1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Ständige Abstürze

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von uiuiui7, 27.07.07.

  1. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
    Für eine Ausstellung möchte ich, dass mein Mac Book Pro mit dem VLC Player Videos abspielt, und zwar in zufälliger Reihenfolge.

    Ich muss VLC nehmen, da er nur alle Formate kann und zufällige Wiedergabe einstellen kann.

    Funktioniert so, dass ich bei "Datei öffnen" einfach einen Ordner angebe.

    Anscheinend überfordert das allerdings den Mac, bzw. das Programm, denn nach ca. 20 bis 30 Videos bleibt das Bild einfach stehen und man kommt aus dem Programm nicht mehr raus, Maus kann man nicht mehr bewegen, alles eingefroren.

    Die einzige Möglichkeit ist, die Power-Taste mehrere Sekunden zu drücken, um den Computer auszuschalten.

    Na ja, der Verkäufer sagte mir zwar "Ein Mac stürzt nie ab", aber ich glaube, auf eine Klage lasse ich es nicht ankommen...
     
  2. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
  3. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Apfel - alt - esc tut auch nicht?
    Also der neue vlc0.8.6c macht bei mir rechte zicken. Welchen hast du denn? Der VLC zerlegt sich manchmal und wenn man da grad im Vollbild ist na ja expose oder siehe oben. Expose tut bei dir auch nicht mehr?
     
  4. nev03

    nev03 Freiherr von Berlepsch

    Dabei seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    1.104
    was sind das denn für formate? wenn es nun mp4 wäre könntest du einfach itunes nutzen.
    hast du es mal mit dem automator versucht?
     
  5. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
    Danke für die schnellen antworten. Apfel alt esc tut es auch nicht, nee. Was ist Expose?

    Es sind unterschiedliche Formate, das ist das Problem. Könnte sie natürlich alle Umwandeln, aber das wäre ein riesenaufwand, bei ca. 300 Videos.

    Den MPlayer muss ich mal ausprobieren, lad ich mir nachher mal runter.
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Expose ist das DIng mit F9 F10 F11.
    Kannst du mal die Log Files ausgeben. Und hats du schon die üblichen Verdächtigen probiert? Also FS Rechte reparieren caches Löschen etc.
     
  7. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
    Hm, dann verstehe ich die Frage mit dem Expose nicht.

    Weiß auch nicht, wie man die Log Files ausgibt, was FS ist und wie man Rechte repariert und Caches löscht. Sorry :(

    Hab den Mplayer mal installiert, aber finde da keine Funktion für zufällige Wiedergabe.
     
  8. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Na ja wenn bei mir VLC sich zerlegt dann kann ich mit F9 immer noch andere Programmen aufrufen. Dh dass nur der VLC sich zerlegt hat und nicht das System. Wenn bei dir aber apfel-alt-esc nicht tut dann geh ich jetzt davon aus, dass auch expose nicht mehr tut.

    Log Files findest du in der Konsole (nicht Terminal) in den Dienstprogrammen.

    Wegen den "üblichen Verdächtigen" Rechte Reparieren und so schau doch mal in der Suche (ja ich faul). (Festplattenrechte überprüfen in Dienstprogramme -> Festplattendienstprogramm.)
     
  9. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
    Ich glaub das ist für einen Computeramateur wie mich zu viel fachsimpelei. Dienstprogramme? Terminal? hm.

    f9 macht bei mir die tatsturbeleuchtung an.
     
  10. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Oh ok.. mit welcher taste bedienst du dein Expose? (Siehe Systemeinstellungen-> Dashboard und Expose)

    Dienstprogramme ist ein Ordner in Programme wo viele tolle Systemtools abgelegt sind.

    Log Files sind Texte in denen steht was dein Programm oder System zZ macht oder was es früher gemacht hat. Wenn was abstürzt dann werden in sog. Log Files ereignis berichte geschrieben, die angeben was falsch gelaufen ist.

    Termial ist eine bash Umgebung in der du mit deinem Mac reden kannst wie in der guten alten Zeit. Mit Texteibgaben... Wenn du aber nicht weist was das ist lieber Finger weg.

    In Konsole werden manche Log files gesammelt. Da solltest du auch einen zu VLC in den crash Reporst finden.
     
  11. Syncron

    Syncron Gast

    Expose wird aktiviert wenn fn + F9, F10 drückst. dann werden alle fenster für einen kurzen Zeitraum verkleinert, sodass du diese je nach Wunsch anklicken kannst. Du kannst Expose über die Systemeinstellungen so einstellen, dass diese per aktive Ecken aktiviert werden.
     
  12. Syncron

    Syncron Gast

    Beim MacBook Pro muss man fieser Weise mit fn arbeiten (F9 und F10 sind die Tastaturbeleuchtung). Die meisten MacBook Pro User haben Expose als aktive Ecke angelegt.

