1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schwammerlkönig

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von commander, 24.08.05.

  1. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hi Ihr da draussen alle!

    Völlig OT, aber nachdem ich mich so gefreut habe, muss ichs euch doch mitteilen:

    Bin vorhin aweng 'in die Schwammer' gegangen (man geht bei uns auch 'ins Einkaufen' :-D, Schwammer = Pilze ;)), so eine knappe Stunde. Und das hab ich gefunden:

    8 Steinpilze
    12 Maronen, die restlichen 30 waren vergammelt,
    zig Eierschwammer = Pfifferlinge,
    5 Blutreizker,
    4 Rotznasen = Butterröhrling,
    4 Hexenröhlinge,
    1 Semmelpilz und
    1 (ungeniesbaren) Samtröhrling, den ich aus Interesse mitgenommen habe.

    Für ne Stunde echt goil, oder? [​IMG]

    Also, wer die Möglichkeit hat, now is the time, schnappt euch Korb und Messer und geht 'in die Schwammer'! Es lohnt sich!

    und immer dran denken: Pilze vorsichtig und tief abschneiden, falls kein Messer zur Hand (Pfui!), dann vorsichtig herausdrehen. Und nie in Plastikguggern (=Tüten) sammeln, Korb ist das beste, Stoffbeutel tuts zur Not auch.

    [edit]Beweißfotot ;) [/edit]

    Gruß,

    .commander
     

    Anhänge:

  2. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Hach, im Park gerade gegenueber von meinem Fenster stehen sie auch schon: Steinpilze, Samtfuessige Hexenroehrlinge (werden von allen anderen als vermeintlich giftig oder ungeniessbar stehengelassen, sind aber im Fleisch fester und noch leckerer als Steinpilze :-D), sogar Pfifferlinge gab's unter den Eichen rechts hinten. Perlpilze zuhauf, und spaeter im Herbst wird's wieder Unmengen von Butterpilzen geben.

    Aber ich komme gerade nicht zum Sammeln und ich wuerde noch weniger zum Pilzeputzen kommen, weil irgendwie das Leben so viel von mir will und mich mit der Peitsche durch die Welt treibt. Und ich bin so muede ... und muesste mal eine laengere Pause haben und nicht nur wie ich mehrere Male dieses Jahr keine Arbeit und kein Geld. Keine Arbeit und genug Geld, das waere mal was :-D

    Ich sag' jetzt nicht, wann mein letzter richtiger Urlaub war. Und das war auch "nur" mit dem Auto durch Deutschland, Zelt und Schlafsack und Spriritusbrenner, und dann jede Nacht einen anderen Campingplatz. Lange her. Weit zurueck im letzten Jahrtausend.

    Wie bin ich jetzt darauf gekommen ... ach so ... Uebermuedung fuehrt zu [OT] :-D


    Gute Nacht, Tom
     
  3. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    @ commander..beeindruckend...ich selbst habe einen absoluten Respekt vor Pilzen, Wiesenchampignons würde ich eventuell ja noch erkennen, aber da ich mich nicht auskenne , lasse ich das mit dem Sammeln lieber, bevor ich meiner Gesundheit Schaden zufüge...
    @Tom...liest sich nicht leicht..heftige Phase, die Du da auferlegt bekommst vom Leben...wenn Du mal ne Auszeit brauchst aus dem gewohnten Lebensumfeld, Berliner Tür steht noch immer offen...ich schick Dir erst mal ne Ladung positiver Energien vom Berliner Stadtrand..
     
  4. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    @bonobo:Ohje,

    das klingt aber gar nicht gesund! Wenn Du nicht mal mehr dazu kommst, in die Pilze zu gehen, dann müssen wir Dich wohl mal zu einem Urlaub zwingen! Wie wärs mit einem ATUT in Deinem Garten? Das kost Dich nix, und zum Arbeiten kommst Du auch nicht :p !

