1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

seltsamer name im terminal fenster

Dieses Thema im Forum "Unix & Terminal" wurde erstellt von xycv, 29.08.05.

  1. xycv

    xycv Idared

    Dabei seit:
    24.07.04
    Beiträge:
    29
    mac osx 10.42
    habe seit dem update auf 10.4 einen komischen namen im promt des terminals
    vor update auf 10.4. stand vor den promt xy´s powermac
    jetzt steht da der dns eintrag der telekom also ...@dip.....
    hab schon das system komplett neu installiert aber das problem bleibt bestehen
    bzw kurz nach der neuinstallation stehts richtig da aber beim ersten einwählen über t-online (t-dsl nur modem kein router etc) steht da wieder der telekom-name ist das normal???? was kann man tun???

    dual powermac G4 867 mhz osx 10.42
     
  2. treppenputz0r

    treppenputz0r Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.10.04
    Beiträge:
    300
    Schau mal in den Systemeinstellungen unter Sharing beim Eintrag Gerätename nach. Der Name, der da eingetragen ist, wird normalerweise im Terminal vor dem Prompt angezeigt.
     
  3. Duke Leto

    Duke Leto Boskop

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    204
    Leider funktioniert das nicht immer, wenn man mit DHCP arbeitet. Aus irgendeinem Grund wird der Hostname dann mit ip@provider überschrieben.

    Indem man einfach in die /etc/hostconfig die Zeile HOSTNAME= wieman.will.com einfügt, bekommt man seinen eigenen Hostname. (Einfach Rechner neu starten oder daemon neu starten)

    Grüsse
     
    treppenputz0r gefällt das.
  4. xycv

    xycv Idared

    Dabei seit:
    24.07.04
    Beiträge:
    29
    Danke für die schnelle Hilfe der tip mit der hostconfig sollte funktionieren
    über die Systemeinstellung gehts leider nicht
    ist aber ein seltsames phänomen oder?
     
  5. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    das ändern der hostconfig ist tatsächlich eine möglichkeit, aber man sollte sich der risiken bewusst sein.
    es gibt gewisse anwendungen die überprüfen, ob der hostname mit dem dns-namen deiner kiste übereinstimmt. auf den dns-namen hast du null einfluss. wenn dein provider dich in sein dns einträgt, bist du so drin, weil es halt eben sein ip-bereich ist. wenn du nun den hostname manuell angepasst hast, kann dies zu problemen führen, von mühsamen fehlermeldungen (zB login über ssh) bis zu totaler arbeitsverweigerung (NNM).

    im normalfall ist es kein problem, aber wenn dann mal etwas schwierig tut, denkt man nur selten an solche einstellungen, die man mal vor einem halben jahr gemacht hat und an den genauen ort der änderung kann man sich fast nie mehr erinnern.

    daher stellt sich die frage vom gewinn des schönen hostname gegenüber dem risiko von allfälligen nicklichkeiten und richtigen problemen.
     
  6. xycv

    xycv Idared

    Dabei seit:
    24.07.04
    Beiträge:
    29
    @ mullzk
    danke für die Warnung werds dann wohl nicht probieren zu ändern
    gibts denn sonst keine Möglichkeit?
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es handelt sich doch hier lediglich um ein optisches Problem. Warum möchtest Du den Hostnamen denn unbedingt ändern?
     
  8. xycv

    xycv Idared

    Dabei seit:
    24.07.04
    Beiträge:
    29
    Hmm Ja im Grunde störts nicht so sehr.
    fand es nur sehr seltsam und das erste auftreten war beim update auf 10.4
    unter 10.39 stands immer brav richtig da
    mich interessiert eigentlich der Grund für die Änderung und p5456456456 (beispiel) sieht echt nicht so klasse im promt aus
    und weiss nicht ob die Namensänderung irgendwelche konsequenzen hat (die in p....)
    Ob es eben tatsächlih nur ein optisches problem ist
     
  9. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    Mein Tipp: In die Datei ".profile" im Home-Verzeichniss (falls nicht existierend: neu anlegen) etwas nach folgendem Schema tippen:
    Code:
    export PS1="\u@\h:\w $"
    \u steht dabei für den aktuellen User-Name, \h für den Hostnamen und \w für den aktuellen Pfad.
    Man kann das nun individuell anpassen, d.h. du schreibst einfach statt \h deinen eigentlichen hostnamen. Der wird dann nicht geändert, der Eintrag ändert nur den bash-Prompt.
    Übrigens kann man sich mit der Methode einen schönen Prompt "zusammenbasteln". Wenn man z.B. `date +%e. %b %Y` reinschreibt, hat man immer das aktuelle Datum dastehen. Man kann das $-Zeichen gegen ":" oder auch "hier tippen: " ersetzen. Einfach alles... Nur wird bei exessiver Benutzung der Prompt etwas lang ;)

    Ich hoffe, das hilft dir!
     
