1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

seltsames Problem - BilderOrdner erneut im Papierkorb

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von KÜN-Mr90, 29.05.07.

  1. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Hallo,

    bei meinem Vater ist ein seltsames Problem wiederholt aufgetreten.

    Problem:
    nach Bildimport (von Scanner oder Finder) zu iPhoto landet die komplette library im Papierkorb

    Technische Daten
    Hardware:
    MacBook Intel Core duo
    2.6GHZ | 2GB RAM
    Epson 3170Photo (Scanner)

    Software:
    OS X 10.4.9
    iPhoto 6.0.6
    EpsonScan 1.2.4

    Problem im Detail
    Das 1. Mal,
    vor ungefähr 2 Wochen, hat mein Vater Bilder via Drag&Drop aus dem Finder in iPhoto gezogen.
    Als er dann eines der importierten Bilder im Vollbildmodus ansehen wollte, kam eine Fehlermeldung
    (sinng.) Es ist ein fehler beim Speicher aufgetreten!
    Beim Wechsel zur Normalansicht waren dann auf einmal alle Bilder verschwunden.
    Nach längerem Überlegen, kam uns dann die Idee im Papierkorb zu Suchen, und dort war dann auch die komplette iPhoto-library.

    Das 2. Mal,
    heute Morgen hat mein Vater eingescannte Bilder (Scanner s.O) in iPhoto importiert.
    Der Import wurde auch abgeschlossen, nur waren auf einmal alle Bilder, mit Ausnahme der gerade importierten, grau hinterlegt und konnten nicht aufgerufen werden. Die iPhoto-library befindet sich wieder im Papierkorb.

    Seltsames:
    - Die Daten der Bilder sind in iPhoto noch komplett erhalten (Name|Datum|Größe|etc.)
    - iPhoto gibt die Größe des Fotoarchives immernoch mit 5,3GB an
    - Der Ordner "Bilder" im Finder wurde direkt neu angelegt (mit neuer library) aber in "Pictures" umbenannt

    An für sich, war das ja kein Problem, nda nahc dem ersten Mal ja die Bilder auch wieder gefunden wurden und wieder in iPhoto waren, allerdings wäre es schon ärgerlich, wenn sich nach jedem Bildimport die library in den Papierkorb verschiebt.
    Woran kann das liegen, und viel wichtiger wie kann man es beheben?

    Ich hoffe es weiß jemand Rat

    Gruß Stefan
     
  2. KÜN-Mr90

    KÜN-Mr90 Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    06.01.07
    Beiträge:
    386
    Achso,
    was als Info auch Interessant wäre, wie geht man mit den neuen librarys denn nun um? Es sind ja jetzt 3 kann man die vom System erstellen einfach löschen, und die originale einfach aus dem Papierkorb wieder Einfügen, oder muss man dabei auf irgend etwas achten?

    Gruß Stefan
     
  3. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    DIe vom system löschen und einfach den pfad auf die neue legen!
     
  4. Hanse

    Hanse Jonagold

    Dabei seit:
    24.03.06
    Beiträge:
    23
    Hallo,
    ich bin der betroffene Vater von Stefan - KÜN-MR 90.
    In 3 stündiger Telefonkonferenz haben wir das Problem bishierher gelöst, die Bilder sind aus dem Papierkorb wieder an den richtigen Platz gekommen.
    Es hatte sich gezeigt, dass an verschiedenen Plätzen auf dem Rechner eine iPhoto Library rumlag, z.T. schon lange nicht mehr bedient.
    Wir haben die Daten in einem Schreibtischordner gesammelt, bez. Archive.zip erstellt, den Papierkorb gelöscht.

    Aber: Wie kann ich jetzt die Archiv-Dateien ohne Verlust der Schlüsselwörter und sonstiger Angaben wieder zurück zum iPhoto bringen?

    Für jede Hilfe dankbar ist Hanse
     

Diese Seite empfehlen