1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprünge im Gehäuse meines ibooks

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Susy, 06.09.05.

  1. Susy

    Susy Gast

    Ich besitze bereits seit einem Jahr mein 12" G4 ibook. Vor kurzem sind mir beim reinigen meines ibooks einige Sprünge im Gehäuse aufgefallen :-c. Ein Langer Sprung links vom rechten Lautsprecher und jeweils einer links und rechts vom Bildschirm, bei denen man sogar eine Wölbung spührt wenn man mit dem Finger drüber fährt?! Das ibook steht immer nur am Schreibtisch oder wird manchmal in der ibook-Tasche transportiert. Kann mir wer sagen wie diese Sprünge entstehen können oder ob es vielleicht ein Materialfehler sein kann??!! Gruß Susy
     
  2. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
  3. Susy

    Susy Gast

    Also ein bekanntes ibook Problem!!!
    Aber gut zu wissen, dass es mehreren so geht wir mir :), wenigstens ein kleiner Trost!!!
     
  4. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    belaß es nicht beim trost, sondern gebe es ab. Du sagtest ja, es sei erst ein jahr alt. also müßte das mit der reperatur noch hinhau'n.
    so'n gehäuseteil kostet an die 100€ und sollte schon heil sein. sieht doch besser aus; zumal Du ja auch mehrere risse zu verbuchen hast.
    hast Du das book beim händler oder direkt bei apple bestellt/gekauft?
     
  5. Susy

    Susy Gast

    Ichs habs beim Händler gekauft, hab beim Kauf auch eine Versicherung abgeschlossen. War vor kurzem beim Händler und zeigte ihm die Sprünge. Versicherung zahlt es nicht, ausserdem ist der Selbstbehalt höher als die Reperatur kosten würde und Apple sieht sich für sölche Schäden nicht verantwortlich. Daher werde ich erstmal mit der Reperatur abwarten.
     
  6. groove-i.d

    groove-i.d Grünapfel

    Dabei seit:
    10.01.05
    Beiträge:
    7.085
    was meinst Du mit versicherung?
    wie genau heißt die?
    ist es eine händlerspezifische verischerung oder apple care udgl?

    allerdings muß ich Dir sagen:
    ganz gleich, was es für eine versicherung ist, bestehe darauf, denn das darf nicht sein. vorallem die bubbel-wölbungsgeschichte ist ein offensichtlicher konstruktionsfehler seitens apple. nicht Deine schuld also.
    und diese wölbun gist auslöser des gehäusespannungen/risse. bestehe auf eine reperatur und äußere Dich zur sinnhaftigkeit dieses vertrages (wozu der vertrag, wenn keiner zahlt? serviceanspruch sollte kein problem für den kunden sein).
    der händler könnte das gegebenenfalls sogar über apple abrechnen. er hätte keine kosten nur aufwand, der sich aber lohnt, weil ich meine produkt ejetzt immer dort kaufe, wo ich geholfen wurde ;)

    vielleicht kannst Du nochmal in die vertragsbedingungen der versicherung schauen und nach ausschlüssen und gewährleistungen suchen.
     
  7. Susy

    Susy Gast

    Ja ich werd nochmals dem Händler einen Besuch abstatten und ihm nochmals mit der Sache konfrontieren. Nach meinem letzten Besuch war ich nämlich wirklich sehr enttäuscht, dass Apple sowie auch der Händler für sölche Sachen keine Verantwortung übernimmt.
     

Diese Seite empfehlen