1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Seltsames Ladeverhalten beim PowerBook G4

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von luettmatten, 14.08.07.

  1. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Hallo,

    mir ist soeben ein sehr seltsames Ladeverhalten meine 12" PowerBooks aufgefallen. Wenn es am Netzteil angeschlossen ist, dann wechselt die Ladeanzeige in der Menüleiste zyklisch zwischen "Laden" und "nicht Laden" oder "Berechnen". Ich nutze ein macally Netzteil, dass für 12" PBs ausgelegt ist. Das lief seit zwei Monaten bisher problemlos.

    Das PB habe ich schon einmal komplett runtergefahren und wieder gestartet, um auszuschließen, dass es evtl am OS liegen könnte.

    Wackelkontakt schließe ich eigentlich auch aus - bin mir aber nicht sicher. Zumindest hat wackeln, drücken, ziehen oder sonstige bewegungen keinen sichtbaren Einfluss auf das Ladeverhalten.

    Hat jemand sonst noch eine Idee? Nicht das mir noch die Ladeelektronik kaputt geht - oder noch schlimmer, nicht dass sie schon kaputt ist. :-c
     
  2. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Ich habe jetzt nochmal das Parameter-RAM gelöscht. Nach dem Neustart, zeigte sich noch einmal ganz kurz ein seltsamer Wechsel der Ladezustände aber jetzt gehts wieder.

    Falls es wieder auftreten sollte, melde ich mich hier noch mal. Hat sonst jemand schon mal so einen Fehler gehabt?
     
  3. luettmatten

    luettmatten Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    404
    Erstaunlich! Der Fehler ist zum zweiten Mal und identisch aufgetreten. Bin ich der einzige, dem bisher soetwas passiert ist?
     
  4. David Cernousek

    David Cernousek Alkmene

    Dabei seit:
    14.03.05
    Beiträge:
    33
    Hallo!
    Habe das gleiche Problem bei meinem iBook, bei mir ist es aber definitiv ein Wackelkontakt, da ich einmal über das Kabel gestolpert bin... seitdem habe ich große Probleme das iBook aufzuladen.. Wie kann ich denn den Anschluss im iBook selbst reparieren bzw. was würde sowas beim Fachmann kosten?
     
  5. Floater

    Floater Fießers Erstling

    Dabei seit:
    02.01.06
    Beiträge:
    125
    Wenn es wirklich an dem DC-In-Board im iBook liegt hier die Anleitung um daran zu kommen,

    http://www.ifixit.com/Guide/Mac/iBook-G3-12-Inch/DC-In-Board/50/16/ .

    Hab vor 3 Wochen mein iBook wegen dem Inverter-Kabel zerlegt, und musste es auch ähnlich weit zerlegen, das ist nicht ohne.
    Es funzt zwar, aber nächstesmal spar ich und investiere 100€ und lasse es machen.
     
    luettmatten gefällt das.

Diese Seite empfehlen