bedient.

    Gruß

    Patrick
     
  6. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Ich denke ein Dock wäre sinnvoller, weil an einem Verstärker ist das nur ein Teil mehr, was kaputt
    gehen kann und wenn du wegen einem Dock alles wegbringen musst, ist das ärgerlich.

    Ich rate dir zum iTeufel Dock, das hat den gleichen Lieferumfang wie alle anderen auch, kostet
    aber nur 34€, allerdings kannst du es meines Wissens nicht an den PC anschließen (da nur Chinch
    vorhanden ist).
     
  7. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
    Schau mal bei ONKYO rein, die bieten für Kompaktanlagen iPod-Docks an.
     
  8. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Das ist schon nicht schlecht Jungs (und Mädels?) - Das kommt der ganzen Sache schon Nahe. Die Lösung von Onkyo ist gut - da alles aufeinander abgestimmt ist: Anlage - Dock - iPod!

    Aber auch da fällt mir auf, dass ich die Musikauswahl nur über den iPod oder den TV sehen / machen kann. Gibt es da nicht auch Anlagen, die diese Infos (Titel, Interpret) auf das normale, (größere) Anlagendisplay übertragen. Der Hammer wäre ja die Informationen auf die Fernbedienung zu bekommen. Das hab ich aber auch schon irgendwo gesehen (Bose..?) - Aber da ist es danna auch mit der günstigen Kompaktanlage vorbei - Mist!
     
  9. äädappel

    äädappel Ingrid Marie

    Dabei seit:
    12.06.06
    Beiträge:
    269
  10. jens.heinz

    jens.heinz Cox Orange

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    98
    Was ist Dein Limit für eine gute Microanlage?

    Meine Empfehlung: Denon F-102
    zusammen mit dem Denon iPod-Dock

    Das hat den Vorteil, dass bei einem Fernseher das Display des iPods gezeigt wird. Zudem lässt sicht der iPod mit der Systemfernbedinung der Anlage fernbedienen.
     
  11. schatzspatz

    schatzspatz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    02.03.06
    Beiträge:
    265
    Hallo nochmal - Habe mich jetzt für die Denon F-102 entschieden. Leider ist die in Deutschland nicht mit DAB-Receiver erhältlich. Ansonsten bin ich richtig happy. Super Aussehen, kompakt und gute Komponenten drin. Mit den Boxen dazu hat die Anlage einen super Klang.

    Aber: Habe mir jetzt noch ein Dock besorgt und über den AUX ber Cinch angeschlossen. Dabei fällt mir aber auf, dass ich die Lautstärke fast doppelt so hoch einstellen muss wie beim normalen Radio- oder CD-Hören. Ist das normal? Habt Ihr ähnliches beobachtet. Vielleicht mache ich ja auch was falsch?

    Vielen Dank1
     
  12. DaeHNI

    DaeHNI Boskop

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    207
    Hallo,

    wie sieht es denn mit dem Marantz CR602 + Marantz IS201 aus. Da hast du eine Kompaktanlage mit DAB Radion, CD und iPod Docking Station, die sogar das Menü auf einem Fernseher wiedergeben kann.

    Desweiteren klingt die auch noch sehr gut!

    Daniel
     
  13. Jenso

    Jenso Gast

    Hier mal etwas anderes:
    für kurze Musikstückhörerei nehme ich einfach meinen Transmitter aus dem Auto mit in die gute Stube und stelle die Frequenz an der stationären Anlage ein - geht sehr praktisch, da ich keine extra Geräte benötige und den iPod in der Hand behalten kann, überall im Zimmer. (dazu nehme ich den kleinen Transmitter von XtremeMac, der wird - im Design passend - einfach auf den Pod gestöpselt.
    Bei längeren Stücken (dann ergibt sich ja kein so häufiger Schaltbedarf) und/oder höherem Klanganspruch hänge ich den iPod weiterhin per Cinch an die Anlage.

    Denkt mal drüber nach, kostet nur ca 30 Euronen und bietet totale Bewegungsfreiheit.
    (sogar im Bedezimmerradio hör- bzw. abspielbar…)
    Jens
     

Diese Seite empfehlen