1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

sehr große Swap-Datei

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von DerHandwerk, 14.01.07.

  1. Hallo,

    hätte gerne mal gewust, ob es normal ist, dass OS X mit der Zeit eine immer größer werdende Swap-Datei anlegt und diese auch füllt. Nach nem frischen Systemstart ist das ding etwa 64 MB groß nach mehreren Tag schon 2GB (find ich nen bischen sehr viel zu groß) und der Rechner verhält sich auch entsprechend. Wenn ich z.B. das Dashboard öffne wird erstmal ordentlich die Festplatte abgefragt! Ist es irgendwie möglich das zu unterbinden?

    MacPro 2,66 Ghz
    2 GB RAM
     
  2. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Es ist vollkommen normal, dass das Swapfile anwächst, je länger der Mac läuft. Kein Grund zur Beunruhigung. Bei mir läuft z.B. gerade im Wesentlichen Safari, iTunes und X11 mit einem emacs drin: 7 GB Swapfile virtueller Speicher, 64MB Swapfile bei 1.75 GB RAM, Uptime bei 4 Stunden. Das Auslagern ist lebensnotwendig für Mac OS X, um jedem Prozess (auch den im Hintergrund mitlaufenden Dashboard-Widgets) seinen eigenen Adressraum vollständig zur Verfügung stellen zu können, siehe z.B. hier.
     
    #2 quarx, 15.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.07
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Mir ist schon aufgefallen das Safari ne Menge Speicher braucht und auslagert.
    Einmal beenden und wieder starten gibt viel frei.
    Ich vermute fast das es ein Speicherleck hat.

    Zudem liebt OS X generell viel Speicher,
    als ich 1.5 GB drin hatte, waren die Auslager Dateien
    bis zu 6 GB groß, nun mit 2,75 GB werden sie selten
    größer wie 1 GB.
     
  4. na gut, bischen kriminell find ich das aber schon
     
  5. reab

    reab Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.12.04
    Beiträge:
    1.568
    Einfache Formel:
    Mehr RAM = kleinere swapfiles
    Der G5-Quad mit 8GB RAM weist auch nach 120 Std Dauerlauf keine swapfiles auf, die grösser werden als 64MB.
     
  6. Also als ich noch nen "normalen" PC mit Linux (Gentoo) drauf hatte war meine Swap-Partition so gut wie nie in Gebrauch und den Ram (1,5 GB) muste man auch erstmal voll bekommen.
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Die Aktivitäts-Anzeige gibt unter "Virtueller Speicher" allerdings nicht die Größe des Swapfiles an, sondern eben nur die Größe des virtuellen Speichers. Und nur der tatsächlich benutzte virtuelle Speicher wird ggf. ausgelagert, wenn der physikalisch vorhandene Speicher knapp wird. Wie groß die Auslagerungsdateien wirklich sind, kann man sich im Ordner /var/vm anschauen, oder im Terminal den Befehl
    Code:
    sysctl vm
    angucken. Bei meinen beiden Macs komme ich da in der Tat nur auf 64 MB Swapfiles.

    Ich änder grad mal noch meinen Beitrag oben, das war dann ziemlich missverständlich.
     
    #7 quarx, 16.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 16.01.07
    ImperatoR gefällt das.
  8. vm.shared_region_trace_level: 1
    vm.loadavg: 0.58 0.61 0.58
    vm.swapusage: total = 2048.00M used = 1072.72M free = 975.28M
     
  9. mod_che

    mod_che Morgenduft

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    164
    das free widget "i stat nano" zeigt so zeug auch an.
     

Diese Seite empfehlen