1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Software-Aktualisierung - MacOS X zeigt plötzlich 10.4 statt 10.4.7 an

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kainath, 07.10.06.

  1. kainath

    kainath Gast

    Hallo,

    ich bin vor kurzem von Windows zu Mac OS X geswitcht (1 PowerMac G4 Digital Audio 466 MHz und ein MacBook 1.83 GHz). Die Software-Aktualisierung beim G4 wurde immer durchgeführt, aber seit 2 Tagen zeigt mir das System 10.4 (Bulid 8A425) statt 10.4.7 an. Die Software-Aktualisierung sagt mir aber, meine Software sei auf dem neuesten Stand. Die Software für die Mighty Mouse lässt sich aber nicht installieren, da sie mindestens 10.4.6 verlangt. Ich habe mir schon das Combo-Update (MacOSXUpdCombo10.4.7PPC.dmg) von der Apple-Seite heruntergeladen, um die Aktualisierung nochmals manuell durchzuführen, das klappt aber leider auch nicht ("Diese Volume erfüllt nicht die Voraussetzung für das Update"). Ach so, eines noch: kurz bevor ich das mit der falschen Software-Version merkte, habe ich den Arbeitsspeicher von 512 MB auf 768 MB erweitert, aber das kann ja sicher nicht der Grund sein. Hat jemand eine Idee, was es sein könnte? Bei der letzten Software-Aktualisierung wurde u. a. iTunes 7.0 installiert. Beim MacBook klappt alles, da wird auch 10.4.7 angezeigt und die Mighty-Mouse-Software wurde problemlos installiert.

    Danke schonmal im voraus.
     
  2. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
  3. kainath

    kainath Gast

    Danke für die Antwort, aber das habe ich schon probiert, klappt ebenso wie das 10.4.7-Update nicht, es erscheint die gleiche Fehlermeldung.
     
  4. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Oh sorry, das mit dem 10.4.7-Combo hatte ich überlesen.

    Auch die üblichen Verdächtigen abgeklappert?

    Da wären:

    - PRAM-Reset
    - Festplatten-Reparatur (Disk Utility -> Repair Volume)
    - Rechte-Reparatur ( allerdings völlig überbewertet )
     
  5. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo, vielleicht funktioniert es mit Pacifist. Ich habe damit noch nichts gemacht und würde vorher meine Daten sichern.

    Viele Grüße

    appleboy
     
  6. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Es mit Pacifist zu machen bedeutet aber, dass ALLE Dateien von Hand kopiert werden müssen... und das sind endzviele...

    Wegen dem RAM-Einbau tendiere ich mal eher zu PRAM-Reset
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    So weit ich bescheid weis, kann man das DiskImage auswählen und auf Extrahieren&Installieren klicken und dann macht er alles von selber.
     
  8. kainath

    kainath Gast

    Hallo und schon mal Danke an MatzeLoCal und Appleboy. PRAM-Reset hat leider nichts gebracht, ebenso wenig die Rechte-Reparatur. Folgendes Problem zeigt sich aber nun: im Festplatten-Dienstprogramm kann ich die Buttons "Volume überprüfen" und "Volume reparieren" nicht anklicken, die beiden Buttons links (Zugriffsrechte überprüfen bzw. reparieren" kann ich anklicken, aber wie gesagt ohne Erfolg. Eventuell ein Hardware-Problem mit der Festplatte? Das Combo-Update klappt ja auch nicht (Meldung: "Diese Volume erfüllt nicht die Voraussetzung für das Update").

    Die Informationen des Festplatten-Dienstprogramm lauten wie folgt:

    Name : IBM-DTLA-305040
    Typ : Medium

    Medien-Identifikation : disk0
    Medienname : IBM-DTLA-305040 Media
    Medientyp : Allgemein
    Verbindungs-Bus : ATA
    Verbindungs-Typ : Intern
    Verbindungs-ID : Gerät 0
    Partitionstyp : Apple_partition_scheme
    Gerätebaum : mac-io/ata-4@1f000/@0:0
    Beschreibbar : Ja
    Auswerfbar : Nein
    Mac OS 9 Treiber installiert : Ja
    Ort : Intern
    Gesamtkapazität : 38,3 GB (41.174.138.880 Byte)
    S.M.A.R.T.-Status : Überprüft
    Mediennummer : 0
    Partitionsnummer : 0
     
  9. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Die Festplattenreparatur erreichst Du auch so:

