1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Seltsamer Airport Emfang bei Powermac G5

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von macchrissli, 20.11.06.

  1. macchrissli

    macchrissli Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    21.05.05
    Beiträge:
    790
    Hi Leute,

    hab seid einiger Zeit DSL16000 und gelegentlich funtzt das über Wlan auch 1A, besonders auf'm macbookpro habe ich keine probleme, jedoch mein G5 macht ärger. Der Empfang ist erstens immer schwächer als beim Macbookpro, aber das wäre noch kein Problem.

    Wenn ich den Rechner in unberührt stehen habe oder nicht im internet surfe lädt mein xTorrent mit super viel Speed runter, nur sobald ich Safari nutzen will und surfen bricht meine wland verbindung ein, runter auf einen Punkt in der Airport anzeige.
    Meine Downloads gehen langsam alle runter auf 0,0-0,1 kbs um dann eine minute später wieder bei vollem speed zu sein, internet seiten kann ich dann erstmal immer keine aufrufen und muss ewig auf den seitenaufbau warten.
    Danach ist der empfang dann nach 2-3 min wieder bei 3von4 balken in der airport anzeige.
    Kann man da irgendwas machen, kennt ihr das problem?

    MFG ChrissLI
     
  2. Cyrics

    Cyrics Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    01.04.05
    Beiträge:
    1.975
    interessantes Phänomen.
    Auf den ersten Blick wurde ich behaupten, dass xTorrent auf dem selben Port wie Safari läuft. Also entweder Port 80 (HTTP) oder 443 (HTTPS). Ich wüsste sonst nicht wie solche Konflikte zu Stande kommen sollten...

    also prüfe am besten mal die Einstellungen von xTorrent auf welchen port du ihn gesetzt hast. Es wäre eh klüger den Port von xTorrent in die hinteren 30.000 zu setzen. Soll heissen von 30.000 bis 65536 ist dann da alles möglich.

    PS: ich hab mir gerade mal XTorrent angeschaut. Also wirklich ein interessantes Programm ;) aber es ist im Beta-Status... es wird mal Shareware sein, und interessanterweise läuft der Tracker auf Port 80. Dadurch hab ich genau die gleichen Störungen wie bei dir. Sobald ich über Safari und Co. surfe, bricht jeglicher Download ab oder auf 0.1 herunter.

    Ich würde dir Programme wie Azureus vorschlagen sonst. Ich schätze nämlich das Safari oder das WLAN-Netz nichts dafür kann sondern XTorrent die Fehlerquelle ist.
     

Diese Seite empfehlen