1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprachpakete löschen...?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von urmeli-hd, 02.10.06.

  1. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    Einige Tools bieten ja die Option, unbenötigte Sprachpakete aus den Programmen zu löschen. Kann eine derartige Massnahme Programm schneller machen? Oder ist das eher Voodoo?

    urmeli
     
  2. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    die Sprachpakete werden aus OSX entfernt
    schneller - wohl eher nicht - aber Festplattenspeicherplatz freigeben
     
  3. KayHH

    KayHH Gast

    Da wird nix schneller, Du hast nur etwas mehr Platz auf der Platte. Gruss KayHH
     
  4. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Kann ich nur bei akuten Speicherplatz-Mangel empfehlen.
    Habe es ganz zu Beginn meiner Mac-Schaffenszeit einmal gemacht und mir damit tatsächlich das ganze OS X zerschossen.
    Also: Warnung von meiner Seite, wenn man sich ganz sicher ist, mit Muße und Zeit rangehen.
     
  5. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.482
    Ich würde die Sprachpakete (im Nachhinein) nicht löschen;bei einer Neuinstallation kann man(n) das doch vorher auswählen.;)
     
  6. urmeli-hd

    urmeli-hd Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    26.09.06
    Beiträge:
    261
    mir ging es eigentlich nur um die "ausländischen" Sprachpakete in den Programmen. Ich hatte irgendwie gehofft, man könne solche "Giga-Monster" a la Keynote etwas schneller (z.B. beim Start machen). Bei den Adobe-Programmen würde ich es sicher nicht tun, die sind zu anfällig für Eingriffe.

    Mir ging es auch nicht um Speichergewinn - da hab ich eh mehr als genug

    urmeli
     

Diese Seite empfehlen