1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Scannerempfehlung

Dieses Thema im Forum "Drucker & Scanner" wurde erstellt von Amadeus, 04.11.05.

  1. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Da ich bisher unter Mac OS X noch nie einen Scanner benutzt habe und nun der Kauf eines solchen ansteht, bitte ich Euch kurz um einen Tipp.

    Die Anforderungen an das Gerät wären

    - DIN A4
    - zickt nicht herum im Zusammenarbeit mit Mac :-D
    - muss ab und zu transportiert werden, sollte daher nicht zu schwer bzw. ausladend sein.
    - hauptsächlich zum Dokumenten-Scannen, Qualität von PhotoScans (Abzüge, keine Negative/Dias notwendig) sollte brauchbar sein, ist aber nicht Haupt-Einsatzgebiet.

    Im Forum habe ich keine aktuellen Empfehlungen gefunden, würde mich freuen wenn Ihr mir kurz weiterhelfen könnt - zum Wochenende soll's nämlich schon losgehen.

    Danke!

    Grüsse
    Amadeus
     
  2. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Hallo.

    Ich hab' hier einen CanoScan LIDE35 von Canon im Einsatz. Er bezieht seinen Strom über das USB-Kabel und ist kaum größer als eine DIN A4 Seite. Er unterstützt PhotoShop (per Plugin) und auch die OS X-Applikation Digitale Bilder. Die Canon-Scannsoftware ist aber totaler Müll. Ich verwende das Teil zu 99% mit Photoshop Elements. ...und bin zufrieden. :)

    ByE...
     
    Amadeus gefällt das.
  3. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Danke - lag da zufällig eine brauchbare OCR-Software dabei?

    Grüsse
    Amadeus
     
  4. zause

    zause Martini

    Dabei seit:
    27.07.05
    Beiträge:
    655
    Dieser Scanner hat bei meinem iBook aber schon öfters/manchmal rumgezickt, auch wenn ich ihn mit Photoshop benutzt hab... Ich kann mich nicht mehr an die genaue Fehlermeldung erinnern, irgendwie Treiberprobleme.

    Ansonsten, d.h. wenn er brav arbeitet, find ich das Gerät auch gut.
     
  5. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Also ich hab' bisher keine Probleme gehabt, nutze das Teil aber auch nur hin und wieder, um ein Dokument mit Photoshop Elements einzuscannen und als PDF zu speichern. :)

    Es ist ScanSoft Omnipage SE for Optical Character Recognition dabei. Aber ob die Software gut ist weiß ich nicht, auch nicht ob sie nativ unter OS X läuft oder nur in der Classic-Umgebung.

    ByE...
     
  6. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Ich habe gerade der Canon Homepage entnommen, dass sämtliche mitgelieferte Software (ausser das Photoshop Plugin) nur in der Classic-Umgebung läuft.

    Hmmm...in der Classic Umgebung habe ich ehrlich gesagt überhaupt noch nie gearbeitet - bin ja erst vor einm Jahr frisch umgestiegen.

    Ist das nicht ein ziemlicher Nachteil, bzw gibt es Scannerproduzenten die etwas Mac-freundlicher sind?

    Grüsse
    Amadeus
     
  7. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Ja, ist es. Es gibt aber leider (noch) nicht viel OCR-Software für OS X. Ich weiß nicht, ob es neben Omnipage noch etwas anderes gibt.

    ByE...
     
  8. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Bei mir wird es hauptsächlich um Scans von Doku auf PDF gehen - geht denn das wenigstens problemlos?

    Für Fotos -- Photoshop Elements hätte ich bereits...

    Danke!
    Amadeus
     
  9. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Mit oder ohne Texterkennung? Texterkennung selber nutze/brauche ich nicht, weshalb ich nix dazu sagen kann.

    Dokumente einscannen mache ich mit Photoshop Elements. Ich scanne Seite für Seite und speichere sie als Photoshop-PDF. Diese einzelnen PDF-Seiten verbinde ich dann mit Combine PDFs zu einem mehrseitigen PDF-Dokument. :) Das geht recht gut, ist allerdings bei Dokumenten mit vielen Seiten sehr aufwändig.

    ByE...
     
  10. kingoftf

    kingoftf Lambertine

    Dabei seit:
    15.10.04
    Beiträge:
    694
    Die mitgelieferte Software von Canon macht auf Knopfdruck aus Scanvorlagen .pdf, sogar mit der Möglichkeit, mehrere Dokumente in 1 pdf zu stopfen. Läuft alles super gut unter OS X, ich habe den Lide 500f, der bekommt sein Futter über USB, ist daher sehr gut zum Mitschleppen geeignet, hauchdünn und federleicht. Eine 100% Kaufempfehlung.

    Ach ja, eine Photosoftware ist auch dabei, ebenso wie Durchlichtaufsatz für Dias, hab ich aber beides noch nicht gebraucht.
     
    Amadeus gefällt das.
  11. Amadeus

    Amadeus Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    22.06.04
    Beiträge:
    718
    Danke - habe mich gerade auf der Canon Seite noch einmal umgesehen - ich glaube der wird's

    :p:p:p

    Grüsse
    Amadeus
     
  12. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Nun ja, diese Canon Toolbox find' ich ziemlich rottig. Damit gab's nur irgendwelche Probleme. Ausserdem regel ich mit Photoshop noch den Kontrast und Helligkeit nach sowie 'ne kleine Farbkorrektur. Dadurch werden die PDFs kleiner bei besserer Qualität. :)

    Aber das kann ja jeder selber testen, denn die Software ist ja eh dabei. :)

    ByE...
     
  13. Cassius

    Cassius Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    179
    Brauche in den nächsten Tagen auch einen Scanner, und bin noch unentschlossen.

    Die kleinen Canons (LiDE 25 bzw. LiDE 60) gefallen mir an sich ganz gut, aber der Hinweis auf Classic macht mich mißtrauisch. Wie ist das genau mit der beiliegenden Software?
    Ich habe weder Photoshop noch sonst ein Bildprogramm, und ich werde definitiv auch nichts derartiges kaufen oder "organisieren". Ich möchte also eine primitive aber nutzbare beiliegende Software haben...

    Mein alter Scanner (am PC) hatte Micrografx Picture Publisher 7 beiliegen. Für alle Kenner sicher ein Horrorprogramm, aber ich fands toll, und vom Umfang her gerade richtig für mich. Ich möchte nichts verwalten, keine Texterkennung, keine sonstigen Extras. Nur scannen, minimal Nachbearbeiten und dann in das Programm meiner Wahl (Openoffice, Keynote, AppleWorks,...) übernehmen :)


    Tut's die Canonsoftware für diese Zwecke? Und geht das wirklich nur mittels Classic, oder geht simples Scannen ohne große Extras auch direkt unter OS X? :)
    Falls nein: Sind andere Hersteller (Epson - *igitt*, HP - *schüttel*) eher zu empfehlen?

    Danke schonmal, freue mich über jeden Tipp! :)
     
  14. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Scannen geht schon mit der mitgelieferten Software - auch unter OS X. Was die Benutzerfreundlichkeit betrifft, so ist das auch Ansichtssache. Ich finde die Canon Software einfach grausig. Aber zum (reinen) Scannen recht es wohl. :) Der Canon Lide35 kann auch über "Digitale Bilder" (die OSX App) scannen.

    Aber ich würde mir an deiner Stelle Adobe PhotoShop Elements mal genauer anschauen. Das ist eine recht günstige und leistungsfähige Software. Sie kommt dem Picture Publisher schon recht nahe, was Funktionalität betrifft. :)

    ByE...
     

Diese Seite empfehlen