1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sonderwunsch: 512er USB-Stick in FAT32 formatieren

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DerOwie, 21.10.06.

  1. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Normalerweise formatiert das Festplatten-Dienstprogramm USB-Sticks unter oder mit 512 MB immer in FAT16, was nach Wikipedia-Lektüre auch Sinn macht.
    Nun hätte ich aber gerne trotzdem meine USB-Sticks im FAT32-Format, damit sie unser neuer PVR erkennt.

    Wie stelle ich dass bitte an? Habe schon alles Mögliche probiert, aber noch keine Lösung gefunden.
     
  2. _seppel_

    _seppel_ Goldparmäne

    Dabei seit:
    04.08.06
    Beiträge:
    557
    Einfach anne Windows Kiste (XP) gehen > Arbeitsplatz > Rechtsklick auf eingestecktes Ziel-Volume > Formatieren... > In: FAT32
     
  3. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Jo, aber Parallels meckert (bzw. Windows verabschiedet sich ins Blaue). Und ne tolle Lösung finde ich es auch nicht.
    Also bitte für's neue Festplattendienstprogramm 10.6 (denke mich mal): Wahl zwischen "FAT 16" und "FAT 32", nicht so ein extrem diskriminierendes "MS-DOS-Dateisystem". ;)
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.909
    Das Problem hatte schon mal jemand, nur genau andersherum (FAT 16 statt 32).
    Du musst die Neuformatierung per Terminal durchführen, die Automatik des FP-DiProg lässt sich leider nicht umgehen.
    Du kannst genau das gleiche tun, du musst nur im Terminalbefehl den Parameter "-F 16" gegen ein "-F 32" austauschen.
    (Die Minimalgrösse für FAT 32 ist übrigens 32 MB, wenn ich mich recht erinnere.)
    http://www.apfeltalk.de/forum/cf-card-fat16-t50620.html#post465303
     

Diese Seite empfehlen