• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Selore 7IN1 USB-C Hub

FritzS

Rheinischer Bohnapfel
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.426
Ich habe einen Selore 7IN1 USB-C Hub (von Jemand der Produkte testet aber keinen Mac besitzt) geschenkt bekommen, kann diesen aber mangels geeinten Mac (noch) nicht testen.

Kennt wer diese Marke oder das Teil und kann darüber berichten. Es stammt natürlich aus China, die beigelegte Beschreibung ist in Englisch & Chinesisch gehalten. Sind solche Erzeugnisse überhaupt vertrauenswürdig.

Diese Angebote sehen sehr ähnlich aus:

PS: Gibt es solche Adapter auch mit zusätzlicher Ethernet Schnittstelle und Thunderbolt Richtung Mac? Welche Marken sind da empfehlenswert?


20210101_121446.jpeg 20210101_121456.jpeg 20210120_080405.jpeg 20210120_080427.jpeg 20210120_080733.jpeg
 

Wuchtbrumme

Golden Noble
Mitglied seit
03.05.10
Beiträge
15.630
Sind solche Erzeugnisse überhaupt vertrauenswürdig.
nein - wobei ich dieses Produkt nicht konkret kenne, sondern meine Aussage auf Hunderten von gelesenen Rezensionen, Foreneinträgen, Blogs und Videos bei der eigenen Recherche basiere. Sie sind in der Regel erst einmal verlockend günstig, im weiteren Verlauf stellt sich aber heraus, dass sie Mogelpackungen und "billig" sind (billig=preiswert, aber eben nicht gut). Da reicht die USB-Bitrate nicht für die angebotenen Schnittstellen, da reicht die Stromversorgung nicht, sodass es mit externen Datenträgern zu spontanen Abbrüchen und Datenverlusten kommt, da überhitzt das Teil, stirbt frühzeitig und Mauszeiger ruckelt, Display geht nur in 30Hz, WLAN/Bluetooth geht nicht mehr (korrekt) und es kommt zu Abstürzen. Wie gesagt, ich kenne das Produkt nicht konkret, aber nur der Geiz lässt Menschen nach all den negativen bestätigten Erfahrungen glauben, dass es doch diesen einen Geheimtipp geben muss.
Bitte vernünftig machen, Thunderbolt3-Docks von vernünftigen Zubehörspezialisten nehmen, auch wenn es deutlich mehr kostet. Oder Du bist experimentierfreudig und die genannten "Nebenwirkungen" stören Dich bei der Preisersparnis nicht.

Warum behält denn der Tester nicht das tolle Teil? ;)

PS: Gibt es solche Adapter auch mit zusätzlicher Ethernet Schnittstelle und Thunderbolt Richtung Mac? Welche Marken sind da empfehlenswert?
ja, für eine nicht ganz vollständige Liste aber einen guten Erstüberblick schau mal hier: https://www.apfeltalk.de/community/threads/thunderbolt3-docks-ueberblick-2020.556259/
Elgato, Belkin, CalDigit, Sonnet...
Für mobil mein Tip, das Elgato Mini Dock. War neulich auch im Angebot für um die 70 Euro (https://www.apfeltalk.de/community/...bolt-3-mini-dock-im-angebot-bei-ibood.556961/)
 
  • Like
Wertungen: FritzS

FritzS

Rheinischer Bohnapfel
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.426
Danke! Da das Teil ja geschenkt war, kommt es in die Wühlkiste.
Ich hole mir nur Vorinformationen, falls der nächste Mac doch ein M1 13" MBA oder MBP wird, damit ich weiß was ich alles dazu bestellen muss.

PS: Ich verwendete längere Zeit auf meinen alten Macs einen ednet 85138 USB2 7-Port Hub - plötzlich gab es mit meiner Seagate 2.5" 2TB TM Festplatte Verbindungsabbrüche. Eine neue Seagate 5TB USB2/3 Festplatte war dann kaputt. Ich tauschte diesen Hub dann um und erhielt einen baugleichen DIGITUS DA-70222. Damit gibt es bei manchen USB Geräten auf beiden alten Macs ebenfalls Verbindungsprobleme. Ein BELKIN USB 2.0 4 Port Hub funktioniert nun problemlos.
 

FritzS

Rheinischer Bohnapfel
Mitglied seit
06.04.09
Beiträge
2.426
@Wuchtbrumme
Warum behält denn der Tester nicht das tolle Teil?
Er hat es Produkttester bekommen (da kann er sich manche Dinge nicht aussuchen) und besitzt keinen Mac.

Nun habe ich mir einen MacMini M1 gekauft, da passt das Ding mechanisch nicht dazu, es sei denn ich würde eine USB-C Verlängerung benutzen. Was offen ist, würde das auch nur mit einem angeschlossenen Kabel zum MacMini funktionieren, da es solche Dinger ähnlicher Machart (und internen Chipsätzen) von anderen Brandings gibt, hat das schon wer ausprobiert?