1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Scheiss Powerbook :(

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von nils_langner, 23.08.07.

  1. Hallo zusammen,

    irgendwie muss ich das ganze jetzt mal loswerden :( Habe vor 1,5 Jahren mir ein Powerbook gekauft und war total zufrieden. Habe es gehegt und gepflegt. Das ganze Teil hatte keinen Kratzer oder Ähnliches. Dann ist es von heute auf morgen einfach nicht mehr angegangen. Ok ... also Apple Support angerufen, die wollten eigentlich 50 EUR haben, damit sie mir den Tipp geben "mal alle Stromquellen entfernt und Power gedrückt?" ... hab ich dann aber doch umsonst bekommen. Ging aber leider nicht. Dann ging es weiter zum Mac Händler ... tja der Kostenvoranschlag beträgt 1100 EUR :( War wohl leider das letzte Mac Notebook was ich mir gekauft habe, obwohl ich sehr zufrieden war, während es funktioniert hat, aber 2000 EUR kosten und dann gehts nur 1,5 Jahre ... das wird mir zu teuer auf die Dauer.

    Grüße Nils
     
    floeschen gefällt das.
  2. Hallo

    Hallo Gast

    Ich kann ja den Ärger verstehen, dass kann Dir aber mit jedem technischen Gerät passieren. Gerade Notebooks sind nicht immer die haltbarsten Geräte. Aus diesem Grund schließe ich auch immer gerade bei einem Notebook einen dreijährigen Hardwareschutz ab (z.B. Gravis).
     
  3. Das dumme war ja, dass ich bis jetzt NIE schlechte Erfahrung mit PCs oder Laptops hatte, deswegen hatte ich den auch nicht abgeschlossen ... leider.
     
  4. Hallo

    Hallo Gast

    Das ist schade und hinterher ist man ja bekanntermaßen immer schlauer. Aber ich hatte auch schon mit Notebooks anderer Hersteller so meine Probleme. Das ist in keiner Weise Herstellerbezogen. Eher schon, dass die Dinger immer billiger werden - leider z.T. auf Kosten der Verarbeitung. Dafür kann man sich aber auch heutzutage zwei Notebooks für den früheren Preis eines kaufen.
     
  5. Pendagon

    Pendagon Gast

    Aber Du hast doch Jahre Garantie, oder?

    Ausser es war schon gebraucht.
     
  6. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Ein Jahr - wie immer bei Apple!

    *J*
     
  7. Genau 1 Jahr :( Ich hatte ja gehofft, dass mehrere Leute so ein Problem haben, dann wäre es Gewährleistung, schein aber nicht so.

    btw. mein IPOD ist auch nach 1,5 Jahren drauf gegangen.
     
  8. MatzeLoCal

    MatzeLoCal Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    2.421
    Ich wette es folgt die übliche "Gewährleistung != Garantie"-Diskussion.

    @nils_langner: Was hat der Händler denn gesagt dass kaputt sei?

    Und die Frage ist, was war in der Zeit zwischen letzen Benutzen und feststellen des Defekts?

    Ich könnte jetzt ein Gegebenbeispiel bringen, dass zeigt, dass die Laptops anderer Herstetller grössere Macken haben können ... aber das wäre sinnlos, denn bei technischen Zeugs bist Du nie vor Fehlern gefeit. Hier in der Firma arbeitet wahrscheinlich einer mit dem gleichen PowerBook wie Du... 10 Std am Tag... und seines funzt noch...
     
  9. JGmerek

    JGmerek Boskop

    Dabei seit:
    22.02.05
    Beiträge:
    212
    Hallo,

    bei dem Kauf eines neuen Gerätes hat man in der Regel zwei Jahre Gewährleistung.:)

    Viele Grüße

    Jens
     
  10. Zwei Jahre Gewährleistung ... aber das würde bedeuten, dass das Board von Anfang an kaputt gewsen sein müsste. War es aber nicht. Also fällt das weg.

    @MatzeLoCal Der Händler meinte nur, dass ein neues LogicBoard rein muss. (PS: 10 Std. am Tag arbeiten ... der Arme ;))
     
  11. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Hallo,

    das heisst, du drückst den Powerknopf und nix passiert ? Kein Bild, kein Ton - nix ?

    Hier sind noch ein paar Lösungsvorschläge:

    http://www.apple.com/de/support/powerbook/

    Evtl. lässt sich ja doch noch was retten. 1100 Euro sind wirklich happig. Ich denke, es wird dann das LogicBoard sein und das kostet keine 1100 Euro, selbst mit Einbau nicht.
    Was hat der Händler/Techniker denn gesagt, was getauscht werden muß ?

    Gruß
    cybo

    Edit: OK, Frage hat sich erledigt :)
     
  12. crossinger

    crossinger Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    30.07.06
    Beiträge:
    3.369
    Also bei den Ausfallquoten eines Freundes bei seinen Apple Notebooks (seit G3-Zeiten) wundere ich mich eher über seine Beharrlichkeit, bei Apple zu bleiben. ;)

    Aufgrund der Tatsache, dass eigentlich alle seine Notebooks im Laufe ihres Lebens bei Apple "runderneuert" wurden (kostenlos auf AppleCare-Garantie), hat er mir dringendst zu einer Garantieerweiterung geraten. Und ich bin bei solchen Ratschlägen gerne brav&folgsam...

    *J*
     
  13. Im Kostenvoranschlag steht nur : neues LogicBoard ca. 700 EUR dann der Voranschlag 90 EUR und dann der Einbau + die ganze MwST. = 1050 EUR.

    Doch es geht die Lampe ein ... aber kein Lüfter oder HD fährt hoch. Das einzige was man forcieren kann ist ein längeres Piepsen, wenn man lange den Powerknopf drückt.
     
  14. @crossinger ... das wird auch ein tipp sein, den ich jedem geben werde der was bei apple kauft.
     
  15. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Mein Powerbook G4 läuft seit Januar 2004 ohne Pause. (Nie ausgeschaltet, ganz wenig Sleep) Das läuft immernoch 1a.
     
  16. Meins lief ja auch bis zu dem Tag einwandfrei :) Hatte es auch hauptsächlich für Eclipse verwendet, also auch nichts was den PC in den Wahnsinn treibt.
     
  17. ando-x88

    ando-x88 Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    29.03.07
    Beiträge:
    799
    haste mal geguckt, ob du evt. bei eBay nen gebrauchtes PB ersteigern kannst und es als Ersatzteilspender nehmen? Die Boards sind doch immer die selben, oder?
     
  18. cybo

    cybo Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    23.05.06
    Beiträge:
    753
    Folgende Sachen mal probiert:

    PRAM resetten
    Akku raus und nur über Netzkabel angeschlossen
    PMU resettet

    Die Angaben von dem Händler finde ich ziemlich heftig. Einbau vom Logicboard dauert bei einem erfahrenen Techniker max. 1,5 Std (eher weniger). Die Kosten für LogicBoard kommen ja noch ungefähr hin, aber
    alleine für einen Kostenvoranschlag 90 Euro zu berechnen...:mad:
     
  19. Naja aber für 700 EUR bekomm ich kein gebrauchtes 15" G4 ...
     
  20. @cybo ... ist halt der einzige Händler, den ich hier gefunden hab (wohn erst seit kurzem in Karlsruhe) für den Einbau haben sie auch nur 95 EUR (+MWSt) berechnet.
     

Diese Seite empfehlen