1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Schriftprobleme

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von cybo, 09.06.06.

  1. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Morgen zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einem Tutorial oder einer ausführlichen Anleitung/ Troubleshooting bezüglich OS X 10.4, Schriftverwaltung (Suitcase X1 od. Fusion) und diversen Layoutprogrammen wie PS, InDesign, Quark, Illustrator.

    Habe andauernd mit Schriftproblemen zu kämpfen, Darstellungsfehler, etc.
    Und die Tipps, die einem von Suitcase gegeben werden, sind auch alles andere als hilfreich. Hat jemand vielleicht einen Tipp ?

    danke und gruß
    cybo

    P.S.: Bevor jetzt Antworten kommen wie: "Du postest hier falsch" oder "Das Thema wurde schon mehrfach ausführlich besprochen..." oder "Benutze doch die Suchfunktion/ Google.."
    Biite spart Euch diese Kommentare.
     
  2. Hallo

    Wo du ausführliche Tutorials findest, kann ich dir leider nicht sagen, aber ich kann die ein paar Tipps geben.

    Ich benütze seit ein paar Monaten den Linotype FontExplorer ( http://www.linotype.com/fontexplorerX ) und bin echt zufrieden damit. Er ist meines Erachtens nach der übersichtlichste Fontmanager auf dem Markt, ist einfach zu bedienen und hat einen grossen Funktionsumfang. Nicht zuletzt ist er umsonst.
    Suitecase steht er bestimmt in nichts nach, eher im Gegenteil! Auch Autoactivierungs-Plusgins für Adobe und Quark sind dabei, alles, was man sich wünscht.

    Der Aufbau ähnelt dem von iTunes, man kann auch Intelligente Ordner erstellen, etc.

    Ein paar sehr interessante Essays zum Thema Typografie und schriften findest du auf http://praegnanz.de/, ist wohl nicht was du suchst, aber trotzdem lesenswert.

    Was dem Schriftenchaos sicher auch auf den Leib Rückt ist alle Schriften, die nicht von Mac OS X direkt kommen mal aus den Schriftordnern zu entfernen und dann die Schriftcaches zu löschen (ist auch mit Fontexlorer machbar, wenn du es nicht von Hand machen willst)

    Ich hoffe, das Hilft dir ein Bisschen.

    Gruss,

    Jonas
     
  3. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Herzlichen Dank für die Tipps,

    an den Fontexplorer habe ich auch schon gedacht, gut zu wissen, dass das Programm anscheinend zuverlässig läuft. Es ist wirklich eine Krux mit den Schriften, wenn irgendwas nicht läuft, kann man fast davon ausgehen, dass es auch mit Schriften zu tun hat.
    Und solche "Kleinigkeiten" wie die, dass man keinesfalls die asiatischen Schriften löschen darf, da sonst einige Office Programme wie PowerPoint nicht mehr laufen, wären schon im Vorfeld nützlich, bevor man wie ein Depp davorsitzt und sich fragt, wo das Problem liegt.
    Aber am meisten zu kämpfen habe ich mit der Kombination Adobe CS 1 und/oder 2 plus Suitcase. Mal schauen, was der FontExplorer so bringt.

    Also, erstmal vielen Dank und noch einen schönen Tag.

    Gruß cybo
     

Diese Seite empfehlen