1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samsung Syncmaster 940MW an MAC?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von fallobst, 24.04.06.

  1. fallobst

    fallobst Erdapfel

    Dabei seit:
    16.03.05
    Beiträge:
    5
    Hi Leute,
    bin auf der Suche nach einem TFT-Display mit TV-Tuner auf den Syncmaster 940MW gestoßen, da der mal ein recht vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis zu haben scheint. Natürlich erstmal zu Samsung gesurft und da mit Erschrecken festgestellt, dass in den Technischen Daten steht "Mac-Kompatibilität: nein"!?! Dann das Bedienungsanleitungs-PDF gelesen und vermutet, dass der DVI-Anschluss nicht mit Mac geht, da beschrieben wird, wie VGA an Mac angeschlossen wird...aber für mich als ibook-user nicht so schlimm...

    Anyway, vielleicht kennt sich ja jemand mit der Kiste aus, freu mich über Info!

    http://http://monitor.samsung.de/article.asp?artid=F2B9114A-D1CA-475C-9341-50B56A126400&show=specs
     
  2. wiggum7

    wiggum7 Granny Smith

    Dabei seit:
    13.08.05
    Beiträge:
    13
    Hallo,


    ist schon ne Weile her, aber hast Du zufällig damals rausgefunden, ob sich der 940mw mit nem Mac verträgt? Oder weiß sonst jemand ob es irgendwie klappen könnte?

    Ich würde ihn hin und wieder als zweitmonitor an mein Powerbook G4 15" anschließen wollen.

    Vielen Dank
     
    #2 wiggum7, 03.10.06
    Zuletzt bearbeitet: 04.10.06
  3. straubi

    straubi Gast

    *hochschieb*

    mich würde das wirklich auch sehr interessieren. "mac-kompatibilität nein" heißt doch sicher nur, dass die software/treiber nicht für nen mac dabei sind bzw. überhaupt existieren.
    normalweise müsste doch ein mac mini den monitor als ganz normalen widescreen-tft mit 1400er-auflösung erkennen, oder?
     
  4. Intenso

    Intenso Süssreinette (Aargauer Herrenapfel)

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    405
    also das sendesignal, des DVI anschlusses bzw. des Mini-DVI anschlusses ist genau so wie bei Windows grafikkarten.

    Wenn deines Monitors Farbregulierung aber nur über die Software angesteuert wird, dann kannst du an den farben nix rumspielen, weil das, wie richtig erkannt, nicht unterstützt wird
     

Diese Seite empfehlen