1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Softwear endgültig löschen!!

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von LCST, 08.09.06.

  1. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    ich habe eine Frage. :p
    wenn man bei Windows ein program mehr oder weniger "endgültig" löschen will geht man ja auf Systemeinstellungen und dann -> Softwear. so kann man des ja dann endgültig löschen.
    jetzt meine frage gibts sowas vergleichbares auch bei OS X oder reicht des wenn ich das Programm einfach inden Papierkorb schmeiß ?? Oder wie lösche ich Softwear endgültig ??

    Bittee :-[
     
  2. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    2.772
    Manuell in den Papierkorb schieben wenn der Installer des Programmes keinen Uninstaller mitliefert, per Spoltight nach den Resten suchen und diese dann auch in den Papierkorb schieben...so haben es die Macuser seit grauer Vorzeit schon gemacht ;)

    Heute geht das Ganze aber auch mit kleinen Helferlein die sich AppZapper oder CleanApp nennen. Ich nehme persönlich CleanApp.
     
  3. wal

    wal Meraner

    Dabei seit:
    28.07.06
    Beiträge:
    229
  4. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    oky doky, danke :)
     
  5. marcozingel

    marcozingel Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    8.082
    Manuell ist mir zu lästig und daher nutze ich AppZapper.Alternativ gibt es noch CleanApp wie von eXiNFeRiS beschrieben.
    Bei AppZapper gibt es immer ein nettes Geräusch beim Entfernen der Sofwarebestandteile und die Daten werden vollständig in den Papierkorb verschoben.
     
  6. Crunshinut

    Crunshinut Dithmarscher Paradiesapfel

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.455
    Jupps.. hab den AppZapper auch. Super convenient das! Einfach per Drag and Drop das Programmsymbol reinziehen und fertig.
     
  7. MacMark

    MacMark Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.785
    Die Preferences nehmen so gut wie keinen Platz weg und wenn man es doch nochmal irgendwann nutzt, dann freut man sich, wenn die Einstellungen noch die alten sind. Meines Erachtens ist mehr als die .app selbst nichts zu entfernen. Bei OS X sind .apps ja Bundle, also Verzeichnisse, die alles Notwendige für die .app enthalten.
     
  8. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Ganz einfach

    Es ist eigentlich ganz einfach und schon hundertmal beschrieben. Einfach das Programm und dazugehörige Dateien in den Papierkorb und fertig. Wenn aber das Programm einen Uninstaller mitliefert, dann einfach den benutzen.
     
  9. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.774
    Eben. Was spricht dagegen, einfach nur das Programm zu löschen?
     
  10. eXiNFeRiS

    eXiNFeRiS Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    30.08.05
    Beiträge:
    2.772
    Nichts, da das Mac-OS ja bekanntlich nicht zumüllt wie Windows. Wenn man aber (wie auch ich) jahrelang mit der Windows-Welt zu tun hatte sucht man dann doch immer wieder nach Tools die ein Programm "restlos" aus dem System entfernen...nennen wir es einfach paranoid :D
     
  11. Herr Sin

    Herr Sin Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    4.774
    Naja, das braucht du in der Mac-Welt eben nicht. Die paar Bytes (die als einzelne Dateien vorliegen) stören nicht.
     
  12. MacMark

    MacMark Millets Schlotterapfel

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.785
    Ein Unix ist in der Regel sauber getrennt aufgebaut: Betriebssystem, Programme und Daten sind getrennt voneinander und nicht ein Brei, den man wie Gummi auseinanderziehen muß.
     
  13. LCST

    LCST Damasonrenette

    Dabei seit:
    20.07.06
    Beiträge:
    484
    oooohja, des mit dem paranoid kenn ich aber auch. man sucht immer noch nach Progs. die die dateien wirklich endgültig löschen. :-D
    Des is wirklich so xDD
     

Diese Seite empfehlen