1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sparseimage wächst nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Zettt, 17.02.06.

  1. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Hallo

    Hab da ein Problem. Ich bin neulich auf die Funktion des Sparseimage gestossen im Disk Utility.
    Mein Problem ist, dass das Image aber nicht wächst wenn man "mehr" rein kopiert. Bekomme da immer die Fehlermeldung, dass kein Speicher mehr frei ist.
    Auch per hdiutil gehts auch nicht besser.
    Ideen?

    Danke euch schonmal.
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Schreibschutz auf die Imagedatei aufheben?

    (Die ursprünglich angegebene Grösse definiert übrigens das Maximum der späteren Expansion, nicht den Startwert...)
     
  3. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Achso. Bei einem Sparseimage gebe ich die maximale Grösse also sagen wir mal 10MB an. Sollte WENIGER belegt werden wird das Image automatisch kleiner?
     
  4. knolle

    knolle Gast

    Genau so ist es. Du muß immer die max. Größe angeben, die das image erreichen soll. Es wird dann klein angelegt, und beim Reinkopieren die Größe erweitert.

    Beispiel: Image soll max 100 MB groß werden. Du kopierst 30 MB rein, dann ist das 30 MB groß. Über 100 MB wächst das Image nicht mehr, dann ist schluß.

    gruß, knolle
     
  5. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Dann wäre meine Frage hiermit beantwortet ;)
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.905
    Es wird anfangs mit der kleinstmöglichen Grösse angelegt.
    D.h.: Nur so viel Platz wird beansprucht, wie von den Verwaltungsstrukturen des Dateisystems eingenommen wird. Der ungenutzte Speicherplatz innerhalb dieses Images schlägt sich (noch) nicht in der Grösse der Imagedatei nieder.

    (Unix-Slang: Die Datei ist "sparse" - d.h.: Die Bereiche, die absolut nichts enthalten, existieren auch nicht wirklich - nur imaginär.)

    Kommen dann Dateien hinzu, wird die Datei sukzessive schrittweise vergrössert.
    Solange, bis das voreingestellte Maximum erreicht ist - oder das Medium voll, auf dem sich das Sparseimage befindet. Je nachdem, was eher eintritt.
    Dann ist das Volume 'voll' - so wie bei einem 'normalen' Image auch.

    Mittels 'hdiutil' und -zur Not- manueller Formatierung mittels 'newfs_hfs' kannst du allerdings auch Images anlegen, deren Maximalausbau deine finanziellen Mittel zum Kauf der dafür benötigten Festplatten sprengen dürften.
    Schliesslich kosten 100 TeraBytes auch heute noch 25-50 KiloEuro... :)

    Guckstu hier:
    http://private.addcom.de/root/home/gifft/pub/huge.sparseimage.zip
    (zip: ~140kB, unzipped: ~140MB, maxStretch: bis zu 100TB)
    Da geht *genug* rein, würde ich sagen - immerhin etwa der Inhalt von etwa 400-500 handelsüblichen Festplatten der oberen Preislage.

    BTW
    Das ist nur eine Demo des technisch machbaren - zum praktischen Gebrauch *nicht* wirklich geeignet....bleib am Teppich... :)
     

Diese Seite empfehlen