1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Software für Switcher

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Svenrique, 19.11.06.

  1. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Softwaretipps für Switcher

    Hallo an alle.
    Nachdem Yjnthaar eine Liste mit empfehlenswerter Software zusammengestellt hat, welche quer durch alle Bereiche geht, möchte ich versuchen hilfreiche Programme für ehemalige Windowsbenutzer zusammen zu tragen. Die meisten Programme sind sicher auch auf seiner Liste zu finden, doch möchte ich mich auf die Grundprogramme beschränken.
    Profis werden an meiner Auflistung keinen Spaß haben, ich richte mich eher an diejenigen, die den Mac in der Freizeit für das Internet oder einfache Programme nutzen.


    Die Liste erhebt nicht in der geringsten Weise Anspruch auf Vollständigkeit. Erweiterungsvorschläge sind erwünscht. Handelt es sich um Alternativen zu Appleprogrammen, sind die Appleanwendungen blau aufgeführt.

    Internet

    Adium
    (verbindet ICQ, AIM und andere Nachrichtenprogramme, jedoch noch fehlerhaft)

    Fire
    (Alternative zu Adium, Geschmackssache)
    Proteus
    (zweite Alternative zum teilweise unsicheren Adium)

    Medien

    Cog iTunes
    (kleiner, übersichtlicher Musikplayer)

    VLC Quicktime
    (spielt so ziemlich alle Filmdateien ab)

    Flip4Mac
    (Plugin für Quicktime um Eure alten WMV Dateien abzuspielen)

    Phoenix Slides Vorschau
    (einfache Vorschau für Bilder, ähnlich der Windows Fax-und Bildanzeige oder auch ACDsee, zu welchen es kein wirkliches appleeigenes Pendant gibt)

    Photopresenter iPhoto
    (verfügt über mehr Bildübergänge als iPhoto)

    Grafik

    Graphicconverter
    (wie der Name sagt, Grafiken in alle möglichen Dateiformate umwandeln)
    Fasticons
    (Icons ganz einfach selbst machen)


    Datenverwaltung / -sicherung

    YuBurner
    (einfaches Brennprogramm)

    Whatsize
    (gibt die Größe von Dateien und Ordnern übersichtlich an)

    Stuffitexpander
    (zuverlässiges, kleines Entpackungsprogramm für RAR und ZIP Dateien)
    Monilingual
    (einfaches Programm um unbenötigte Sprachen zu deinstallieren, Speicherplatzgewinn ca. 1,7 GB) Vorsicht, bitte diesen Link vor Anwendung lesen!

    Sonstiges

    iAlarm
    (macht den Mac mit iTunes zum Wecker)
    Phoneagent iSync
    (von Desings über Synchronisieren bis zum Datenversenden für Nokia und SE)


    Für Laptops

    iAlertU
    (Alarmanlage für MacBook/Pro)

    Undercover
    (kostenpflichtige aber etwas sicherere Alternative zu iAlertU)

    CoconutBattery
    (zeigt Ladezustand und Alter des Akkus an)


    Was man von Windows kennt und auch auf dem Mac verwenden kann

    ICQ
    Firefox
    Skype
    Microsoft Office
    Google Earth
    Open Office

    Edit: Der Link zur oben erwähnten Liste wäre sicher auch nicht schlecht...klick mich
     
    #1 Svenrique, 19.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.06
  2. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Unter Internet fehlt noch:
    Proteus
    Ebenfalls eine Alternative zu dem aus der Windowswelt bekannten Trillian. War früher mal kostenpflichtig und ist dementsprechend gut entwickelt.
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    GraphicConverter kann erheblich mehr als nur Formate wandeln!
    Hat zwar keine Ebenen/Layer, ist aber ansonsten schon zur Bildbearbeitung geeignet.
     
  4. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Danke für Deinen Hinweis :) Habe das Programm bisher nur dafür genutzt. Versuche gerade im Automator einen Ablauf zu erstellen, um Bilddateien ohne viel Aufwand direkt in jpg umzuwandeln. Öffne dafür bisher immer noch den Converter und lade das Bild, um es dann als jpg abzuspeichern.
     
  5. Obirah

    Obirah Ingrid Marie

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    272
    Also ich würde dann noch Phoenix Slides hinzufügen. Ist eine Art ACDSee, nur extrem abgespeckt. Eignet sich quasi nur zum schnellen browsen durch Bilder. Denn hier ist es EXTREM schnell! ;)

    Grüße
    Frank
     
    Svenrique gefällt das.
  6. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hi,

    dafür hatte ich Xee in der Liste. Werde mir Deinen Vorschlag gleich mal runterladen und dann "meinen" eventuell ersetzen. Danke.

    Edit: Wow, toller Tipp. Da werf ich Xee mit Freude in den Papierkorb!
     
  7. Inwiefern unsicher? Ich wuerde mal sagen die Zukunft von Proteus ist unsicher, die Entwicklung geht langsam voran (Adium ist da weitaus schneller), seit Monaten soll die neue Proteus Seite 'bald kommen' - bis heute ist sie nicht da, letzter Blogeintrag ist vom 3. September.

    Hier fehlt der QuickTime Player als Apple Alternative.

    Perian Plugin fuer QuickTime, macht viele Formate mit dem QuickTime Player (oder anderen Applikationen wie ClipShow die auf QuickTime zurueckgreifen) abspielbar.

    iPhoto kann aber mehr als Diashows, Photopresenter greift nur auf die iPhoto Library zu und verwaltet keine Bilder selbst oder?

    Als Entpacker The Unarchiver integriert sich schoen in den Finder.
     