    Ansonsten steht Dir auch hier immer ein Bett, ein Tisch, ein ISDN Zugang und ein Monitor zur Verfügung... und die Möglichkeit, mal den absoluten Familienwahnsinn hautnah zu erleben! Aber auch: Arbeitsurlaub im Fichtelgebirge mit super Ausflügen in die Berge und Schwammerl bis der Arzt hoffentlich nicht kommt ;)

    Gruß,

    .commander
     
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    @ametzelchen: bin praktisch mit Schwammern aufgewachsen, das Sammeln hat hier eine lange Tradition, es handelt sich genaugenommen eher um eine Kampfsportart ;).

    Wiesenchampignons sind btw. übrigens die Pilze, die am alleröftestens zu tödlichen Pilzvergiftungen führen, da sie von Unkundigen mit dem weißen Knollenblätterpilz verwechselt werden können - bitte sammel nur Pilze mit Röhren! Lass die Champignons stehen! (Dürftest im dicken B eh nicht unbedingt drüberstolpern, oder?)

    Lieben Gruß nach Berlin,

    .commander
     
  6. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    na zu der ausbeute muss ich dir mal gratulieren. ich war samstag pilze suchen, 4 stunden im wald und gerade mal 11 maronen gefunden. zuhause geputzt, geschnitten und zum rtocknen aufgefädelt. gestern hab ich dann alles weggeschmissen, da sie gammelten und bestialisch stanken. mal gucken, vgielleicht finde ich noch mal ein paar am wochenende. :-c
     
  7. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Hoffentlich ist am WE nicht schon alles abgegrast! Hier in Süddeutschland hats ja ordentlich gepisst, ist aber nicht kalt, und da gehen die Schwammer ab wie die Wutz. Einfach auf den nächsten Regen warten und raus.

    Da ich heute nicht der erste war, der gesucht hat (hab etlich ganz frische Schnittreste gefunden, grr), werd ich morgen früh um 7 vor der Arbeit mal ne Stunde investieren für die weniger bekannten guten Plätze bei uns.

    Ich frier die Pilze übrigens meistens ein, wenn ich sie nicht gleich meinem Organismus zuführe. Beim einfrieren entwickelt sich übrigens noch zusätzliches Aroma, da die Zellmembranen der Pilze geknackt werden und mehr Stoffe geschmacklich verwertbar werden.

    Aber trocknen ist auch ok. Spart halt Platz.

    Gruß,

    .commander
     
  8. Ja, ich hab am Sonntag und Heute auch Pilze zu essen bekommen ;)
    Dieses Jahr stolpert man ja schon fast drüber, und jeder sammelt natürlich, eh klar.
    Egal zu welchen Bekannten ich fahre, überall Pilze :)
    Eigentlich schön, hier im Fichtelgebirge.
     
  9. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    ich glaube ich muss mal richtung fichtelgebirge, wenn die so gut bei euch wachsen.
     
  10. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Das registrieren nur viele bei uns gar nicht, in welcher ausgezeichneten Gegend sie leben!

    Nur zu! Ich führ Dich bei Waldershof in den Wald und hol Dich ne Woche später in Selb ab, dann hast Du genug Gelegenheit, ein paar Zentner Pilze zu sammeln, 40 km nur Wald :p

    Gruß,

    .commander
     
  11. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    gibs zu, du willst doch bloß für deine lütte grimms märchen live "performen". schickst den hänsel in den wald... und was da so alles passieren kann wissen wir ja. :-D
     
  12. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ok, Du hast mich durchschaut, wollte schon immer mal gebackene Hexe ausprobieren. Und die Brotkrumenspur hab ich auch schon ausgelegt .. ;)

    Könnte man doch ein iSs draus machen oder?

    Hab ich doch grade in Schwaben gehört: "Ostermann 10 Tage obdachlos", da geht ein Radiomoderator 10 Tage nur mit seinen Klamotten bewaffnet in die schwäbische Alb.


    Da hätten meine Gören Spaß dran!

