1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Standbye - Neustart von Nöten

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von img, 23.10.06.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Hi Leute,

    die letzten Tage kommt es immer häufiger vor, dass wenn ich mein mbp schlafen legen, einfach deckel zu, das er dann nicht mehr aufwacht sondern ich ihn durch einen langen tastendruck auf den power-button neu starten muss :(

    weiss jemand woher das kommt?
     
  2. newmacuser24

    newmacuser24 Antonowka

    Dabei seit:
    27.12.05
    Beiträge:
    355
    Hast du schon einmal das "Komplett-Pflegeprogramm" versucht???
    PRAM, NVRAM - Reset; PMU-Reset. Mit Onyx die Cache-Files löschen und eine Systemoptimierung durchführen, Rechte reparieren.
    Das hat bei mir Probleme dieser Art bis jetzt immer gelöst. Welche OSX-Version hast du drauf? 10.4.8? Da wird in letzter Zeit häufiger von Problemen mit dem Einschlafen und Aufwachen berichtet.
    Hoffe, die paar Tips helfen dir weiter...

    mfg
     

Diese Seite empfehlen