1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Soundqualität iPod nano und iTrip mit LCD (Dock)

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von Reino, 11.04.06.

  1. Reino

    Reino Gast

    Hallo,
    ich habe mir für den iPod nano einen iTrip LCD (Dock) (http://www.griffintechnology.com/products/itrip30/) zugelegt.

    Die Bedienung des iTrip ist problemlos. Frequenzauswahl durch das Drehrad auf der rechten Seite ist optimal gelöst.

    Probleme gabs bei der Benutzung des iTrip wenn der iPod in einem Cover (wie z.B. Crystal Case, wahrscheinlich auch iSee) steckt. Dann ist es nicht möglich die Verbindung herzustellen da das Cover stört. Habe gelöst indem ich mit einer Feile das Cover etwas verkürzt habe.

    Leider bin ich mit der Übertragungsqualität des iTrip überhaupt nicht zufrieden. Es ist immer ein unberhörbares Rauschen im Hintergrund und der Ton ist sehr dumpf. Ich habe es auch bisher nicht geschafft dieses Hintergrundrauschen irgendwie wegzubekommen (auch die Wahl eines anderen Senders hilft nicht). Habt ihr ähnliche Probleme mit diesem oder anderen iTrips und/oder Lösungen dafür?

    Grüsse

    Reiner
     
  2. scooter010

    scooter010 Klarapfel

    Dabei seit:
    18.03.06
    Beiträge:
    280
    Das ist normal würde ich sagen. Ein Radiosignal hat nicht den Durchsatz um Audio in bester Qualität zu senden, ausserdem hast du eine Menge Störverluste. Die Frequenzen sind ja von "echten" Sendern belegt, die Stören wegen der Überlagerung.

    Ausserdem ist die Sendeleistung des gerätes sicherlich nicht sehr groß, was den Überlagerungseffekt noch verstärkt und ein ggf. minderwertiger Tuner im iTrip vermindert die soundqualität...

    Gibt so viele Gründe... ich kann immer nur Kabelverbindungen empfehlen, wenn es um Übertragungsqualität gehen soll.
     
  3. Reino

    Reino Gast

    etwas an Störungsverlusten ist ja ok. Ein Radiosender ist ja auch nicht mit ner CD vergleichbar. Aber das was per iTrip rauskommt ist mit dem Empfang der Radiosender nicht zu vergleichen und da wunder ich mich schon etwas daß ich soviele Berichte über wasfürgute Qualität des Sounds lese... Finde es schon beim Hören von lautem Rock unmögliche - von Klassik will ich hier gar nicht reden...
     
  4. Mist

    Mist Empire

    Dabei seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    86
    Hi Reino,

    das mit der beschriebenen obermiesen Soundqualität kommt mir auch etwas komisch vor. Klar gibt es gewisse Verluste, aber ein hörbares Dauerrauschen...?
    Versuchs doch mal mit Umtausch, falls noch Garantie drauf ist.

    So, und jetzt noch eine Frage in eigener Sache: welche Frequenzen können gewählt werden? Insb. interessiert mich, ob die 87,50 MHz funktiniert.

    Gruß und Danke
    Michael
     
  5. Gute Kenny

    Gute Kenny Starking

    Dabei seit:
    22.02.06
    Beiträge:
    214
    :p ich schreib jetzt mal stellvertretend für meinen hässlichen Bruder ;): Der hatte nämlich auch ein iTrip und ich kann mich nicht an ein Dauerrauschen erinnern. Vielleicht solltest du es wie schon oben gesagt umtauschen....

    Die gute Kenny
     
  6. Reino

    Reino Gast

    wenn Du den iTrip auf International stellst kannst Du von 76,0 bis 90,0 wählen.
     
  7. digididi

    digididi Gast

    Ich werde den iTrip wieder zu Gravis bringen.
    An Stellen wo nur Drums oder Grooves laufen, moduliert ein schönes Rauschen mit.
    Bei leisen Stellen oder wenn nur Flächen oder Streicher laufen, pfeift's auch ständig mit.
    Und beim Störungsunempfindlicheren Mono DX Modus brummt der Empfang, dafür aber schön gleichmäßig :-D

    Ich frag mich, ob das Teil wirklich 50€ wert ist?!

    Hat jemand mal den Monster iCarPlay ausprobiert?

