1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Samba Shares mounten beim Booten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von der_mo, 16.02.07.

  1. der_mo

    der_mo Allington Pepping

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    195
    Hi,
    mit folgendem Script mounte ich meine Samba-Shares:
    Code:
    try
        set t to do shell script "ping -c 1 192.168.0.250"
        if t contains "0% packet loss" then
            tell application "Finder"
                
                activate
                mount volume "smb://user:pass@192.168.0.250/Grp-Admin"
                mount volume "smb://user:pass@192.168.0.250/Grp-Buero"
                
            end tell
        end if
    end try
    

    leider dauert das ziemlich lang und ist auch relativ unzuverlässig, sprich es werden nicht immer alle shares gemountet.

    gibts da ne andere lösung auch?

    gruss,
    michael
     
  2. schlingel

    schlingel Melrose

    Dabei seit:
    06.06.04
    Beiträge:
    2.483
    Dir ist bewusst, dass "100% packet loss" auch den string "0% packet loss" enthält?!

    Wenn Du es beim Start von OS X Mounten willst, lege einfach ein Programm das nichts tut auf den Shares ab und lege dieses Programm in die Startobjekte.

    Wenn Du es manuell Mounten willst, nimm den AutomountMaker
     

Diese Seite empfehlen