    - Rechner neustarten
    - Beim Start Apfel und S gedrückt halten
    - Nun kommt nur ein prompt.. den Du bist im 'Single User Mode'
    - fsck -fy eingeben
    - warten bis die Prüfung vorbei ist
    - reboot eingeben
     
  10. kainath

    kainath Gast

    Hallo und noch mal Danke für die Tipps. Die Festplattenreparatur im Single User Mode brachte leider auch nichts, es wurde kein Fehler festgestellt. Eine erneute Installation von Mac OS X auf der Festplatte brachte ebenso kein Ergebnis wie eine neue Installation auf einer externen Firewire-Platte, auch hier das gleiche. Ich habe auch die PCI-USB-2.0-Karte, die ich erst nach der Installation vom Tiger eingebaut hatte, ausgebaut, aber auch das führte zu nichts. Ich weiss nun wirklich nicht mehr weiter und muss mich wohl damit abfinden, dass ich nur Max OS 10.4 habe und nicht auf 10.4.8 updaten kann. Schade.
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Installiere dein System ggf. nochmal ganz frisch und versuche noch nicht, irgendwelche Updates aufzuspielen.
    Welche Release-Version ("Build") wird dir in diesem Zustand unter "Über diesen Mac" angezeigt?
    (ggf. musst du mehrfach auf die zweite Textzeile klicken, um zur gewünschten Anzeige zu wechseln. Seriennummer/Version/Build/etc werden dort abwechselnd gezeigt.)
     
  12. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo, ich würde Dir empfehlen, die Festplatte bei der Installation mit nullen zu überschreiben, um alle vorhandenen Daten restlos zu löschen und danach das System nochmals zu installieren.

    Falls dass nicht hilft, würde ich den Mac umtauschen, falls Du noch Garantie hast.

    Viele Grüße

    appleboy
     
  13. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Hmm... also das halte ich für keine gute Lösung... das System muss doch wieder in Ordnung zu bringen sein!

    Was sagt eigentlich

    uname -a

    im terminal?
     
  14. kainath

    kainath Gast

    Hallo Rastafari und erneut Dank an alle Beteiligten für Eure schnellen Antworten.
    Release-Version Build 8A425 wird angezeigt.
    Der gleichen Meinung wie MatzeLoCal bin ich eigentlich auch, das System muss doch irgendwie wieder in Ordnung zu bringen sein!
     
  15. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    und was sagt die Ausgabe im Terminal?
     
  16. kainath

    kainath Gast

    Moment, sitze gerade am anderen Rechner, Antwort folgt in Kürze...
     
  17. kainath

    kainath Gast

    Die Anzeige im Terminal:

    Darwin kainaths-power-mac-g4.local 8.0.0 Darwin Kernel Version 8.0.0: Thu Mar 24 19:14:36 PST 2005; root:xnu-790.1.obj~1/RELEASE_PPC Power Macintosh powerpc
    kainaths-power-mac-g4:~ kainath$
     
  18. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Hmm... bevor ich meinen vorerst letzten Vorschlag poste, könntest Du noch bitte die Ausgabe von

    df -h

    im Terminal hier posten?
     
  19. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Das ist eine Developer Pre-Release Build, sprich: eine WWDC Beta, eine nicht zum Verkauf freigegebene Vorabversion nur für registrierte und zahlende Entwickler.
    Der offizielle Vertrieb von 10.4 begann mit Retail 8A428.
    Iiiihh-Aaahhh, Iiihhh-Aaahhh, macht der Esel...
     
  20. kainath

    kainath Gast

    An MatzeLoCal:

    Last login: Sun Oct 22 18:15:44 on console
    Welcome to Darwin!
    kainaths-power-mac-g4:~ kainath$ df -h
    Filesystem Size Used Avail Capacity Mounted on
    /dev/disk0s10 38G 30G 7.9G 79% /
    devfs 103K 103K 0B 100% /dev
    fdesc 1.0K 1.0K 0B 100% /dev
    <volfs> 512K 512K 0B 100% /.vol
    automount -nsl [123] 0B 0B 0B 100% /Network
    automount -fstab [129] 0B 0B 0B 100% /automount/Servers
    automount -static [129] 0B 0B 0B 100% /automount/static
    kainaths-power-mac-g4:~ kainath$

    An Rastafari:
    Komisch, vorher konnte ich aber die Software-Aktualisierung durchführen. Die Mac-OS-X-Version war bei dem von mir bei ebay ersteigerten G4 dabei.
     

Diese Seite empfehlen