    Grüße
    digididi
     
  8. schitho

    schitho Gast

    Hab seit gerstern auch den iTrip mit LCD und Dock. Ich bin total enttäuscht. Wenn der iTrip nicht in einem Abstand von 5 cm (!!!!!) beim Empfänger liegt bekomm ich überhaupt keinen Empfang. Vom Rauschen gar nicht zu reden. Vermute also, dass das Ding auch defekt ist. Die haben scheinbar ziemliche Qualitätsprobleme, oder?

    Frage an alle iTrip mit LCD und Dock User:

    Bis zu welcher Entfernung funktioniert Euer iTrip noch ordentlich.

    Vielen Dank

    Gruß
    Thomas
     
  9. Reino

    Reino Gast

    meiner rauscht einfach immer nur. Egal ob in 5cm Entfernung oder in nem Meter Entfernung. Ein Unterschied der Qualität zwischen DX und LX ist nicht erkennbar.
    Hab meinen "leider" per eBay ergattert und muß gucken ob ich da noch was tauschen kann.

    Wäre echt interessant ob jemand das Ding schon wirklich mit guter Qualtität am laufen hat.
     
  10. Juuro

    Juuro Schafnase

    Dabei seit:
    07.11.05
    Beiträge:
    2.255
    Das ist ja furchtbar. :( Ich wollte mir auch einen iTrip zulegen. Allerdings den iTrip nano (http://www.griffintechnology.com/products/itripnano/)
    Treten bei dem auch die hier beschriebenen Probleme auf? Wenn nicht, könntet ihr doch auch einfach zu dem wechseln!? Sieht eh besser aus :p ;)
     
  11. Reino

    Reino Gast

    habe ich nicht getestet.
    Der Vorteil des iTrip Dock ist für mich daß ich die Hülle (crystal case) nicht abnehmen muß (nachdem ich diese etwas verkürzt habe da sonst der iTrip nicht paßt).
     
  12. schitho

    schitho Gast

    Im Auto funktioniert er so halbwegs. Allerdings ist der Empfang auch recht verrauscht. Der Klang ist auch nicht der Beste (Starke Bässe, undiffernziertes Klangbild, Rauschen). Während der Fahrt passiertes auch ständig, dass der Empfang sich kurzfristig verabschiedet oder total verrauscht ist.

    Zu Hause habe ich einen Sony RDS Tuner an meine HiFi-Anlage angeschlossen. Mit dem Tuner kann ich den iTrip so gut wie gar nicht empfangen.

    Hab auch noch unseren kleinen Badezimmerradio ausprobiert. Empfang (verrauscht) gibt es nur, wenn ich den iTrip direkt neben den Radio hinlege. Sonst nur chschrschchrschhcrch.......

    Ich werde das Ding zurückschicken. So ist es in der Praxis für mich nicht verwendbar (zumindest nicht um den Preis).

    Könnt ihr mir stattdessen etwas empfehlen?

    Gruß
    Thomas
     
  13. tapf!

    tapf! Jamba

    Dabei seit:
    07.08.05
    Beiträge:
    56
    Jup, 12h auf der Fahrt nach Hannover und wieder zurück, an einem kleinen Nano Was mich störte, das man eben nur 4 Frequenzen hat.

    Am 4G40GB hatte ich den iTrip LCD Qualität war ganz passabel.

    Und für meinen Archos AV500 such ich immernoch nen guten Sender :(

    Grüße

    Fabian
     
  14. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
  15. Al Carpone

    Al Carpone Gast

    Hallo,

    ich habe auch schon seit einiger Zeit den Nano zusammen mit dem iTrip Nano. Wenn ich damit im Auto ganz normal höre, funktioniert es recht gut. Sobald ich jedoch den iTrip mit dem Zigarettenanzünder zum laden verbinde, habe ich im Hintergrund immer ein relativ hochfrequentes Pfeifen aus den Lautsprechern. Ich benutze dabei einen USB-Car Charger von Capdase. Habe ich bei Gravis gekauft. Das Problem tritt bei allen von mir getesteten Autos auf. Ein anderer Charger vom Media Markt, konnte das Problem auch nicht beheben.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, oder sollte ich es mal mit dem Griffin PowerJolt versuchen? Welche Ladegeräte benutzt ihr?

    Wäre über Antworten wirklich dankbar!
     

Diese Seite empfehlen