1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sicherheitskopie beim Arbeiten

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von rostblock, 23.09.07.

  1. rostblock

    rostblock Jamba

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    54
    Um die in vielen Programmen fehlende Funktion des Backups alle 5. min zu erhalten, hätt ich gern
    ein bash oder applescript welches beim Starten nach einem Ordner fragt und von diesem alle XX Sekunden eine Kopie macht. Damits nicht so ärgerlich ist wenn man Apfel+S statt Apfel+Shift+S drückt. Die Benutzer diverser Adobe-Apps werden wissen was ich meine ;.)
    Folder-Action hilft wahrscheinlich nicht, das es immer ein anderer Ordner ist. Hab gerade 2 Stunden gesucht und nichts gefunden ausser das man wahrscheinlich mit

    While (solange nicht geändert)
    sleep 30
    kopiere

    arbeiten muss. Bin aber auch für alle andern Vorschläge offen. Kann mir jemand helfen?
     
  2. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
    alle paar sekunden ein komplettes backup? wie ist da noch paralleles arbeiten möglich. was du machen kannst ist rsync, aber selbst das braucht lange dafür.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Was genau möchtest Du schlußendlich eigentlich erreichen? Wie Du Dir das vorstellst hast Du ja schon beschreiben. Daß das so nicht sinnvoll ist kann ich Dir aus meinen Erfahrungswerten mitteilen. Deswegen hinterfrage ich die Vorgehensweise einmal und möchte wissen warum Du das so machen möchtest und was das eigentliche Ziel der Aktion sein soll.
    Gruß Pepi
     
  4. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Hallo

    also mir erscheint die Frage durchaus sinnvoll. ZB hat Final Cut eine prima Einstellung, mit der man selbst festlegt, alle wieviele Minuten das aktuelle Projekt als Kopie abgespeichert wird, wieviele der Kopien maximal erstellt werden sollen etc. Wenn die Kiste abstürzt (wenn auch nur sehr, sehr selten vorgekommen!), kann es bereits sehr ärgerlich sein, wenn auch nur die letzten 5min Arbeit futsch sind. Von daher ist meine Einstellung aus Erfahrung bei manchen arbeitsintensiven Projekten auf Backup alle 5min gestellt. In 5min kann viel passieren, gerade bei kreativen Sachen...
    Das Backup merke ich zB bei FC überhaupt nicht (selbst nicht beim MacBook). Ok, die Dateien sind bei FC ja auch mickrig... und wenns Projekt fertig ist, lösch ich das Zeug eh wieder runter.

    Rainer
     
  5. rostblock

    rostblock Jamba

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    54
    dankeschön

    erstmal, so schnell und das bei dem Wetter.
    Rainer hats richtig verstanden:
    man hat 1 Dokument welches man 10 mal mit "Speichern unter" neu ablegt und dann in dem neuen File Änderung vornimmt. Aber die normale Vorgenehnsweise ist eher
    speichern, dann ändern, dann Speichern unter. Drückt man - gewohnheitsmäßig- ApfelS statt ApfelShiftS ist das Original überspeichert - und der Ärger groß.
    rsync und Co. ist zu mächtig, eher diff /foldername, dann kopieren wenn anderer Inhalt. Mein Problem ist
    1. wie übergeb ich den Ordnername als Variable an Skript
    2. wie sag ich nem Script das es sich alle X Sekunden selbst wiederholen soll?
    (Das Skript soll die ganze Zeit offen sein da man es nur während des Arbeitens braucht, also nix via launch oder cron)
    Auslastung ist kein Problem, da werden alle 60 Sek max 5Mb kopiert.
     
  6. rostblock

    rostblock Jamba

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    54
    Hallihallo
    redet keiner mehr mit mir nachdem klar ist worum's geht?
     
  7. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Vielleicht weil niemand einfach so eine Lösung aus den Ärmeln schüttelt?...

    Rsync wäre durchaus für Deine Anwendung geeignet, allerdings wird dessen Konfiguration Dein Fachwissen und Deinen Willen eher übersteigen. Die korrekte applikationesunabhängige Lösung dafür wäre ein sogenanntes Versionierendes Filesystem. Leider wird auch dessen Implementation für Dich mehr als zuviel sein.

    Nachdem Du immer wieder konkret Adobe Applikationen ansprichst frage ich mich warum Du keinen Nutzen von Version Cue machst? Genau dafür ist es grundsätzlich gedacht und wenn man die Probleme die ein Techniker/Programmierer mit dessen Implementation hat beiseite legt bleibt eine Lösung übrig die für Dich eigentlich grundsätzlich funktionieren sollte.

