1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Stalker auf Macbook

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von prObOt, 23.03.07.

  1. prObOt

    prObOt Jonagold

    Dabei seit:
    26.01.07
    Beiträge:
    18
    hälts hier jmd für möglich, dass das neue Stalker auf dem Macbook laufen wird. Vlt. hats schon jmd getestet?
     
  2. hbex

    hbex Martini

    Dabei seit:
    22.11.06
    Beiträge:
    653
    Ich würde mir mal die Demo herunterladen, dann siehst ja gleich ob das gut geht oder nicht.
     
  3. Kira

    Kira Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    20.03.07
    Beiträge:
    370
    Das ist mal Voreilig gesagt,
    Unmöglich...
    Die Shared Memory reicht gar nicht...
    Ausser du meinst den MacBook Pro, hier würde es jedoch funktionieren...
    Aber auf dem MacBook zweifle ich eher daran
     
  4. NeoNagapJoe

    NeoNagapJoe Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.06
    Beiträge:
    145
    Also ich würde behaupten Stalker läuft selbst auf einem Mac Book Pro nicht richtig.
    Dies liegt an den Treibern.

    Der Gag ist, ich spiele Stalker auf meinem Windows Laptop und es lüppt recht gut solange ich Dynamic Light aus habe.
    Der Laptop hat einen Intel Centrino 1,73GHz Prozzi und eine 128MB ATI X800 Graka + 1GB Ram

    Auf meinem iMac 20" 1GB /128MB X1600 ruckelt das Spiel wie die "Sa.."
    Also auf einem Macbook, vergiss es

    Gruss

    NeoNagapJoe
     
  5. Fasa14

    Fasa14 Adams Apfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    511
    Also ich hab Stalker auf meinem MB Pro und es läuft mit mittleren Einstellungen flüssig ich kriege bis zu 35 frames. Das spiel ist aber auch Hardware fressend .
     
  6. Rhinhold

    Rhinhold Jerseymac

    Dabei seit:
    01.03.05
    Beiträge:
    452
    Träumen ist durchaus erlaubt ... wenn die Zeit reif ist, dass Spiele wie "Stalker" auf einem MacBook flüssig laufen, wecken wir dich! :-D ;)
     
  7. SizzLorr

    SizzLorr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    107
    Also ich kann dir sagen es läuft 100% nicht spielbar. Es läuft auf meinem richtigen PC Desktop der für Spiele gedacht ist vernünftig. Wie wir hörten läuft es nichtmal auf einem Macbook Pro mit mittleren Details flüssig. Wenn ich lese bis zu 35Frames ist das für mich nicht spielbar. Zwar sagt man für das menschliche Auge ist alles ab 25 Frames flüssig das kann man aber so nicht pauschalisieren grade in Games schwankt das doch sehr stark besonders wenn man beispielsweise an ein Feuer geht. Also nochmal 35Frames ist nicht flüssig. Wenn ich hier manchmal lese man kann es spielen und dann die Framerate kriege ich nen graus aber das nur nebenbei :-D

    Also ich gebe dem Spiel null Chance auf ner onBoard vernünftig zu funktionieren. Die Grafikkarte reicht für Sachen auf Quake3 niveau aus aber das wars.

    btw es gibt keine Stalker Demo sondern nur eine Stalker Multiplayer Beta. Es wird laut Programmierer keine offizielel Demo geben
     
  8. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    So ein Quatsch. Auf meinem MBP habe ich ohne Dynamic Lights eine absolut flüssige Performance auf nativer Auflösung und Medium. Da muss man schon unmenschlichen Stoffwechsel haben um da noch Ruckeln zu spüren.

    PS: Viele Games wie GTA San Andreas haben eine Beschränkung auf 24 FPS auf´m PC. Und 35 sollen dir nicht flüssig genug sein?
     
  9. tainer

    tainer Gast

    hallo,

    was denkt ihr denn wird stalker aufm macpro mit 2,66ghz und 1gb ram mit der standard geforce spielbar sein?
     
  10. SizzLorr

    SizzLorr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    107
    @Anindo ich rede bzw wir reden vom MacBook nicht dem Pro. Das ist ursprünglich gemeint gewesen auch wenn es vielleicht etwas verwischt wurde durch die Diskussion. :)

    Das Pro hat ja ne richtige Graka drin aber das kleine MacBook nur ne GMA 950 die kann vielleicht die neusten Techniken wie Shader usw aber egal und meine definitiv nicht spielbar galt halt dem.

    Auf dem MacBook Pro kann man es sicher halbwegs annehmbar spielen. Meine Infos stammen eigentlich von meinen Vorrednern die es anscheinend getestet haben.
     
  11. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    Also mMn kompletter BS.
    Abgesehen davon etwas mit "100%iger" Gewissheit zu behaupten ohne es ausprobiert zu haben...naja.

    An alle die immer reflexartig Allgemeinplätze von sich geben wenn sie die Zauberworte "shared Memory" lesen und dann meinen, dass Pong vielleicht gerade noch spielbar ist, alles andere aber die "onboard Grafik überlastet": bitte erst mal *selber* ausprobieren - dann posten. Danke.

