1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sound über iMacG5 und externen Verstärker

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von msx3000, 15.03.06.

  1. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    Hallo,

    obwohl ich mit dem Sound der eingebauten Boxen im iMac sehr zufrieden bin, wollte ich schon seit langem meinen iMacG5 auch an die Stereoanlage hängen um etwas mehr "Druck" zu bekommen.
    Deshalb habe ich heute mal ein 10m Klinke/Chinch Kabel besorgt und das gute Stück mit der Stereoanlage verbunden, klappt auch alles prima, nur werden dann, wie bei Kopfhörergebrauch üblich, die internen Boxen des Macs abgestellt.

    Weiß jemand ob es möglich ist externe Boxen über Klinkestecker anzuschließen und die internen Boxen mitzubenutzen?o_O

    Ich habe schon versucht in den System Preferences unter Sound eine weiteres Ausgabegerät hinzuzufügen, aber leider keine Möglichkeit gefunden.

    Wäre cool wenn das ginge, habe nämlich keine Lust jedesmal wenn ich einen Film über die Anlage schauen bzw. hören will an den Kabeln rumzufriemeln;).
     
  2. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Nein geht so nicht, Lineout und Lautsprecher sind für OSX ein Ausgabegerät also nicht getrennt steuerbar.
    Alternative: an den USB-Port ne externe Soundkarte dran , z.B. sowas.
    mit soundsource kannste dann über das Menue umschalten, sehr paktisch.
     
  3. flowbike

    flowbike Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    04.06.04
    Beiträge:
    3.826
    Na das is ja mal echt ne günstige Alternative, was für ein Freak :oops:
     
  4. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Verstehe ich nicht ganz. Wenn du die Möglichkeit und den Wunsch hast, den Sound auch über die Anlage zu hören, warum dann noch die internen Boxen benutzen? Warum hörst Du nicht einfach generell über die Anlage? Ich weiß ja nicht, was du sonst so abspielst, aber wie wäre es denn, wenn Du den iMac so einstellst, dass er Warntöne wie eMail empfangen, Fehler, etc. über die internen Boxen abspielt und Sachen wie Musik, DVD über die Anlage. Das geht schon! Musik über die internen Boxen zu hören, wenn man eh bessere angeschlossen hat, macht für mich wenig Sinn.

    Viele Grüße
    Daniel

    P.S.: Auch mit USB-soundkarte ist es ncht möglich, beide Ausgänge gleichzeitig zu nutzen. Ich habe eine USB Recordingkarte und wenn man die auswählt kann man nur noch Warntöne über die internen Boxen ausgeben. Ich habe die Boxen meiner Stereoanlage einfach in gleichem Abstand links und rechts vom iMac aufgestellt... ist ein wahnsinns-Klang mit schönem Stereo-Effekt.
     
  5. msx3000

    msx3000 Martini

    Dabei seit:
    19.05.05
    Beiträge:
    646
    @flowbike & ph5
    Danke, ich denke das iMic kommt von der Funktion her dem am nächsten was ich mir vorgestellt habe. (auch äußerlich und preislich;)). Schade das es nicht möglich ist die Stummschaltung der internen Boxen zu umgehen.

    @ mrbenedict
    wie ich oben schon geschrieben habe bin ich mit den verbauten Boxen im iMac ganz zu frieden und möchte sie deshalb auch ganz normal weiter benutzen. Wenn ich den iMac zum DVD gucken oder zum Musik hören nutzen möchte, fehlt mir dann halt die Power, die meine Stereoanlage hat. Was ich mir vorstelle ist sozusagen der "Turbo Booster" den ich nach Bedarf einschalten kann.
    Zumal ich wenig Lust habe jedesmal um Sound aus dem iMac zu bekommen meine Anlage anzustellen, da beide Geräte nicht unmittelbar in Reichweite stehen.
    Ich möchte halt weiterhin nur einen Knopf drücken und alles läuft, und nicht erst noch Boxen oder sonstwas anstellen müssen. Dafür habe ich mich ja für den iMac entschieden:p (keine Angst ich bin nicht so faul wie es klingt, bin halt Apple verwöhnt)

    schönen Gruß

    Matthias
     

Diese Seite empfehlen