1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Sibelius 4.1 - Soundproblem

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Amadeus, 15.06.06.

  1. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Hi!

    Vielleicht findet sich ein Sibelius-User unter Euch, der schon Erfahrungen mit folgendem Problem gemacht hat:

    Ich habe auf meinem PB G4 1,5 GHz 2GB Ram Sibelius 4.1 & Kontakt Player Silver installiert. Sibelius 3 ist vorher problemlos gelaufen.

    Sobald Sibelius gestartet wird - genauer gesagt schon am Schluss der Startmelodie beim Hochfahren des Programms - ist die Soundausgabe gestört. Aus den Lautsprechern kommt ein leises, periodisches Zischeln, das Playback von Partituren produziert nur verzerrte Sounds. Dieselben Verzerrungen treten auch in Testfenster der Playbackeinnstellungen auf. Dort habe ich DSL und Kontakt Player Silver zur Auswahl, in beiden Fällen krächzt es aus den Lautsprechern.

    Sampling-Rate habe ich schon ganz runter-, Latenzzeit schon ganz hinauf gefahren...hilft nix :-c

    Das leise Zischeln aus den Lautsprechern bleibt solange, bis Sibelius beendet wird, dann ist der Spuk wieder vorbei

    Hat jemand eine Idee?

    Grüsse
    Amadeus
     
  2. m00gy

    m00gy Gast

    Oha. Wir hatten uns ja schon über Sibelius 4 unterhalten, dieses Problem kann ich aber nicht nachvollziehen. Hast Du in der Audio-MIDI-Konfiguratzion von Mac OS mal nachgesehen, ob die systemweite Samplerate bei 44.1 kHz ist? Oder meintest Du das mit "Samplerate habe ich schon reduziert"?

    Grüße,
    m00gy
     
  3. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Hi m00gy!

    Ja, die systemweite Samplingrate ist bei 44.1.

    Im Sibelius Support wird vorgeschlagen, die Sampling Rate des Silver Players herunterzufahren, falls Proleme auftauchen sollten, das führt aber zu gar nichts.

    Seltsames Phänomen...ich kann zwar die Sounds hören, aber es ist so als ob man zweimal in der Sekunde kurz einen Verzerrer dazwischenschalten würde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass am Silver Player etwas grossartig verändert wurde, mit Sibelius 3 hat's auch funktioniert.

    Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich mein PB inzwischen völlig neu aufgesetzt habe - aber das ist normalerweise eigentlich von Vorteil o_O

    Grüsse
    Amadeus
     
  4. m00gy

    m00gy Gast

    Bei mir funktioniert das auch problemlos. Gleiche Konfiguration.... Ich bin etwas ratlos, wenn ich erhlich bin. Die Systemleistung Deines PBs hast Du auf "maximal" gestellt, oder?
     
  5. theiming

    theiming Gast

    hatte ich auch so schon mal bei sibelius 3
    was macht denn das programm, wenn du für die soundausgabe quicktime einstellst?
    gruß
    thei
     
  6. theiming

    theiming Gast

    hab jetzt endlich mal zeit gefunden und auch sib4 drauf - dort gibt es ein tutorial zum kontakt - vielleicht hilft dir das weiter - bei mir läuft's nämlich auch richtig gut ... hm ...
     
  7. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    @ m00gy: Prozessorleistung war auf "Automatisch", habe ich jetzt auf "Maximal" gestellt - brachte allerdings keine Änderung.

    @ thei: hmm, als Soundausgabe kann ich bei mir nur zwischen "DSL" und "Kontakt Player" auswählen...oder meinst Du da ein anderes Menü?

    Folgendes habe ich jetzt gerade ausprobiert: Wenn ich in den Audio/Midi Einstellungen die Sampling Rate auf 32000 Hz einstelle, funktioniert es...Sound ist ok.

    Kann es sein, das meine PB Hardware den Anforderungen nicht gerecht wird? :-c

    Grüsse
    Amadeus
     
  8. m00gy

    m00gy Gast

    Also theiming und ich haben beide das letzte PB G4 mit 1,67 GHz. Aber ob das den Kohl fett macht?
     
  9. theiming

    theiming Gast

    in sibelius lässt sich die samplingrate auch nochmal einstellen:

    play/wiedergabe und eingabegeräte/ dort auf qualität

    stimmt das auch?
     
  10. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Das scheint - seltsamerweise - keinen Einfluss zu haben. Hauptsache im Audio-/Midi Setup ist 32000 Hz eingestellt - eine Einstellung, die es im play/wiedergabe/qualität Fenster gar nicht gibt.