    Gruß,

    .commander
     
  13. Bonobo

    Bonobo Nathusius Taubenapfel

    Dabei seit:
    26.12.03
    Beiträge:
    5.482
    Wenn ich dann bitte eine psychologische Interpretation des Wolfes spielen darf ... Ich werd' Rotkaeppchen und Gretel und Rapunzel und Dornroeschen und Aschenbroedel und Schneewittchen und und und auch kein Haar kruemmen, nicht beissen, beissen nicht ...
    :p

    Und nein, ich esse auch keine Geisslein und Kreide auch nicht.

    "The beast in me is the best in me!"


    Gute Nacht, Tom
     
  14. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Das mit Deinem Urlaub bei mir überleg ich mir wohl besser nochmal :p

    Phänomenal: Die verschiedenen Auslegungen von 'Rotkäppchen'. Psychologisch gibt das Märchen echt ne Menge her!

    Ich bin momentan in der Rolle des Jägers, der die Wölfen, die die kleinen Mädchen fressen (fi****) wollen, abknallt und mit Steinen angefüllt in den Brunnen schmeisst. Ok, jetzt noch nicht, aber in ein paar Jahren werde ich ein Selbstschußanlage ums Haus aufbauen müssen, um die Jungs, die mit ihren Mofetten angerauscht kommen, von den Prinzessinen fernhalten zu können ;)

    Vergeblich, vollkommen klar.

    Darauf bin ich ja mal gespannt, ist bestimmt nicht einfach, loszulassen....wenn die Gören erwachsen werden.

    Aber zum OT: Tom, pass auf, bei den Hexenröhrlingen gibt es sowohl einige Varianten, die nicht so toll sind, z.B. der netzstielige Hexenröhrling, der wächst aber früher und v.a. unter Laubbäumen und macht Bauchaua.

    Gruß,

    .commander
     
  15. abstarter

    abstarter Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    26.11.04
    Beiträge:
    2.789
    da bin ich auch mal gespannt wies wird wenn meine lütte mitdem "ersten" kerl ankommt. schufa auskunft, polizeiliches führungszeugnis und gesundheitstest sind das mindeste was er vorzeigen muss. desweiteren habe ich mir schon überlegt in nen schützenverein zu gehen um rel. einfach ne flinte zu kriegen. NIEMAND PACKTMEIN KLEINESMÄDCHENAN. ;)
     
  16. angelone

    angelone Dülmener Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.05.04
    Beiträge:
    1.674
    schöne ausbeute.
    mal sehen ob ich dich schlagen kann, werds am we auch mal versuchen :)
     
  17. Seppelsmap

    Seppelsmap Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.01.04
    Beiträge:
    254
    Will auch! Macht mir nur die Nase lang!!!
    Aber weit weg von Muttern traue ich mich eh nicht Pilze sammeln zu gehen. Steinpilze, Butterpilze, Parasolpilze und Champignons erkenne ich alleine, aber beim Rest wird's gefährlich - die mütterliche Qualitätskontrolle muss also sein.
    Der Steinpilz heißt auf Schwedisch übrigens Carl-Johan-svamp. Welcher Carl-Johan da Pate gestanden hat, weiß ich nicht, aber für mich hört sich's ähnlich an wie "Karl-Heiz der Herbsttee".
     
    ametzelchen gefällt das.
  18. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Wer bei den Schweden Namenspate für diverse Sachen steht frage ich mich auch immer , wenn ich den neuen Ikea Katalog aufschlage ;)
     
  19. yjnthaar

    yjnthaar Schwabenkönig

    Dabei seit:
    07.06.04
    Beiträge:
    2.657
    Moin, Moin,

    Tipp aus Süditalien: Ne abgesägte Doppelläufige tut's auch. :-D
    Hat irgendwie was aktiveres. ;)

    Salve,
    Simon
     
  20. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,
    den hab ich die Tage mit geteiltem Genuß aufgeschlagen - nicht mal mehr ein Mac drin :(. Nur noch häßliche HPs. Und die Küchenplanersoftware gibt's nur für PC. IKEA ist total verkommen.

    Gruß Stefan
     

Diese Seite empfehlen