    Ich hab mal ein MBPro (erste Generation - CD, 1GBRAM) und ein MB (2. Generation - C2D, 2GBRAM) nebeneinander, gleichzeig HalfLife2 laufen lassen. Klar das MB hatte die bessere CPU und mehr RAM, auch die Auflösung war (nativ!) geringer als beim MBPro, und die Details waren niedriger eingestellt. Aber auf beiden Books lief das Spiel flüssig. Und für jemanden der nicht gerade mit der Lupe danach suchte waren auch keine wirklichen Unterschiede zu sehen. Klar, Radeon 1600 klingt natürlich nach etwas mehr als gma950. Aber mit der Desktopvariante hat die 1600 im MBP ausser dem Namen nichts gemein. Va in der ersten Generation des MBP war die doch arg runtergetaktet.
    Also bitte, bitte, bitte mit Zucker obendrauf: erst mal selber ausprobieren, statt irgendwelche Vermutungen als Tatsachen zu verkaufen.


    Zu Stalker: laut wiki hat das Spiel sogar einen DX8 Path. Das würde die *Vermutung* nahe legen, dass es auf einem aktuellen MB sehr wohl laufen *könnte*. Aber die schon angesprochene Demo dürfte das wohl klären.
     
  12. MacBookMan

    MacBookMan Carola

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    115
    Außer vielleicht die Speichergröße? Wieviel echten Speicher hat denn das MB erste oder auch gerne zweite Generation?
     
  13. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    Ja, die Speichergröße...256 RAM im MBP mag vielleicht nützlich sein wenn man immens komplexe Sachen in PS macht oder ein 30 Zoll Display anschließen will. Aber wer macht sowas schon? Bei Spielen werden 256 oder 128 keinen wirklichen Unterschied machen. Speziell nicht bei MBP der ersten Generation. Denn was nutzen 256MB wenn die sich aufgrund eines niedrigen Speichertakts (der nun wirklich nicht vergleichbar ist mit den Desktopvarianten!) einfach nur langweilen?

    Aber es ist nicht meine Absicht das MBP schlecht zu reden. Ist ein tolles Gerät und hat mit Sicherheit seine Vorteile - also bitte nicht angegriffen fühlen.

    Mich störten nur die Falschinformationen die sich hier anscheinend eingebürgert haben - von Leuten die ihre Aussagen auf Vermutungen und Halbwissen aufbauen.
    Ich will nur sagen: ein Spiel das auf einem MBP läuft wird auch auf einem MB laufen. Mit niedriger Auflösung und weniger Details - klar (auch wenn ich kaum Unterschied gesehen hab).
    Ist von mir auch nur eine Theorie, aber ich hab sie wie gesagt schon einige Male getestet. Wenn jemand auch konkret andere Erfahrungen gemacht hat lass ich mich auch vom Gegenteil überzeugen.

    Gibt einen kleinen Eindruck was am MB geht:
    http://www.youtube.com/watch?v=SQj1VYUbWTk
     
  14. unknown7

    unknown7 Saurer Kupferschmied

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    1.699

    Oh Mann, du musst ja ne Ahnung haben... du scheinst ein Insekt zu sein, ansonsten würdest du es wohl kaum merken, dass des "nur" 35 fps sind... so ein Schmarrn... sry
    Kino hat z.B 24 fps und das langt auch schon. Dann sind 35 fps dicke genug!
     
  15. SizzLorr

    SizzLorr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    107
    Also ich will mit dir jetzt hier nicht streiten ich bleib da ganz gelassen und chillig bei aber ich finds schon etwas dreißt zu behaupten ich habe halbwissen. Ich kenne mich auf jedenfall aus und es geht hier nicht um das kleine Macbook sondern um den Chipsatz. Es ist nunmal eine Onboard Grafikkarte und nicht wie die ATI eine richtige Grafikkarte mal davon abgesehen das es ne mobile ist.

    Man merkt allerdings bei dir das du nicht so zu wissen scheinst wovon du redest. Damit sind wir dann jetzt quit.

    Es spielt sehr wohl eine Rolle wieviel Speicher eine Garfikkarte hat. Es ist auf jedenfall schonmal logisch das der shared Memory langsamer ist. Und es spielt für die Texturen eine sehr große Rolle. Je mehr Bit die haben desto mehr Speicher braucht man das ist eine Tatsache. Ich hab mich lang und oft genug mit sowas auseinandergesetzt.

    Ich will auch weder das Macbook noch das Pro schlecht reden. Ich rede ganz allgemein von der Hardware.

    Meine Aussagen sind keine Vermutungen und Halbwissen schließlich gibt es nicht nur Apple Notebooks mit diesem Chipsatz. Es ist eine Tatsache das er nicht leistungsstark ist und auch nicht für 3D Games gedacht ist.

    DirectX hat auch weniger was mit der Geschwindigkeit zu tun sondern mit den Effekten.

