1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Startobjekte ausblenden" funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von spookydolphin, 27.10.06.

  1. spookydolphin

    spookydolphin Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    02.03.05
    Beiträge:
    481
    Hallo,
    damit bei jedem Systemstart automatisch diverse Netzlaufwerke gemountet werden, habe ich diese unter SYSTEMEINSTELLUNGEN/BENUTZER/STARTOBJEKTE hinzugefügt. Damit nicht für jedes Laufwerk direkt ein eigenes FINDER-FENSTER geöffnet wird, hab ich jeweils AUSBLENDEN markiert.

    Gemountet werden sie auch wunderbar... aber nicht ausgeblendet. Für jedes meiner 5 Netzlaufwerke wird sofort ein eigenes Finderfenster geöffnet. Wie kann ich das unterbinden? Dachte, dafür wäre die ausblend-Funktion...
     
  2. hilikus

    hilikus Bismarckapfel

    Dabei seit:
    19.09.06
    Beiträge:
    77
    bei mir hat das auch nicht funktioniert.
    und aus dem ruhezustand raus hat er die laufwerke auch nicht gemappt.
    Hab jetzt per automator ein kleines programm gemacht, das mich mit allen netzlaufwerken verbindet und dieses mit iCal zeitgesteuert ausführen lassen. ich brauch die netzlaufwerke haöt manchmal verfügbar, wenn ich noch schlafe, sonst geht nix schicker radiowecker ;)
    da werden dann übrigens auch keine finder fenster für geöffnet.

    außerdem wurde ich noch hierauf verwiesen http://jm.marino.free.fr/Software/Mac/AutomountMaker/doc.html#sample
    das ding wollte aber nicht so wirklich funzen bei mir oder ich binb zu dämlich
     
  3. Apfelklick

    Apfelklick Carola

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    115
    Das MountOMatic funktioniert bei mir auch nicht - ich habe leider keine Ahnung von AppleScript.
    Kann jemand weiterhelfen? Es muss doch eine einfache Möglichkeit geben, die Fenster der automatisch gemounteten Netzlaufwerke auszublenden... :-c
    Wieso bietet OS X 10.3 die Möglichkeit in den Benutzereinstellungen auf "Ausblenden" zu klicken und es blendet trotzdem nicht aus - ist das ein BUG? Wenn, dann ein ganz gemeiner!!! :(
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Tekl (in Kooperation mit Schlingel) hatte hier mal eine interessante Alternative zum automatischen Netzlaufwerk-Einbinden gepostet: einfach auf jedem einzubindenden Share eine Dummy-Applikation anlegen, die dann in den Startobjekten ausgeführt wird und keine weiteren Finder-Fenster erzeugen sollte.
     
  5. Steinlaus

    Steinlaus Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    15.12.06
    Beiträge:
    309
    Hab erfolgreich die Suche benutzt.;)

    Bin auf das selbe Problem gestoßen.
    Ich will beim Start drei Programme (Mail, Skype und Vienna) automatisch öffnen lassen.
    Aber damit diese Programme meinen Desktop nicht vollmachen habe ich das Häkchen bei "Ausblenden" gemacht (siehe Bild). Funktioniert nur leider nicht. Warum?
     

    Anhänge:

  6. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Das scheint ein Bug zu sein, den OS X schon lange mit durchzieht. Ich glaube, in einer der letzten MacLife stand was darüber, dass die Option zum Ausblenden von Startobjekten zwar vorhanden ist, aber nicht (oder nicht immer?) funktioniert.

    Edit: Sorry, der Thread scheint ja schon eine Weile alt zu sein; grad erst gesehen. Aber das Phänomen existiert noch immer ...
     
  7. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    das hat letztens bei mir ausnahmsweise funktioniert. ich habe irgendwie noch ein Finder-Fenster offen gelassen und als ich ihn wieder eingeschaltet habe hat sich nur das Finder-Fenster geöffnet, alles andere wurde ausgeblendet.
     
  8. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    ich habs gerade nochmal ausprobiert und so funktioniert es (zumindenst bei mir) mit den Startobjekten ausblenden. :D

    Die Anleitung: Man lässt einfach ein Finder-Fenster offen bevor man den Mac herunterfährt.
     
  9. iCoco

    iCoco Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    29.04.04
    Beiträge:
    730
    Das ist ja eine ganz interessante Strategie.
     

Diese Seite empfehlen