1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Spiele im Terminal

Dieses Thema im Forum "Spiele" wurde erstellt von KayHH, 15.05.06.

  1. KayHH

    KayHH Gast

    Liebe Nostalgiker,

    die Windows-User haben out of the box den Editor Wordpad und das Spiel Solitär, und was haben wir? Wir haben auch einen Editor, nämlich Emacs. Nur das Emacs eigentlich ein Betriebsystem ist und daher können wir auch direkt im Editor spielen. Und das geht so. Gebt dazu im Terminal und Emacs die folgenden Zeichen und <Taste>ndrücke ein.
    Code:
    emacs
    <Return>
    <esc>
    <x>
    tetris
    <Return>
    
    Gesteuert wird das Spiel mit den Cursortasten und der Leertaste. Die Highscores werden in „/tmp/tetris-scores“ gespeichert. Praktisch, wenn man einen Editor hat, der eigentlich ein Betriebssystem ist. ;)

    Verlassen könnt ihr den Emacs-Editor mit
    Code:
    <ctrl><x>
    <ctrl><c>
    
    Wer „tetris“ nicht mehr mag, kann auch mal „snake“ (statt „tetris“) eingeben. Tja, das waren noch Zeiten auf dem guten alten VT100 an einer VAX.

    BTW, es gibt noch viel mehr Spiele im Emacs ...

    Wer lieber spielen lässt, kann ja mal „hanoi“ eingeben und zuschauen. Schon toll was so ein programmierbarer Editor alles kann.


    Viel Spaß KayHH
     
    tehshin gefällt das.
  2. Für eine Übersicht der vorhandenen Spiele gibt man im Terminal folgendes ein
    Code:
    ls /usr/share/emacs/21.2/lisp/play
    Doctor ist zum Bespiel eine Therapiesitzung; Dunnet ein Textadventure;

    Dunnet kann man auch gleich mit dem Befehl im Terminal starten:
    Code:
    emacs -batch -l dunnet
     
  3. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    hehe, das ist ja witzig! jetzt kann man auch behaupten, dass bei osx spiele vorinstalliert sind!
     
  4. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Hast du schonmal Chess ausprobiert? Das befindet sich sogar im Applications-Ordner...
     
  5. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Beim Thema "Spiele im Terminal" darf ein Klassiker nicht fehlen: nethack (ein süchtig machendes single player dungeon exploration game mit ASCII-Grafik). Muss man sich aber per Fink oder DarwinPorts nachinstallieren, daher leicht OT... ;)
     
  6. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ja, ist aber doof. schach kann ich nicht. ist nur was fuer gebildete leute, ich gehoere nicht zu denen;) :-D
     
  7. kauan

    kauan Stina Lohmann

    Dabei seit:
    31.12.05
    Beiträge:
    1.043
    Stimmt auch wieder ;) ich weiss zwar, welche Zuege erlaubt sind, verliere aber jede Partie :D
     

Diese Seite empfehlen