    EDIT: Sorry, ich wollte nicht doppelposten. Ganz schlechtes benehmen...
     
  13. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Es sei dir vergeben :-D Ok jetzt weis ich das auch. Da ich noch nie länger als 3 Minuten vor nem Pro gesessen bin : keinen Ahnung...

    Das mit den aktiven Ecken hab ich an meinem ibook auch sehr toll nie wieder Hand vom Touchpad nehmem...
     
  14. uiuiui7

    uiuiui7 Cripps Pink

    Dabei seit:
    18.06.07
    Beiträge:
    151
    Ah, okay... Dank für die Antworten, ich werde das ales mal versuchen in Angriff zu nehmen. Halte Euch dann auf dem Laufenden.
     
  15. cws

    cws Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    3.074
    Bin nicht sicher, ob die Frage schon vorkam, aber du bist sicher das nicht doch ein inkomplatibles Format oder ein defektes Video dabei sind?
     
  16. vanoffski

    vanoffski Gala

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    50
    Abstürze, Abstürze, Abstürze, Abstürze, .... Ich habe schon sämtliche möglichen Resets (pram, usw.) durchgeführt, habe mir Fan Control installiert, sollte es an der Temperatur liegen. Doch es wird immer schlimmer.

    Mein Mac:

    Hardware-Übersicht:

    Modellname: MacBook Pro 15"
    Modell-Identifizierung: MacBookPro1,1
    Prozessortyp: Intel Core Duo
    Prozessorgeschwindigkeit: 2 GHz
    Anzahl der Prozessoren: 1
    Gesamtzahl der Kerne: 2
    L2-Cache (pro Prozessor): 2 MB
    Speicher: 2 GB
    Busgeschwindigkeit: 667 MHz
    Boot-ROM-Version: MBP11.0055.B08
    SMC Version: 1.2f10
    Seriennummer: W86390L0VWY

    Welche logs kämen denn ggf. in Frage die Ursache zu eruieren?

    Es kann doch wohl nicht möglich sein das so ein teures Gerät, Kaufdatum Oktober 2006, mit dem ich gerne arbeite
    so unzuverlässig wird.

    Das ich um eine Reparatur nicht herumkomm ist mir klar, aber was die wiederum kosten wird, da wird mir schlecht.
     
  17. hosja

    hosja Wiltshire

    Dabei seit:
    23.03.07
    Beiträge:
    4.275
    Hast du vielleicht zu viel Staub in Lüfter oder in den Lüftungsschlitzen?
    Hast du schon mal den RAM gewechselt?
     
  18. vanoffski

    vanoffski Gala

    Dabei seit:
    05.05.07
    Beiträge:
    50
    @hosja

    habe schon alles gereinigt, abgesaugt, gefönt.
    Vielmehr ist es so das ich, aus verzweifelung, das Problem zu beheben eine TechTool installiert habe welches die verbauten Hardwarekomponenten auf Fehler überprüft.
    Wenn ich dem Ergebnis des Tools glauben schenken soll habe ich einen

    Video-RAM-Fehler

    Video-RAM muss, wie alle Grafikkomponenten, voll funktionsfähig sein, damit Grafiken ordnungsgemäß angezeigt werden. Ein beschädigter Video-RAM kann dazu führen, dass Bits fehlen oder Monitorgeräusche auftreten oder dass das System nicht mehr reagiert. TechTool Deluxe prüft den Video-RAM auf dem Macintosh-Main Logic Board sowie die Grafikkarten einiger Drittanbieter.

    Sollte der Video-RAM-Test fehlschlagen, führen Sie die folgenden Schritte in der genannten Reihenfolge durch, und wiederholen Sie den Test nach jedem der Schritte:

    o Beenden Sie alle anderen Anwendungen.
    o Starten Sie das System neu.
    o Überprüfen Sie alle in der letzten Zeit hinzugefügten Hardwarekomponenten auf ordnungsgemäße Installation.
    o Starten Sie den Computer von einem anderen Laufwerk oder einer anderen Partition (falls vorhanden).
    o Installieren Sie das Betriebssystem erneut.
    o Wenden Sie sich an AppleCare.

    Das System neuinstallieren kann ich auch nicht, da mein Superdrive nicht mehr so super ist und nur noch CDs beschreibt. DVD werden ausgeworfen.

    Wenn ich den Computer in die Reparatur gebe kann ich mir direkt einen neuen kaufen,
    dies ist momentan aber eher keine Option.
     
  19. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Das hört sich gar nicht gut an.
    Hast du wenigstens Apple Care oder das "Gravis Care"?
     

Diese Seite empfehlen