1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samsung 205BW: Flimmern und Farbunterschiede

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Meiggel, 10.01.07.

  1. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    Servus,
    hab vorhin den 205BW zum ersten Mal an mein MBP angeschlossen. Der TFT macht ja wirklich ein sehr schönes Bild. Gefällt mir...
    Was mir nicht gefällt ist:

    1) Das Ding hat so ein Diagonales Zeilenflimmern von rechts oben nach lnks unten.
    2) Wenn ich schnell scrolle, sehe ich ganz krass so eine Art Fliegengitter oder Muster. Auch leicht diagonal.
    3) Hab mich gewundert warum der gelbe, grüne und rote punkt eines Mac Fensters so kräftig strahlt. nicht diese dezente, leicht blasse Farbe wie beim MBP Display.
    Dann hab ich fesgestellt, dass das nur links oben so ist. auf dem Rest des TFT sehen die Farben ganz normal aus. Scheint also die Farben links oben kräftiger oder Kontrastreicher zu machen.

    Kann mir da jemand weiterhelfen???
    Ich hab schon wieder die ganze Freude an dem Teil verloren :(
     
  2. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Wegen den Schlieren würde ich mal ein anderes Kabel testen. Ich hoffe doch dass du Digital verwendest?

    Wegen den Farbunterschieden: Hast du Magic Color an? Wenn ja deaktivieren!
     
  3. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    Hab ihn per DVi angeschlossen. mit dem kabel das dabei war... wäre nochmal ein versuch wert.
    magic color ist aus.
    wie gesagt: ist nur ein kleiner bereich links oben wo der bildschirm einfach ein bisschen dunkler ist... :(
     
  4. CyberSeb

    CyberSeb Gast

    Hallo Meiggel,

    das mit den "Mustern" haben sehr viele TFTs, aber nur wenigen Leuten fällt es auf. Es hängt IMHO mit der Ansteuerung des Panels zusammen. Ich habe deswegen mein TFT zurückgeschickt.

    Hier: http://www.prad.de/board/thread.php?threadid=29736 findest du eine Diskussion mit weiteren Links zu dem Thema. Es ist schwer darüber zu reden, da es wohl keinen einheitlichen Namen für den Effekt gibt.

    Gruß, Sebastian
     
  5. smigoll

    smigoll Granny Smith

    Dabei seit:
    05.10.06
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    ich habe ein ähliches Problem, bei mir bleibt der Bildschirm meist schwarz oder blinkt nur kurz auf. Ich habe einen Samsung 205BW und das mitgelieferte Kabel ist ein ( 18+1 ). Damit funktioniert es nicht. Als Grafikkarte habe ich eine ATI Radeon 9200 Mac Edition.
    Meine Frage: Besteht Erfolg wenn ich ein DVI Kabel nehme mit 24+1 Anschluss oder gibt es sonst noch einen Kniff um eine DVI Verbindung herzustellen ? Danke für Eure Mühe.

    Smigoll
     
  6. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    @cyberSeb
    danke für den link.
    hmm, wie hast du denn das Problem für dich gelöst?

    :(

    Hab mich so über meinen breitbild TFT gefreut, aber das macht mir echt keinen spaß. ich seh nur noch diese muster und das nervt.
    ein kumpel hat noch nen Eizo 19`, 3 jahre alt, den er vielleicht verkaufen will.
    mal sehen vielleicht nehm ich den. aber ist halt kein breitbild. und das wollt ich eigentlich unbedingt haben...
    Naja, kann man nix machen...

    Hab überlegt ob ich noch mal zum Blödmarkt fahre und mein MBP mitnehme und dann mal div monitore teste.

    viele Grüße
     
  7. CyberSeb

    CyberSeb Gast

    smigoll: Du hast wohl ein anderes Problem! Sieht nach Wackelkontakt oder ähnlichem aus, das kann am Kabel liegen. Du solltest erst mal die Fehlerquelle ausmachen, indem du jeweils Kabel/Computer/Display austauschst. So kannst du den Fehler sicher eingrenzen.

