1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Schutz vor Viren und anderen Gefahren?!

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von Cybotron, 29.05.06.

  1. Cybotron

    Cybotron Gast

    Hallo Leute,

    ich frage mich ob es als Apfel-Nutzer Sinn macht sich gegen mögliche Attacken (Viren, Spyware usw.) zu schützen? Ich kenne es eigentlich nicht anders: "Der Mac ist sicher!!!" Doch ist es wirklich so?? Mich würde interessieren, was ihr dazu denkt. Wenn man sich schüzen sollte, welche Software ist zu empfehlen and so on...

    Gruß an alle :))
     
  2. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.570
    Sorry. aber da gibts schon viele Threads.

    Ich habe keine Virensoftware drauf.
     
  3. nilso

    nilso Königsapfel

    Dabei seit:
    30.07.05
    Beiträge:
    1.207
    habe auch nichts drauf...
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    ich hab ClamXav drauf und lass ihn im Hintergrund meinen Download-Ordner überwachen - manchmal frag ich mich nur »Wozu?« :oops:.

    Gruß Stefan
     
  5. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Apple hüllt sich diesbezgl. in Schweigen. Das Vista auf einem Mac ebenso virenanfällig ist wie ein Dell oder Vaio davon gehe ich einmal aus. Wie sich das MacOS bei solchen Krankheiten verhällt...? Wie sich beide Betriebssysteme bei Kontermination miteinander auf der gleichen CPU verhalten...?
    Es gibt einige Threads hierzu, aber dabei kam es zu keiner konkreten Feststellung.
     
  6. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Hallo stk,

    wie lässt Du denn ClamXav Deine download Ordner überwachen, gibt es eine neue Version oder habe ich Einstellungen übersehen?

    Gruß, Bernd :)
     
  7. Madcap676

    Madcap676 Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    04.06.05
    Beiträge:
    738
    Ich hab unter OS X auch nichts laufen, Windows am Mac ohne Sicherheitssoftware wäre mir allerdings zu riskant! Ich habe ja u.a. durch gewisse "Viren-Erfahrungen" zu Apple gewechselt.;)
     
  8. philifant

    philifant Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.03.06
    Beiträge:
    718
    um deine frage zu beantworten. Der Mac IST sicher. du braucht nichts antiviren mäßiges zu installieren....

    -ende-
    :D
     
  9. merowing3r

    merowing3r Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    192
  10. wAxen

    wAxen Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    15.09.05
    Beiträge:
    1.784
    Hi,

    die einzige Sicherheitseinstellung die ich habe ist, dass man zum ändern oder installieren von Programmen ode ähnlichem ein Passwort eingeben muss. Ich denke das reicht.
     
  11. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Wir sind nicht bedroht;noch nicht.:oops: ;)
     
  12. ZENcom

    ZENcom Goldener Apfel der Eris

    Dabei seit:
    30.03.06
    Beiträge:
    2.650
    Ich erwarte die ersten Fehlermeldungen aus dem Boot-Camp. Scheinbar hat hier kaum jemand verstanden das es sich in den Sicherheitsvorkehrungen für MacOS X Tiger (10.4.6->7) ausschließlich um StandAllone-Def. für eben "nur" Tiger Umgebungen handelt. In dem Fall das eine Installation von WinXP/ Vista auf dem Apple durchgeführt wird greifen die MacOS eigenen Sicherheitsrichtlinien nicht mehr ausschließlich.

    Praktisch heißt das: Du gehst unter XP/Vista ins Netz und greifst dort alle gängigen und im Umlauf befindlichen Konterminalien auf.

    Wie nun MacOS auf diesen Fall reagiert ist noch ungetestet. (Vor allem Speicherresidente Viren machen da erheblich Sorgen).

    Zu MacOS X wurde bisher noch keine nennenswerten BlackDeamons geschrieben und da stimme ich zu das ein MacOS User keine Angst zu haben braucht; solange er in seinem OS bleibt.
     
  13. Kuh-Bernd

    Kuh-Bernd Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    312
    Vieren ?

    Hallo Apfeltalker/innen
    Ich habe seit 18 Monaten DSL-Flat und bin seit dem 24 Stunden am Tag im Netz angemeldet. Der Rechner ist auch immer an (oder Ruhezustand).
    Bis jetzt ist noch nie ein Problem aufgetreten.
    Alles mit OS 10.3.7. und Safari aber ohne Vieren-Software.

    Gruß Kuh-Bernd
     

Diese Seite empfehlen