1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Startprobleme

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von maciato69, 23.10.06.

  1. maciato69

    maciato69 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.06
    Beiträge:
    10
    hallo zusammen,

    habe seit gestern ein mittelschweres problem.
    mein rechner mac-mini startet nicht mehr richtig. es erschein ein schwarzer bildschirm indem ich aufgefordert werde ein login und dann ein passwort einzufügen.

    habe einen tag zuvor ein apple-update vorgenommen und dann warscheinlich den großen fehler begangen meine HD zu sichern (rechte mausklick auf hd und dann einen schlüssel bei sicherungsoption eingegeben).

    nun weiß ich nicht wie ich aus dieser geschichte wieder in den normalen modus starte bzw was ich eingeben soll. denn der verwendete schlüssel wird für das login nicht akzeptiert, bzw er läßt mich gar nicht das passwort einsetzen. hänge so zu sagen im bios fest und kann nicht starten.

    weiß jemand rat.vor allem wie ich an meine daten ran komme?

    danke im voraus
     
  2. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Bitte beschreib mal genau was Du gemacht hast - was v.a. meinst Du mit 'HD sichern' ?
     
  3. newmacer

    newmacer Klarapfel

    Dabei seit:
    10.06.05
    Beiträge:
    276
    starte mal dein mac von der tiger-dvd und setze die passwörter zurück. weiß aber nicht, ob es das problem behebt.
     
  4. maciato69

    maciato69 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.06
    Beiträge:
    10
    was habe ich gemacht

    bin über den "finder" mit der maus auf die hd und habe dann mit der rechten
    maustaste auf der hd ein fenster geöffnet. in diesem gabs einen unterpunkt wo man die hd zugriffsrechte mit passwort schützen konnte. das habe ich gemacht.

    außerdem noch das update.

    denke aber mal, die passworteingabe ursahe für das "dilemmer" ist

    jetzt fährt er kurz hoch, man erkennt das er mac ox lädt und dann erschein plötzlich ein schwarzer monitor mit weißer schrift und die aufforderung zum login und danach passworteingabe. obwohl er ein passwort anscheinend nicht zuläßt. danach wird bildschirm himmelblau und es ist nur der mauszeiger zu sehen. das wars, nichts weiter.

    das problem wie immer, die ganzen daten sind noch nicht gesichert!
     
    #4 maciato69, 23.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.06
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ich vermute, Du meinst das Informationsfenster, das man auch mit Apfle-I bekommt.

    Bist Du sicher, dass Du nicht die Zugriffsrechte verändert hast ?!

    In diesem Fall kanns Du nur von der DVD starten ( Taste C gedrückt halten beim Neustart) und mit dem Festplattendienstprogramm (findest Du, wenn das Installationsprogramm gestartet ist in der Menüleiste unter 'Programme', oder wars 'Tools' ?) auf deiner Systemplatte die Rechte reparieren lassen.

    Ob das allerdings hilft - wirst Du bald wissen.

    Gruß,

    .commander
     
  6. maciato69

    maciato69 Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.08.06
    Beiträge:
    10
    ich hab angst

    hallo c.

    ich bin mir schon bewußt das egal was ich auch tue, ein gewisses risiko eingehen muß. nur der befürchtete datenverlust macht mir echt angst (also ne 2. platte kaufen als nächstes!)
    habe es mit dr installdisk versucht (c taste gedrückt gehalten) doch der wollte gleich ne neuinstallation beginnen. ich denke da ist es dann mit daten endgültig geklärt und die sind futsch. (meine schönen fotos;-()
    nun gut, vielen dank erst mal und ich habe wieder einmal etwas dazu gelernt!

    gruß jens

     
  7. n/a

    n/a Goldparmäne

    Dabei seit:
    14.10.06
    Beiträge:
    561
    Kauf doch mal oder leih Dir irgendwo eine andere Platte, bau die ein und installier auf diese Platte das Betriebssystem neu. Möglicherweise hast Du dann unter OS X irgendeine Möglichkeit, die andere Platte noch zu retten. Es gibt ja auch so einige Programme, die auch noch auslesen können, wenn das Betriebssystem das Handtuch wirft. Jedenfalls unter Windows.
     
  8. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.034
    Du musst die Installation nicht durchführen. Um an das Programm zu kommen, was commander meint, wählst du noch als bevorzugte Sprache Deutsch, wenn der Installationdialog kommt, machst dann aber nicht weiter.

    Ganz oben in der weißen Leiste siehst du ja dann den Apfel, Ablage usw. Du wählst dannaus dem einem der Menüs (das letzte meine ich) den Eintrag "Passwörter zurücksetzen". ACHTUNG an diesem Punkt ist das Tastaturlayout ein englisches, also vermeide Sonderzeichen und ä,ö,ü, ß usw.

    Vielleicht hilft es dir.

    Carsten
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Hast du irgendwann mal ein Zusatztool installiert, das ein eigenes Festplatten-Kennwort vergeben kann? Bei Rechtsklick öffnet sich normalerweise kein Fenster, sondern man sieht nur die Auswahlmöglichkeiten des Kontextmenüs. Nur über das Betriebssystem kann man auf diesem Weg kein Kennwort vergeben, das geht nur über Systemeinstellungen>Benutzer.
    Ich denke deshalb, daß auf dem schwarzen Bildschirm mit weisser Schrift (völlig Apple-untypisch!) nicht das Benutzerkennwort verlangt wird, sondern das, daß du da übers Kontextmenü eingegeben hast.
    Das wird sich aber vermutlich nicht über die Installations-DVD zurücksetzen lassen.
     

Diese Seite empfehlen