    Warum Du allerdings Deine Änderungen an einem Dokument derart panisch versionieren willst vermag ich nicht nachzuvollziehen. Wozu gibt es so Dinge wie einen Protokollpinsel? Vielleicht bin ich da als unkreativer Techniker auch zu blaubäugig.
    Gruß Pepi
     
  8. rostblock

    rostblock Jamba

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    54
    Morgen Pepi,
    es geht wirklich explizit um Anwenderfehler,
    nämlich eine Datei zu überspeichern statt sie unter nem neuen Name abzulegen.
    Ein automatisches Drahtseil - sozusagen.
    Würde mit schon helfen wenn mit jemand sagt wie ich dafür sorge das ein aufgerufenen
    Skript denselben Befehl immer wieder aufruft nachdem eine bestimmte Zeit verstrichen ist.
     
  9. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    Hallo Pepi

    "Warum Du allerdings Deine Änderungen an einem Dokument derart panisch versionieren willst vermag ich nicht nachzuvollziehen. Wozu gibt es so Dinge wie einen Protokollpinsel? Vielleicht bin ich da als unkreativer Techniker auch zu blaubäugig"

    Vielleicht deshalb ? -> Mir ist eben Photoshop abgestürzt - zugegeben, momentan an einem Windows Rechner. So, konkret heißt das, die letzten 10min Arbeit sind weg!!!! In den 10 min hab ich ziemlich viel an meinem aktuellen Posterjob rumgemacht- mit Filtern hin- und herjongliert, dies und das und das und jenes, bis gut war. Und nun ist mir diese Rotzkiste abgestraucht und ich kann den ganzen Sch... wieder aus dem Gedächtnis hinpfriemeln !!!! Echt, KILL BILL !!!!! Klar, Hätte alle 2 Minuten abspeichern können, aber wer macht das ???? Muss das Ding heut abgeben und jetzt mind. ne halbe Stunde verloren....:(
     
  10. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Augenblick, wenn ich das richtig verstehe sind das doch zwei komplett verschiedene Stiefel:

    Szenario a) - die Kiste raucht ab und man braucht den letzten Stand seiner Arbeit - egal welchen, hauptsache nicht alles von Null anfangen. Richtig?

    Szenario b) - das ist die Versionierung. Dabei geht es darum zu einem früheren Arbeitsstand zurückkehren zu können, wenn man sich in einer kreativen Sackgasse wiederfindet.

    Eines hat mit dem anderen IMHO erstmal nix zu tun. Für b) und Adobe gibt es in der Tat Version Cue. und für a) wäre schon ein kleines Tool wie SaveMe ein Gewinn.

    Gruß Stefan
     
  11. rostblock

    rostblock Jamba

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    54
    aaaaaah

    ich bin doch nicht der einzige der sowas braucht...
    Übrigens gibts in allen Apps -außer Photoshop- sowas wie nen Protokollpinsel nicht.
    (Der auch nix nützt wenns abstürzt oder man speichert.)
    Wenn mir jetzt bitte bitte bitte jemand sagt wie ein Skript alles XX Sekunden den gleichen Befehl aufruft, wärs heut abend vielleicht fertig.
     
  12. rostblock

    rostblock Jamba

    Dabei seit:
    22.10.04
    Beiträge:
    54
    eher unschön

    das dies schon auf die zweiten Forumsseite ist ohne das irgendetwas hilfreiches passiert ist.
    Soweit bin ich,
    schicker wärs mit diff statt -newer aber da bin ich nicht fit genug für.

    #/bin/bash
    echo "Welcher Ordner (Drag&Drop in dieses Fenster, dann Enter)?"
    read original
    echo "Wieviel Sekunden bis Backup, Strg+C zum abbrechen ?"
    read sek
    backup="bc"
    mkdir $backup
    touch $original/flag
    find $original -print | grep -vE 'bc|flag' | cpio -pdumv $original/$backup

    while true
    do
    find $original/* -newer $original/flag -depth -print | grep -vE 'bc|flag' | cpio -pdum $original/$backup
    touch $original/flag
    echo "........$sek Sekunden Pause (Str+C zum Abbrechen)........"
    sleep $sek
    done
     
    #12 rostblock, 25.09.07
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.07

Diese Seite empfehlen