1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. In diesem Bereich findet ihr Tutorials und Reviews. Die Forenrechte zur Erstellung neuer Themen sind hier eingeschränkt, da Problemdiskussionen bitte in den übrigen Forenbereichen auf Apfeltalk zu führen sind. Wer ein Tutorial oder Review einstellen möchte, kann im Unterforum "Einreichung neuer Tutorials" ein neues Thema erstellen. Die Moderatoren verschieben den Beitrag dann in den passenden Bereich.
    Information ausblenden
  3. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Skype

Dieses Thema im Forum "Software-Tutorials" wurde erstellt von gefrorenerTau, 10.01.06.

  1. Dies ist meine erste Review ueberhaupt, man moege mir deshalb diverse stilistische Fehler und vorallem Schreibfehler verzeihen. Angeregt, diese Review zu schreiben, wurde ich durch den Beitrag in einem anderen Thread des Review Forums, wo ein User die 'guenstigen' 25cent/Minute via gizmo Plugin und Adium fuer Gespraeche von Kanada nach Deutschland anspricht.


    Durch meinen nun schon 4 monatigen Aufenthalt in den Staaten und den damit verbundenen horrenden Kosten fuer transatlantische Telephongespraeche, hab ich mich vor einiger Zeit auf die Suche nach kostenguenstigen Alternativen gemacht. Da ich von IP Telephonie nicht viel verstehe und seit den Anfaengen meiner Internetzeit ein ICQ User bin, hat mich das Prinzip von Skype schon lange fasziniert. Nachdem ich damit anfangs dann meine ganzen Freunde auf dem laufenden hielt und einigermassen komfortabel kommunizieren konnte, musste ich dann aber fuer diverse Angelegenheiten doch ein normales Telefon anrufen. Mein Handy ist dafuer absolut nicht geeigenet, die Kosten sind immens.
    Bei SpiegelOnline hab ich dann vor einiger Zeit einen Artikel ueber Skype und seine neuen Features gelesen. Dadurch angesprochen hab ich mich dann mal auf der Skype Homepage (www.skype.com) schlau gemacht und erstaunliches herausgefunden.

    Skype ermoeglicht es, Gespraeche in die wichtigsten westlichen Laender Karte hierals auch nach China fuer einen Spottpreis zu taetigen. Dabei spielt es ueberhaupt keine Rolle, wo man sich gerade befindet auf der Welt, was zaehlt ist das Land das angerufen wird.

    Befindet man sich, wie ich zur Zeit, also in den Staaten und moechte eben seine Freundin oder Mutter oder Hausarzt oder was auch immer anrufen, muss man dafuer keinesfalls horrende Gebuehren berappen, Skype ermoeglicht Anrufe ab 1,7 Cent/Minute.
    Man bezhalt die Gebuehren im Voraus und hat ein Guthaben, aehnlich wie bei einem Prepaid Handy. Die Abrechnung erfolgt per Kreditkarte, eine solche zu besitzen ist also nicht von Nachteil.

    Die Gespraechsqualitaet ist durchaus unterschiedlich und reicht von rauschend bis zu stoerungsfrei, es ist aber immer im Bereich des Verstaendlichen.

    Ein relativ neues Feature das von Skype angeboten wird, ist SkypeIn (Link) Dahinter steckt eine ebenfalls sehr nette Idee. Man kann damit naemlich eine Telefonnummer in einem Land seiner Wahl bekommen, die dann direkt mit dem eigenen Skype Account verbunden ist. Im Klartext heisst das, dass ich mir beispielsweise eine Nummer in Deutschland waehle und diese dann von wem auch immer angerufen werden kann. Das tolle ist, dass dem Anrufer nur nationale Kosten in Rechnung gestellt werden, je nach der von mir gewaehlten Vorwahl sogar nur Ortsgespraechsgebuehren. Das ganze kommt mit einer Voicemailbox, somit kann man Anrufe auch annehmen, wenn man nicht online ist oder nicht am Computer sitzt. Das ganze kommt ebenfalls nicht fuer ganz umsonst, 30Euro/Dollar pro Jahr oder 10Euro/Dollar fuer 3 Monate sind aber angesichts der Leistungen durchaus gerechtfertigt.


    Alles in allem ist Skype ein Programm, das ich sicher nicht jeden Tag nutzen wuerde, auch nicht fuer einen Telefonersatz, zumindest noch nicht im Moment, dennoch bietet es fuer erstaunlich wenig Geld ein erstaunlich weites Spektrum an Kommunikationsmoeglichkeiten auch ueber Laender und Kontinente hinweg.

    Hoffe geholfen zu haben, sonnige Gruesse aus LA.
     
    #1 gefrorenerTau, 10.01.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.01.06
    Nathea und mathilda gefällt das.
  2. mathilda

    mathilda Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    17.02.05
    Beiträge:
    1.787
    Nette Review über den Skypedienst.

    Der Skypeclient, der zZ für Mac in der Version 1.4 und für MS Windows in der Version 2.0 vorliegt, bringt ab Version 2.0 auch einen Videochat mit sich. Damit hat man also die Möglichkeit, eine Art Videotelefonie von Skypeclient zu Skypeclient zu betreiben. Hierbei fallen keine Kosten an. Im Moment wird aber noch MS Windows vorausgesetzt, aber hoffentlich kommt bald Skype für den Mac in Version 2.0 mit Videofunktion.
     
    1 Person gefällt das.
  3. Das ist eine tolle Neuigkeit. Genial wenn man bedenkt, dass die Freundin auf nem anderen Kontinent lebt und man sich nicht so regelmaessig sehen kann...danke fuer die Info!
     
  4. Skype ist auch cool!

    Aber ich kann Sipgate empfehlen!

    Man bekommt eine kostenlose Telefonnummer (Für Anrufer so teuer wie ein Ferngespräch aus dem dt. Festnetz) und bekommt eine Gratismailbox. Diese beiden Features kosten bei Skype extra! Man kann außerdem Notrufe tätigen und natürlich kostenlos mit anderen "Sipgatern" und "VoIPer" in Partnernetzen anrufen (z.B. freenet).

    Gruß,
    iPod-Mini-Besitzer
     

Diese Seite empfehlen