    @unknown7 du scheinst wirklich 0 Ahnung von alldem zu haben. Ich frage mich warum du dich einmischst. Filme sind was ganz anderes die haben immer zu jeder Zeit die gleiche FPS Anzahl. In Spielen wird alles berechnet. Es kann gut sein das Econte das spielen konnte ich glaube ihm das auch kein Thema. Aber sobald da ein paar Gegner kommen und die Ballen , Granaten , Effekte dann sinkt die Framezahl und das nicht zu knapp und darum geht es. Dafür gibt es auch Benchmarks die einen Mittelwert berechnen und davon sollte man ausgehen und nicht ich stehe in einem Raum und laufe da etwas alleine Rum.

    @Econte ich glaube dir ja das du es spielen konntest. Die Frage ist was verstehst du als spielbar. Wie schon erwähnt ich zocke lange genug und hantiere lange genug rum mit Games und Hardware. Die meisten Spieler werden dir sagen das die FPS von der Umgebung abhängt und das man viel mehr als 25FPS haben sollte. Es ist die Frage wie gut interpoliert dein Display wenn es das nicht so gut macht dann leidet schon die Qualität. Je niedriger die Auflösung desto eher sieht man Pixel im Spiel( Stichwordt AntiAliasing) Die Texturqualität hängt definitiv von dem Grafikkartenspeicher ab.
     
  16. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Das ist doch Käse. Die Grafikleistung des Macbooks kommt nicht mal an´s letzte Powerbook dran. Mit den ATItools kann man die Taktung auch beim MBP 1 auf normales Niveau einstellen. Die 256 MB werden von immer mehr Games genutzt und ich spiele Stalker momentan auf 1440x900 und High. Ansonsten laufen meine Games sicherlich nicht auf dem MB, z. B. Hitman 4, Battlefield 2, Prey, Tomb Raider Legend, Ghost Recon Advanced Fighters, Gothic 3 und Games wie FEAR, Anno 1701, Quake 4, Doom³ mit Sicherheit nicht vernünftig. Nicht mal UT2k4 kriegt das Macbook mit annehmbaren Bildraten gebacken. Also keine Lobhudelei auf´s Macbook. Es hat die schwächste Grafikkarte, die in Notebooks noch verbaut wird. Die x1600 ist selbst in der untertakteten Variante ein gutes Stück besser als eine Radeon 9800 Pro oder Geforce 6600 GT.
     
  17. SizzLorr

    SizzLorr Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    02.08.06
    Beiträge:
    107
    Ich hab mal auf nem Thinkpad x60s was die gleiche on Board Grafik hat UT2004 ausporbiert. Wohlbemerkt ohne Gegner nur das Level selber und das war ja schon nicht ruckelfrei spielbar. Alles unter 1024x768 zählt auch in Gamerkreisen als nicht spielbar.

    Battlefield2 kann man total knicken. AUf dem MBP läuft es hingegen OK. Und wohlbemerkt Battlefield2 ist auch schon etwas älter. Stalker kam erst die Tage raus.

    Noch als Hinweis. Momentan sind bei Gamern 512MB in der Grafikkarte Standard.
     
  18. ecotone

    ecotone Fießers Erstling

    Dabei seit:
    13.01.07
    Beiträge:
    128
    Endlich mal ein wahres Wort - genau darum gehts.
    Betrachten wir das Ganze mal aus der Sicht eines Hardcoregamers: der überlegt sich gerade ob er nach dem Kauf einer GeForce 8800GTX mit 768RAM noch genung Geld für ne neue Quad-Core CPU hat.
    Aus dessen Sicht ist eine x1600mobility genauso obsolet wie der gma950.

    Aber für den Gelegenheitsspieler (und ich nehm mal an, dass sich kaum ein Hardcoregamer zu den Macs verirrt) gilt mMn weiterhin meine Beobachtung: ein Spiel das mit nem MBP läuft wird mit nem MB laufen. Naturgemäß mit geringer Auflösung/Details. Aber einem "Nicht-Hardcoregamer" ist das dann sowieso egal. Sonst hätt er ja ne GeForce 8800GTX um schlappe 700Euro. Dort kann man dann vielleicht konstante 60fps bei 1600x1200 Auflösung (oder was auch immer) erwarten...
     
  19. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Mit 256 MB VRAM läuft es sogar sehr gut. Das Game braucht den VRAM.
    Ob der VRAM genutzt wird oder nicht, sieht man am besten bei den Systemvoraussetzungen. Wenn 128 MB Minimum sind, dann gilt das für niedrige Texturqualität. Für Gothic 3 braucht man schon 512 MB, um genug VRAM für beste Texturqualität zu haben.
     
  20. Anindo

    Anindo Wagnerapfel

    Dabei seit:
    19.09.05
    Beiträge:
    1.583
    Hab ich nicht gerade eine Liste gepostet, die nicht auf dem MB läuft, sehr wohl aber auf dem MBP. Blendest du Tatsachen einfach aus, die nicht in dein Weltbild passen?
     

Diese Seite empfehlen