1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Standardschrift verselbstständigt sich

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von apfeltasche82, 30.07.07.

  1. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Hallo ihr alle,

    ich finde einfach keine Lösung:
    Ich möchte als Standardschrift, die alle Empfänger meiner Mails sehen, gerne Garamond einrichten (Zwischenfrage: das beeinflusst das Textcodierungsproblem nicht, oder?), genauso wie meine Signatur. Und ich eigentlich- gar- nicht- mehr-so-schlimmer- Newbie finde einfach die Lösung nicht :)angry: ):
    Die Mails kommen in Arial oä an, die Signaturformatierung passt. Schrift mit fester Weite für reine Text-Email verwenden ist brav deaktiviert, genauso sende ich die mails auch formatiert, nicht mit reinem Text.
    Natürlich wäre Reiner Text am allertollsten wegen des Umlautproblems, aber diese eher maue Auswahl der Schriften lässt sich wohl nicht beeinflussen, oder?

    Danke euch! ;)
     
  2. Nathea

    Nathea Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    29.08.04
    Beiträge:
    13.563
    Ich würde - von den üblichen OSX-Einstellungen ausgehend - mutmaßen, dass diese Einstellungen von den Empfänger-eigenen Einstellungen einfach "überschrieben werden". Dass sozusagen der Empfänger selbst vorgibt, welche Schrift ihm am Liebsten ist, und dass Du eine eigene Wunschformatierung nur bei HTML-Mails beeinflussen kannst.

    Mail ist, was solche Dinge wie z.B. HTML-Mails angeht, ziemlich restriktiv, und ich gestehe: Ich bin froh darüber. Sonst würde ich in bunten, blinkenden, meine Lesegewohnheiten zerschießenden Mails quasi "ertrinken" ;)

    Lieben Gruß,
    Nathea
     
  3. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Ich würde mich bedanken, wenn Der Sender der Mails mir vorschreiben wollte, wie bzw. in welcher Form ich die Mails zu lesen habe. Ich habe so ziemlich alles ausgeschaltet, was geht und aktiviere beispielsweise die Bilder nur auf Wunsch.
     
  4. QuickMik

    QuickMik Stahls Winterprinz

    Dabei seit:
    30.12.05
    Beiträge:
    5.189
    ACK

    ein kleines zitat :

    "The PROPER way to handle HTML postings is to cancel the article,
    then hire a hitman to kill the poster, his wife and kids
    and fuck his dog than smash his computer into little bits.
    Anything more is just extremism." Paul Tomblin
     
  5. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    :-D

    Okay - ich seh alles ein. Ich dachte mir nur...will ja keine häßlichen Smileys, Farben oder sonstwas - nur harmlose, schwarze Schrift....
    Also, ganz abgesehen von der moralischen Hürde ( ;) ) geht das schlicht und ergreifend nicht, oder?
     
  6. MacBat

    MacBat Murer Reinette

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    1.628
    Was die bisherigen Antworten auf deine Frage dir sagen wollen, ist dies:

    Bei normalen E-Mails gilt generell, dass du sehr wenig Einfluss auf die Art und Weise hast, wie sie beim Empfänger dargestellt werden. Das hängt von seinem E-Mail-Client ab und von den Einstellungen, die er dort gewählt hat.

    In fast allen Mails, die ich bekomme, ist die Schrift in Verdana gehalten. Nehmen alle Leute, die ich kenne, diesen Font? Nein. Ich habe einfach angegeben, dass dies die Schrift meiner Wahl ist.

    Wenn du aber großen Einfluss nehmen willst ... dann musst du HTML-Mails verschicken. Und das verärgert viele Empfänger. (Wie zum Beispiel auch mich.)
     
    #6 MacBat, 30.07.07
    Zuletzt bearbeitet: 30.07.07
  7. apfeltasche82

    apfeltasche82 Antonowka

    Dabei seit:
    27.02.06
    Beiträge:
    354
    Okay, alles klar. Nein, ich denke, html möchte ich keinem zumuten. Vielen Dank für eure Meinungen!
     

Diese Seite empfehlen