1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sprache im Finder plötzlich englisch?!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von martin b., 08.09.07.

  1. martin b.

    martin b. Gast

    Hallo,
    Ich habe heute meinen G4 eingeschaltet und musste feststellen,dass plötzlich in der
    Finderleiste nicht mehr Programme sondern applications steht dh. bei der Sytemsoftware sind die Bezeichnungen jetzt englisch?Wie ist das denn möglich?Virus?
    Aber das ist doch mit Panther eher unwarscheinlich.Ich arbeite jetzt schon 5 Jahre mit os x aber sowas hab ich noch nie erlebt,das ist bizarr.
    Weiss jemand Rat?
    Danke
    Martin
     
  2. martin b.

    martin b. Gast

    hab gerade hier im forum erfahren,dass ich in den findereinstellungen alles suffix zeigen deaktivieren muss jetzt wieder ok.aber das ist seltsam das sich das selbst umstellt?
     
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Zunächst:
    [​IMG]

    und das nach fünf Jahren MacUser.

    Welches OS nutzt Du genau?
    Es gab das Problem mal bis Panther Version weiß nicht genau.
    Ist aber längst behoben und trat auch nicht überall auf, bei mir z.B. nie seit 10.2.
     
  4. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    Ich hab das gleiche Problem aber mit der neuesten tiger-version... keine ahnung, was ich gemacht hab, irgendwann is es mir aufgefallen.
     

    Anhänge:

  5. martin b.

    martin b. Gast

    :) hallo macianer!,Also ich nutze immer noch 10.3.9 und bin auch sehr zufrieden...
    Nur in letzter Zeit passieren eben diese merkwürdigen kleinen Dinge? Ich bin mir nicht sicher ob das mit der Internetnutzung zu tun hat...da eines meiner Programme auch wöchentlich in Firefoxdateien spyware diagnostiziert.Gerade bei Autoupdates bin ich da vorsichtig geworden!Seit Gestern zb. verbindet sich mein T-online Router so wie konfiguriert,automatisch bei Netzwerkverbindung mit dem Internet.Vorher musste ich entweder Safari o. eben Firefox starten.Gut, ich nutze auch little snitch um zu sehen,wenn sich mein Mac unaufgefordert nach draussen wählt aber trotzdem alles seltsam (Poltergeist:)))?Wie auch immer mein Ziel und das jeden macianers...neue macuser gewinnen.Mein Nachbar hat jetzt auch bald einen imac zuhause stehen:)
    Bleiben wir wachsam!
    Gruss
    Martin
    G4,533 Dual 24 Cinema Display.
     
  6. martin b.

    martin b. Gast

    hey und warum steht unter meinem usernamen erdapfel?:):):)
     
  7. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Weil Du ein solcher hier auf AT bist.
     
  8. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Besser als ein Pferdeapfel. ;)

    Ich habe ein ganz ähnliches Problem.. Nun fehlen bei den Dingern nach der manuellen Übersetzung jedoch die vorherigen Icons und ich habe jeweils nur das Ordner-Icon. Wie kann ich das wiederherstellen?
     
  9. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Was meinst Du mit "manueller Übersetzung"?
    Du hast doch nicht einfach z.B. den Ordner "Musik" umbenannt?
     
  10. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Der Ordner hieß auf einmal Music (in der Sidebar) und so habe ich das Teil in der Sidebar auf 'Musik' umbenannt. Ich denke mal, dass dort nur eine Verknüpfung zum richtigen Ordner besteht?
     
  11. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Der Ordner heißt richtigerweise Music. Alle System. bzw. von Apple gelieferte Ordner und Objekte haben englische Namen: Keychain - Schlüsselbund, Utilities - Dienstprogramme, User - Benutzer usw.
    In diesen Objekten gibt es dann eine unsichtbare Datei (.localized), die dafür sorgt, dass z.B. der Ordner Music als Musik angezeigt wird.
    Benennst Du nun so ein Objekt um, geht diese Verknüpfung verloren und das System ordnet dann das "eigentliche" Icon nicht mehr zu.
    Die Lösung dieses Problems ist hier schon des öfteren angegeben worden.
    Bevor ich aus dem Gedächtnis heraus etwas falsches sage, weise ich lieber auf die SuFu hin, auch wenn es ein wenig mühsam sein mag.
     
  12. space

    space Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    1.950
    Dazu braucht es nicht einmal die SuFu …
    "Ähnliche Themen" weiter unten auf dieser Seite sind auch schon eine Fundgrube.

    Gruss
     
  13. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Ist ja auch ne Art SuFu:
    Man muss eben unten auf der Seite suchen schauen.
     
  14. James Grieve

    James Grieve Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    15.04.07
    Beiträge:
    1.866
    tja, so hab ich auch getan... und dann war beim nächsten anmelden meine itunes bibliothek leer. ich konnte aber itunes nicht einfach sagen, wo sich die lieder befinden... na ja, hab dann ein backup wieder aktiviert...
    also von ordnern umbenennen würd ich die finger lassen
     
  15. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Was ein Mist... Ich hab nun die Anleitungen befolgt (Terminal) und dann habe ich alle Ordner wieder ins englische umbenannt und nun sind die fast alle wieder so wie vorher.

    Nur ein fettes Probleme habe ich noch: der Ordner 'Programme' ist wieder an seinem Platz aber bis auf ein Objekt ist der Ordner leer?! Ich kann allerdings noch alle Programme die sich im Dock befinden öffnen?!


    Edith:
    Habe nun den Ordner 'Applications' über 'im Finder anzeigen' gefunden und diesen auf die Sidebar gezogen. Jetzt steht dort zwar Applications aber immerhin komme ich wieder an die installierten Programme.
     

Diese Seite empfehlen