  10. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    also wenn es nur ums optische geht würde ich doch eher empfehlen, den prompt der bash anzupassen, howtos gibts bei google viele, eins mit guter hintergrundinfo zB hier

    ansonsten: wie gesagt, in 98% der fälle wird es nie probleme geben, wenn man den hostname manuell ändert, nur wirst du - falls du zu den 2% gehörst - nicht so schnell auf das problem kommen, ausser du hast ein wirklich brutales gedächtnis. ich hatte im büro mal so einen fall und verbrachte fast einen ganzen tag damit, und das kann sehr lange sein, wenn der chefchef alle 10 minuten und der chefchefchef alle halbe stunde vorbeikommt um den aktuellen stand zu erfragen, weil der chefchefchefchef (ich bin recht weit unten in der hierarchie :D) immer noch nicht mit seinem wundertool arbeiten kann...
    derjenige, der das ganze geändert hatte, weil er lieber den funktionalen namen statt dem hostname gemäss namenskonzept im prompt sah, zahlte mir dann das mittagessen...

    [edit]ok, statt rumzublappern hätte ich wohl besser gleich eine saubere lösung hingeschrieben, das wäre wohl schneller gegangen. aber das hat unser küstendesigner in der zwischenzeit schon erledigt...[/edit]
     
  11. slartibartfast

    slartibartfast Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    10.05.05
    Beiträge:
    323
    @mullzk: Da war ich doch wirklich mal schneller als du, und hab' sogar eine ausführliche Beschreibung getippt... Ich glaub's nicht... Diesen Tag streiche ich mir im Kalender an! :p

    [edit] menno, mit dem edit warst du wieder schneller, als ich :cool:... [/edit]
     
  12. xycv

    xycv Idared

    Dabei seit:
    24.07.04
    Beiträge:
    29
    vielen dank erst mal für die vielen antworten
    weiss jetzt etwas mehr nur leider immernochnicht ob es normal ist das da der telekom name steht und ob das irgendwelche konsequenzen (negativer art) hat???
    @mullck ja das mit dem gedächtnis ist wahr werds deshalb nicht ändern
     
  13. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    das mit dem telekom-name ist durchaus normal - kann jeder provider so einrichten wie er will. negative konsequenzen hats keine.
     
  14. xycv

    xycv Idared

    Dabei seit:
    24.07.04
    Beiträge:
    29
    @alle danke für die vielen tips. denke ich werd dann mal mein terminalpromt wieder personalisieren; und wenns nicht ungewöhnliche ist das da der t.-name steht ists ja nicht so arg, kam mir eben nur sehr seltsam vor und man weiss ja nie was sowas für folgen hat.
    bin jetzt auf alle fälle beruhigt und weiss wie ichs ändern kann
    danke
     
  15. Duke Leto

    Duke Leto Boskop

    Dabei seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    204
    Gibt es Möglichkeiten, das zu verhindern?
    Oder eben nur indem man die hostconfig ändert, mit allen möglichen Konsequenzen?

    Grüsse
     
  16. mullzk

    mullzk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.529
    du kannst natürlich zu deinem provider gehen und sagen, dass dir das nicht gefällt. er wird dann sagen, dass die ip-adresse schliesslich die seine sei und er damit tun und machen darf was auch immer er will, und wenn du das nicht so haben willst, sollst du dir halt ein business-abo kaufen mit fixer ip und einer eigenen domain, und dann würde er dir dies schon so mappen... kostet dann aber halt was....

    die hostconfig selber ändert nur beschränkt viel daran, es isst einfach der computer selber, der nun diesen namen verwendet, aber im internet heisst du immer noch so, wie es dein provider will.

    daher finde ich die anpassung des prompts weiterhin viel die bessere lösung als eine anpassung in hostconfig - ersteres gibt nie probleme, letzteres schon, und der effekt ist an den wichtigsten orten (nämlich eben in der shell) der gleiche...
     

Diese Seite empfehlen