    Übrigens war meine Freude nur von kurzer Dauer. Probelauf mit Hebriden-Ouvertüre (die als Beispieldatei bei Sibelius dabei ist) und Kontakt Player läuft inkl. Orchestersounds wunderbar -- allerdings nur bis Takt 15, an der Stelle setzt das grosse Orchester ein. Genau dort bricht die Wiedergabe ab, es klickt kurz, als ob eine Überlastung eintreten würde, danach Stille, die Partiturverfolgung läuft allerdings weiter, das Programm hängt sich also nicht auf. Nur die Soundausgabe ist stumm, auch die Umschaltung auf DSL hilft dann nichts mehr.

    Wenn ich daraufhin Sibelius beende, höre ich wieder einen Klick. Neustart von Sibelius, und das ganze läuft wieder - aber eben nur bis zu dieser Stelle.

    Seltsam...ich gehe mal kurz was Mittag essen, vielleicht kommt mir dabei eine Erleuchtung:-D

    Inzwischen danke für Eure Hilfe, vielleicht könnt Ihr mit der neuen Info ja etwas anfangen?

    Grüsse
    Amadeus
     
  11. m00gy

    m00gy Gast

    Das hört sich für mich alles ganz schwer nach Performanceproblemen Deines rechners an. Vielleicht erinnerst Du Dich an unsere PNs, da hab ich Dir schonb mitgeteilt, dass ich genau deshalb nur ganz selten auf KONTAKT setze - frisst mir zuviel Ressourcen. Konntest Du ähnlich umfangreiche Arrangements denn mit Sib3 und KONTAKT laufen lassen?
     
  12. theiming

    theiming Gast

    mach doch mal die aktivitätsanzeige auf - vielleicht "raubt" ja jemand irgendwie energie und deine 2gig ram werden von-weiß-wem zu arg beansprucht (viele widgets, eye-tv nebenbei oder was es sonst noch so geben kann) ;)
     
  13. scaramuccio

    scaramuccio Starking

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    217
    Hab's bei mir auch mal ausprobiert. Es liegt eindeutig an der Rechenleistung des Computers. Passiert bei mir auch, und ich hab einen G5 1,8 Dual mit 4GB RAM.

    Und zwar liegt es an der Verzögerungseinstellung (Output Latency) beim Kontakt Player (Audio Setup). Wenn du hier den Wert erhöhst, spielt Sibelius ohne Probleme.

    Die Output Latency ist die Zeit von der Anforderung des Sounds durch ein Programm bis zur Ausgabe. Ist der Wert jetzt sehr klein und werden viele Sounds gleichzeitig angefordert, bricht das System ein.

    Ein kleiner Wert bei der Output Latency ist bei Sibelius höchstens interessant bei der Flexi-time-Eingabe. Aber das kannst du bei den Flexi-time Optionen durch ein höheres Rubato ausgleichen.

    Entscheidend ist in niedriger Wert bei der Output Latency eigentlich nur für Musiker auf der Bühne, wo eine Verzögerung natürlich z.B. bei einem Keyboarder im Zusammenspiel mit den anderen Musikern zu Problemen führen kann. Aber das ist ja eh nicht das Einsatzgebiet von Sibelius.


    Gruß

    Johannes
     
  14. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    @m00gy:

    Mit der exakt gleichen Hardware hatte ich beim selben Arrangement mit Sibelius 3 keine Probleme beim Playback - das ist ja das seltsame...ob sich der Ressourcenhunger vom Kontakt-Player geändert hat?

    @theiming:

    Daran hatte ich auch schon gedacht - aber bei mir läuft im Moment "nur" Sibelius, die Speicherauslastung ist gering (um 300 MB) und auch der Prozessor ist bestenfalls bei 60%

    @scaramuccio:

    Mit verschiedenen Einstellungen der Latency hatte ich auch schon experimentiert, aber selbst wenn ich diese testweise auf 100ms hochfahre bleibt das Problem bestehen.

    Interessanterweise taucht der erste "Klick" schon beim Hochfahren des Programms, bei der Orchestereinspielung auf. Irgendeine Grundeinstellung scheint hier schon beim Start Probleme anzukündigen.

    Ich bleib jedenfalls dran...danke Euch allen!

    Grüsse
    Amadeus
     
  15. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Noch ein Nachtrag - es funktioniert, wenn ich im Kontakt Player die "Eco" Instruments Einstellung wähle - dann auch mit der höheren Samplingrate (44.100 Hz).

    Der Klang ist allerdings grauenhaft :eek:

    Naja...werde mich noch schlau machen.

    Hat jemand von Euch eigentlich eine gute Alternative zum Kontakt Player, bzw. ist der Kontakt Player Gold die Anschaffung wert?

    Ausserdem schiele ich ja immer noch mit einem Auge zur Vienna Symphonic Library :p

    Grüsse
    Amadeus
     
  16. theiming

    theiming Gast

    ich bin bekennender kontakt-gegner - sorry, großer lauter motor mit nicht allzuviel dahinter ... aber ich bin ja auch taub ;)
     

Diese Seite empfehlen