1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Schriften

Dieses Thema im Forum "Retro-Ecke" wurde erstellt von Brown, 25.01.07.

  1. Brown

    Brown Gast

    I have a G5/OS 9 System. I also have mini mac with OS X.
    Can I simple copy the fonts from my G5/OS 9 onto my OS X system?
    I believe ATM isn't needed with OS X.:-[
     
  2. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    Ich habe ein G5/0S9 System. Einen mac mini mit ox x habe ich auch. Kann ich einfach die schriftarten vom g5/os9 system auf mein os x system kopieren? ich glaube atm wird bei os x nicht benötigt

    dewey
     
  3. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    this should be no problem but i recommend to use a font-management like fontexplorer from linotype (freeware).

    os x has it's own system (fontbook) but it's crap.
     
    ametzelchen gefällt das.
  4. onyx

    onyx Stechapfel

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    163
    Hey jesfro,

    wieso bezeichnest Du fontbook als Unsinn?
     
  5. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    unsinn? ich sagte crap... das ist ein bisschen mehr als unsinn :)
     
  6. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Fontbook mit Tiger ist super, da kannst du jede schrift laden. Suitcase, Fontexplorer, Font Agent, mit allen schon gearbeitet... keines ist so gut wie Fontbook.

    Beispiel: ich habe z.b. eine normale Frutiger Schriftfamilie, diese lässt sich mit fontexplorer sauber laden und aktivieren, jedoch kann ich sie nicht benutzen, also in Illustrator usw zeigt sie mir nicht an. In font book geht sie ohne Probleme. Ich muss nicht mal das Anwenderprogramm neu Starten.

    Auf wie bei den anderen Programmen kann man Gruppen machen, welche man aktivieren und deaktivieren kann.
     
  7. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hey, cool. Jetzt wird Apfeltalk schon international genutzt. Freut mich.
     
  8. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    bei uns (tiger) geht das wunderbar. mit allen programmen bei denen es auf schrift ankommt. möglicherweise ist es bei dir nicht richtig konfiguriert gewesen... (plug-ins...)

    zu den grossen nachteilen von fontbook gehört:
    - nicht richtig funktionierende erkennung von korrupten schriften
    - keine automatische aktivierung von fonts
    - keine automatische deaktivierung von fonts
    - keine richtig funktionierende duplikateverwaltung (system und userfonts)

    daraus folgt, dass man sehr häufig viel zu viele schrifte aktiv hat. bei einem schriftenstamm von gut 4000 (mit noch viel mehr schnitten) kann man das in einer agentur glatt vergessen.

    ich würde auch lieber mit fontbook arbeiten, weil es von apple selbst kommt, aber es hat im alltag keine chance. bei uns jedenfalls nicht. da läuft fontexplorer glänzend!
     
  9. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Hab ich hier auch was zu geschrieben. Die Mac OS X Schriftensammlung ist eine Schlampe. Was da im Hintergrund passiert ist schlimmer als bei Windows. Es ist bloß merkwürding, dass durch die Nutzung des Linotype FontexplorerX meine Probleme fast verschwunden sind. Also muss es ja doch was mit den "Fontbook" zutun haben. Wenn das alles richtig läuft, schreibe ich noch paar Zeilen in meinem Thread dazu.
     
  10. Ultrasonic

    Ultrasonic Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    09.12.06
    Beiträge:
    417
    Genau das war mein Problem, nachdem ich hier eine Lösung suchte und sie nun auch gefunden habe.
     
  11. onyx

    onyx Stechapfel

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    163
     
  12. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    da muss dann schon der wurm im systemfont folder drin gewesen sein... du kannst mit fontexplorer den systemfont ordner "reparieren" / in den ursprungszustand zurückversetzen. die schriften, die dort nicht hineingehören werden dann in einen folder auf dem schreibtisch verschoben. die schriftenverwaltung (insbesondere den speicherort) sollte man fontexplorer überlassen.

    ich habe noch nie probleme mit dem fe gehabt. wichtig ist, dass man die aktuelle version hat und die plugins installiert sind, und dass der system- und userfont ordner aufgeräumt ist.

    dann funktioniert auch die automatische aktivierung.
     
  13. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    zudem hat fe auch eine schnellere und bessere übersicht über die schriften und schnitte.

    eine weitere sehr gute funktion:
    man kann in fe direkt indd, ai, psd etc. "öffnen" bzw. "dokumente nach fonts durchsuchen"... dadurch werden die fonts, die für die layoutdateien benötigt werden aktiviert. für den fall, dass die automatische aktivierung mal nicht funktioniert... ist bei mir aber nur am anfang passiert, als der systemfont ordner noch nicht aufgeräumt war...

    es gibt aktuell ein update auf 1.1.2... da werden auch die plug-ins aktualisiert...
    vielleicht löst das eure probleme?

    zu fe mit quark kann ich keine aussage treffen. ich benutze dieses programm schon lange nicht mehr, nachdem es mir immer viele probleme vor allem bei schriften bereitet hat.
     
  14. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Jesfro... wieviele Schriften hast du im Fontexplorer drin? aber nicht 4000... oder?
     
  15. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    3956 um genau zu sein... (mit allen schnitten)

    aktiv sind, inkl. systemschriften, 117

    habe aber auch gerade 5 .indd auf... ;)

    nachtrag:
    wenn man alle schnitte zählt sind gerade 241 schriften/schnitte aktiv
     
  16. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Wir haben über 10000 Schriften... wäre das FExplorer zuzumuten?

    ;)
     
  17. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    nach meinen erfahrungen... absolut.
    geht ja sogar mit schriftserver.
     
  18. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Cool... dann muss ich ja mal ausprobieren... Kann man mit FE Schriftmusterseiten ausdrucken?
     
  19. onyx

    onyx Stechapfel

    Dabei seit:
    15.02.06
    Beiträge:
    163
    sorry, jesfro, das kannst natürlich nicht wissen und ich hab es bißlang auch noch nicht erwähnt! Ich verwalte auf meinem Rechner 6.293 Schriftfamilien (keine Schnitte!). Es gibt in meinem Fontordner keine anderen Schriften! Ich denke mal es steht außer Frage, daß eine solche Menge von Schriften nicht mit dem Fontordner zu beherrschen ist!

    Gerade diese Updates waren bei mir der Horror!

    Diese Zusatzfunktionen finde ich ja auch ganz niedlich aber im Großen und Ganzen (tschuldigung->) - überflüssig!;)
    Wenn Du sie nutzen kannst, ist das wunderbar!

    Ich hab FE jedenfalls 'entfernt' weil mir die Probleme mit den Updates und die Verwendung von FE nicht mehr gebracht haben als Fontbock. Die beschriebenen Probleme mit PS habe ich nicht.

    Ich habe pro Tag zwischen 30 und 50 verschiedene Familien aktiviert. Okay, ich muß sie manuell aktivieren und deaktiviere sie abends. Nervt manchmal! nervt aber weniger wie MacOS-Inst, QXP-Inst oder alles komplett! Wobei die Schriften dann alles letztes und in speziellen Ordnern draufkommen!


     
  20. jesfro

    jesfro Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    7.635
    es muss sich natürlich niemand verpflichtet fühlen mir zu glauben, dass es einwandfrei funktioniert... das bleibt jedem selbst überlassen...
     

Diese Seite empfehlen