  8. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Wie Du oben siehst habe ich Proteus nach Empfehlung eines anderen Benutzers hinzugenommen. Selbst würde ich das Programm nicht verwenden. Dachte immer Quicktime wäre von Apple?
    Photopresenter legt sich eigene Archive an, zumindest habe ich das bisher mit dem Programm getan. Mir geht es auch vor allem um die Übergänge, welche bei iPhoto meiner Meinung nach genau so mager sind wie bei Keynote. Zudem mag ich es nicht, wenn alle Bilder von einem Programm wie iPhoto verwaltet werden. Für eine Diashow ist das in Ordnung, aber immer alles in iPhoto importieren... aber das is Geschmackssache und nicht Gegenstand des Themas.
    Jeder nach seiner Vorliebe.
     
  9. Proteus war frueher kostenpflichtig, dann wurde es innerhalb von ein paar Monaten erst Freeware und dann OpenSource. Ich weiss nicht wie aktiv es frueher entwickelt wurde, aber in letzter Zeit tut sich da wenig.

    QuickTime ist ja auch von Apple, nur hast du zu mehreren Apple Applikationen Alternativen angegeben, der VLC steht aber nur alleine da. Da koennte man zumindest den QuickTime Player angeben, zusammen mit dem Perian Plugin ist der QT Player auch in der Lage viele Formate abzuspielen.
     
  10. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Achso, jetzt habe ich auch verstanden, was Du meinst. Ist beim nächsten Aufrufen dieser Seite geändert ;)
     
  11. skueper

    skueper Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    847
    NeoOffice / Open Office könnte man noch ergänzen. Letzteres ist ja auch in der Windows-Welt bekannt.

    Als Bildbetrachter/Schnellvorschau evtl. noch Photo Browser.
     
  12. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Mir ist noch eine Anwendung eingefallen - wenn wir schon beim Thema Quicktime sind. Nämlich QT Amateur für diejenigen, welche sich die 30€ für Quicktime Pro nicht leisten können/wollen.
     
  13. Zettt

    Zettt Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    16.10.05
    Beiträge:
    3.374
    Im übrigen ist das doch eigentlich nichts schlechtes oder? Eine Software die man nicht ständig bugfixen muss scheint wohl einfach zu funktionieren...also ist die Inaktivität kein Grund Proteus hier zu verurteilen. Das Ding tut doch und ist Universal Binary - und das dürfte für einen Switcher die Hauptsache sein.
     
  14. wizzygirl

    wizzygirl Gast

    Hello world,

    mich interessiert's ob die app "IAlertU" kostenlos ist? Und damit meine ich nicht die Testversion :0)
    Habe auch versucht mich da schlau zu machen, aber IAlertU scheint ein Kaufprogramm zu sein.
    Jedoch verwirrt mich die Aussage von dem Threadersteller, da dieser sagt UNDERCOVER sei eine kostenpflichtige und etwas sichere Version zu IAlertU.
    Ist indirekt damit gemeint, dass IAlertU kostenfrei ist?

    Ich hab viel Fantasie , folglich interpretiere ich manchmal großen Quatsch hinein! :0)
    So please Svenrique, make it clear!

    Thanks in advance!
    Love, wizzygurl
     
    #14 wizzygirl, 27.03.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.03.07
  15. iAlertU ist laut Webseite Donationware

    Begriffserklaerung Donationware laut de.wikipedia.org
     
  16. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    ich denke was jedem switcher am anfang ein wenig kopfzerbrechen macht ist die geschichte mit offene apps und mehreren offenen fenstern in verbindung mit dem alt bekannten alt-tab in windows zum wechsen per tastatur

    apfel+tab bringt ja nur eine auswahl zwischen apps, aber peter maurers WITCH bringt die altgewohnte kombi alt+tab wieder in's spiel und schon ist der switcher wieder glücklich :)

    mittlerweile nutze ich es allerdings kaum noch :innocent: (sorry peter ;))
     
  17. wizzygirl

    wizzygirl Gast


    Thnx so much!
    Trotzdem habe ich noch eine Frage offen.
    Nach deiner Antwort habe ich noch ein bissel rumgegooglet, jedoch finde ich keine Seite, das IAlertU als vollständiges Programm anbietet. D.h., ich sehe nur Downloads für die Testversion.

    Nein..2 Fragen habe ich noch offen! :-D
    Bei einer Donationware ist es dem User dieser Software sicherlich selbst überlassen, ob dieser spenden möchte oder nicht? Denn ich habe da an Anfragen gedacht, das bei jedem Start von IAlertU erscheint, in Form von bspw."We would appreciate your help..bla bla bla..!"
    Oder erscheint diese Anfrage nur beim ersten Start des progs und verschwindet bei mehrmaligem Benutzen bzw. bei darauffolgender Anwendung?

    Thanks in advance!
    Love, wizzygirl
     
  18. Schwupz

    Schwupz Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    880
  19. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
  20. wizzygirl

    wizzygirl Gast

    whaa...thank u sooo much!!!
    Nun habe ich mir das Programm heruntergeladen. Habe es auch ausprobieren können *Yippie*
    jedoch bin ich auf ein Problem gestoßen.
    Nachlesen konnte ich dieses Problem auch jedoch möchte ich gerne wissen, ob es hierfür auch eine alternative Lösung gäbe.

    Ich habe große Probleme den Alarm auszustellen, nachdem es aktiviert wurde und der Alarm losläutet. Kannst ich es auch anders ruhig stellen, als auf den Power Knopf zu drücken?
    Denn wenn ich auf den Power Knopf drücke, schaltet sich dann das ganze System aus - und das war nicht mein Ziel. Möchte lediglich den Alarm abstellen.

    Thanks in advance!
    Love, wizzygurl
     

Diese Seite empfehlen