    Meiggel: Ich habe den Dell wieder zurück gegeben. Der war zwar günstig, aber für das, was er mir dann bot (schreckliche Muster und jedes Mal Gewissensbisse) doch zu teuer ... Derzeit hocke ich vor meiner 19" Röhre, die ist mindestens genauso schlecht, kostet mich aber gar nix! ;)

    Ich werde mir, sobald er raus kommt, den Eizo S2111W bestellen (800 Euro). Das ist zwar fast doppelt so teuer, aber der TFT ist es wert. Ich habe bereits den S2110W gesehen, ein Bekannter hat ihn. Es ist praktisch das gleiche Gerät und ich werde es nochmal riskieren. Der 2110 ist einer der wenigen TFTs, die KEINE Muster haben (fast alle haben sie, schau mal in den nächsten Mediamarkt!). Außerdem gleicht der dann das (vermutlich) crappy Display vom MB aus, welches ich am Freitag bestellt habe ;)

    Schau dir das TFT, das du kaufen möchtest, erst genau an. Wenn das von deinem Kumpel gut ist und dir gefällt, würde ich auch das kaufen. Achte auf die Betriebsstunden! Die Geräte haben einen Zähler. So eine Hintergrundbeleuchtung hält "nur" ca. 30.000 Stunden und ist ab dann auch nicht mehr von der 5-jährigen EIZO-Garantie abgedeckt.

    Melde dich mal wieder, wenn du einen TFT gefunden hast.

    Gruß,
    Sebastian
     
  8. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    @seb
    danke für die tipps.
    nur leider bin ich jetzt noch entäuschter und mein traum von einem gescheiten Breitbild ist in weite ferne gerückt. ;)
    vielleicht verkauf ich mein mbp doch wieder und nehm mir einen imac 24 ;)
     
  9. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    gibts diese muster eigentlich auch bei so einem?
    Philips 200W6CS


    > P-MVA Panel
     
  10. CyberSeb

    CyberSeb Gast

    Meiggel:

    Was den iMac angeht, fürchte ich fast, dass der noch schlechter ist, als ein externer TFT. Ich habe mir das Gerät nicht angeschaut, da es mich nicht interessiert, aber ich habe schon einiges über schlechte Auleuchtung und so gelesen.

    Den Philips kenne ich nicht. Es ist echt das Beste, wenn du dir das Gerät vor dem Kauf in natura ansiehst. Nur dann kannst du entscheiden, ob dir das Gerät zusagt. Ich würde an deiner Stelle auch gar nicht sooo viel Wert auf Testberichte legen. Das habe ich bei dem Dell erlebt, der in den höchsten Tönen gelobt wurde. Ich finde, Ein- und Ausgabegeräte sind eine sehr persönlche Sache, da kann dir keiner dabei helfen! :(

    In dem angelinkten Thread oben beschrieb ich auch, dass diese "Muster" nicht bei allen TFTs (eines Modells) aufteten. Da scheint eine gewissen Serienstreuung dabei zu sein.

    Muss es wirklich ein Widescreen sein? Letzten Endes ist das denke ich wirklich nur eine Geschmackssache. Hauptsache, das Ding ist groß genug ... *g*.

    Schau dir doch mal den Eizo W2110S (oder den Nafolger W2111, kommt bald raus) in echt an. 5 Jahre Garantie - wenn man das mit einberechnet ist der gar nicht mal soooo teuer (doppelt so teuer wie der Samsung/Dell, dafür hat er fast die doppelte Garantie und ist auch deutlich besser). Und sowas kauft man sich ja nicht alle Jahre. Notfalls würde ich noch etwas sparen. Ich werde mir so einen bestellen, ich wage es nochmals. :)

    Ich glaube, wir sind einfach zu pingelig und stellen zu hohe Ansprüche... *g*
     
  11. Meiggel

    Meiggel Meraner

    Dabei seit:
    28.12.06
    Beiträge:
    229
    oder haben zu gute augen ;)

    macht halt merh spaß mit breitbild. obwohl: breit mach eigentlich alles mehr Spaß *g*

    hast schon recht. werd mir wie gesagt mal die tage mein book schnappen und einfach mal zum blöd markt fahren.
    dafür ist der saftladen gut genug *lach
     

Diese Seite empfehlen